1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum kommen mir die Tränen bei 2 bestimmten Musikstücken

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von schmetterlingsfee, 1. Februar 2006.

  1. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18
    Werbung:
    ich hab da eine Mental CD, bei der ich bei 2 Stücken sofort merke, wie mir die Tränen kommen...und ich dann eine Art Sehnsuchtsgefühl habe.

    Das war beim allerersten Hören schon so, ich mußte mich dermaßen zusammenreißen...also kann das nicht mit einer bestimmten Situation zusammenhängen!

    Es ist nur bei 2 Liedern von dieser CD so. Die anderen sind genauso schön, haben aber eben nicht diese Wirkung auf mich. Auch andere CD´s von dem Interpreten ( Ralph Erwin Barttenbach) hab ich das nicht

    Ganz extrem ist es sogar, wenn ich die CD höre und meinen kleinen Sohn dabei auf dem Arm habe ( ist gerade 2 Monate alt).

    Kann mir jemand das erklären?!?!

    Vielen Dank für Antworten

    Grüßi kreuzländerin
     
  2. okidoki

    okidoki Neues Mitglied

    Registriert seit:
    17. Oktober 2005
    Beiträge:
    1.380
    Ort:
    Wesel
    weil alles Schwingung ist,
    gerade Musik...
    berührt die Seele
    LG Oki
     
    soulflower gefällt das.
  3. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18

    Danke...ja das ist es bestimmt..obwohl dieser Interpret immer fast die gleichen Instrumente verwendet...

    es ist auch ein sehr angenehmes Gefühl dabei, also nicht dass ich aus Traurigkeit weine, sondern weil es mir in dem Moment so gut geht ich aber trotzdem ein wahnsinniges Sehnsuchtsgefühl habe ..frag mich nicht wonach...
     
  4. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo kreuzländerin!

    bist du aus der schweiz? deinem nic nach schliesse ich daraus... :)

    mir ging´s bei der neuen cd von enya ähnlich...
    da gibt´s ein lied drauf, welches ich sicher an die 200 mal gehört habe... beim autofahren immer und immer wieder... im stau immer und immer wieder... bis mir wirklich das berühmte "licht aufgegangen ist".

    für mich war es ein zeichen der engel und dann erst habe ich verstanden was mir "gesagt" wurde, wie ich es verstehen soll. es war wirklich das schönste erlebnis seit der geburt meiner tochter !!!

    vielleicht probierst mal bei diesen beiden liedern ganz ganz ruhig zu werden und dich nur auf dich und dein innerstes zu konzentrieren...

    ich glaube, dass darin ein botschaft für dich ist.

    alles liebe für dich und dein "zwergi"!

    EveLiHa
     
  5. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18

    ich hab schon versucht, daraus eine Botschaft zu identifizieren...leider bin ich noch nicht dahintergekommen, was es sein soll...


    hihi...aus der Schweiz komme ich nicht...wieso meinst Du das ? ;-)
    mein nick setzt sich aus "Highlander" und unserem Namen zusammen...

    ruhig bin ich auf jeden Fall sofort immer, wenn ich diese Musik höre...da kommt sofort diese Stimmung und diese Sehnsucht in mir auf...Sehnsucht aber nicht negativ...im Gegenteil..irgendwie fühle ich mich dabei "zu Hause" und gut aufgehoben...

    Dank Dir aber ganz lieb!!!

    Grüße die kreuzländerin
     
  6. soulflower

    soulflower Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. November 2005
    Beiträge:
    516
    Werbung:
    das ist aber öfters so, dass - auch wenn es derselbe interpret ist und eine ähnliche instrumentierung - manche lieder einfach "anders" sind und sehr intensiv wirken.

    wie oki schon sagte, alles ist schwingung. musik ist schwingung.
    und da kommt es ganz oft schon auf kleine nuancen an, oder auf eine bestimmte harmonieabfolge, die in einem einfach etwas auslöst, das man gar nicht so sehr in worte fassen kann. jeder ton hat eine eigene schwingung. jedes geräusch. und das zusammenspiel und die art der aneinanderreihung kann einfach etwas spezielles in einem auslösen. wortlos.


    :blume:
     
  7. Megistros

    Megistros Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2005
    Beiträge:
    714
    hallo kreuzländerin!

    also ich sag´s dir! dein name hat was in sich! er schwingt so in meinem kopf... echt gut! :)

    na mach dir nix draus! vielleicht geht´s auch bei dir mal, so wie bei mir "ping" :) ...
    bei mir war´s der text des liedes den ich mir dann "übersetzt" habe...

    genieße einfach dieses gefühl!

    :clown: ... na war nur so eine annahme von mir als "synonym" für die schweiz, da die ja auch ein "kreuz" in der flagge hat... :D ... no gut dann nicht :move1:

    ... normal frag ich eigentlich nicht, wenn jemand nicht bekannt gibt wo er herkommt, aber dein name hat was... wie schon oben gesagt...

    wünsch dir alles liebe!
    man liest/schreibt sich :blume:
    EveLiHa
     
  8. schmetterlingsfee

    schmetterlingsfee Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    18

    Danke :move1:
    Grüße die kreuzländerin [​IMG] [​IMG]
     
    Megistros gefällt das.
  9. soul to soul

    soul to soul Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Januar 2006
    Beiträge:
    1.350
    Ort:
    dort, wo der Wind weht
    hmmm - einfach immer nur hören, hören, hören...
    was besseres kannst du nicht machen :)
    ich kenn das auch.
    ich kann stundenlang hören... *lach*
    ein lied, das mich besonders berührt hat: dance of the clouds von origen, aer auch oft, wenn ich selber singe oder eine grenzgeniale stimme höre, kommen mir die tränen.
    warumdas bei mir so "extrem" ist, weiß ich nicht :)

    liebe grüße
    silvia
     
  10. Bernd S.

    Bernd S. Mitglied

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    175
    Ort:
    München
    Werbung:
    in welcher Tonart sind denn diese 2 Stücke ?

    verschiedene Tonarten sprechen jeweils einen anderen Bewußtseinsbereich an.
    Die Genbausteine sind oktav aufgebaut wie unsere Tonleitern.
    Deswegen kann es sein, das manchmal die Musik "tiefer reingeht"
    Es spielt auch eine Rolle wie der Komponist gerade "drauf war"

    So wie es aussieht, hat es bei Dir genau getroffen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen