1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum könnt ihr euch nicht öffnen ?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von ReturnOfNowhere, 25. März 2005.

  1. Werbung:
    weil ihr etwas erwartet
     
  2. Aimitzu

    Aimitzu Mitglied

    Registriert seit:
    22. November 2004
    Beiträge:
    282
    Warum können wir die Welt , besser bezeichnet "Natur" , nicht in ruhe lassen?

    Weil wir alle EGO Tiere sind die auf Egoistischen erfolg abziehlen.




    Finde die Antwort is gut gelungen :)
     
  3. shino

    shino Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2005
    Beiträge:
    3.767
    ich habe mich geöffnet! :daisy:
     
  4. Damura

    Damura Guest


    Du meinst in Form von Schlägen ? Also Verletzung ?


    Ich denke das ist ein Grund, ja. Dabei ist es nur Schmerz. ;) - es passiert gar nichts wirklich schlimmes und die Öffnung an sich ist so schön, dass sie das bisschen Schmerz locker in Kauf nehmen kann.


    Sich nicht öffnen, kann auch "verweigern" sein. Man glaubt, dass die Welt einem etwas schuldig ist. Und so verweigert man sich der Welt, bis sie ihre vermeintliche Schuld wieder gut gemacht hat. Also erwartet man etwas von der Welt: Liebe, Anerkennung usw usw


    Das Dumme ist nur, dass die Welt so gerne würde. Aber wie soll sie, wenn die Türen zu sind. :rolleyes:
     
  5. Palo Santo

    Palo Santo Guest

    Ach was dann deiner ach so absoluten Meinung nach bedeutet?
     
  6. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Werbung:
    Ich frage mich gerade woher RoN wissen will das wir uns nicht öffnen können... :)
     
  7. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ...weil sein Herz so verschlossen ist :wut1: ....und er sich wünscht daß die Mauer bröckelt.... :saugen:
     
  8. Ironwhistle

    Ironwhistle Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    3.703
    Ort:
    Köln Höhenhaus
    Sowas ähnliches ging mir eben auch durch den Kopf, aber dennoch; woher will er's wissen? :)
     
  9. Damura

    Damura Guest


    Ich denke eher, wenn Du offen bist, hat er gerade DICH nicht gemeint, sondern er sprach von denen, die sich NICHT öffnen können.

    Wenn Du offen bist, kannst Du natürlich nicht wissen, warum man sich nicht öffnen kann, gell. Und ob es daran liegt, dass man etwas erwartet.

    Bist Du nun offen oder nicht ? Kannst Du Gefühl zeigen, Liebe geben und nehmen, oder nicht ? Wenn ja ist das hier der falsche Thread !

    *bussi* :D
     
    Ninja gefällt das.
  10. Seyla

    Seyla Guest

    Werbung:
    Ich glaube auch das RON diejeniegen fragt die es nicht können. Nicht wahr RON:)

    Öffnen für seine Umwelt heißt auch Vertrauen darauf das wenn ich mich öffne ich verletzt werden kann aber es wird mich stärken, ich kann mich an dem Verhalten anderer erkennen. Öffnen heißt auch offen zu sein für Gefühle, für die eigenen und die Gefühle anderer. Verschlossen sein, ist auch seine eigenen Gefühle nicht zeigen zu können, und auch keine annehmen können. Man verpasst sich selbst im Leben zu begegnen.
    Wenn man Angst hat sich zu öffnen, hat man meistens negative emotionale Verletzungen in Vergangenheit erlitten und vergleicht immer wieder diese Situationen mit dem Erlebten. Damit gibt man sich in einen Kreislauf und verlernt sich selbst zu fühlen.
    Öffnen heißt für mich, neuem, unbekanntem sich stellen zu können.
    Seitdem ich offen bin, ziehe ich genau die Situationen und Menschen an die mich dabei unterstützen mich selbst zu finden. Das ist ein schöner Prozess, je öfter man sein eigenes Verhalten anschaut, je öfter man sich öffnet umso schneller baut man Stabilität auf, umso stärker wird man von Innen.
    Man strahlt es nach Aussen und zieht dann auch Menschen die sich einem öffnen, obwohl sie es nicht tun wollten, man strahlt Vertrauen aus. Und der andere spürt das er keine Angst zu haben braucht, mehr noch er fühlt sich danach besser, wenn er das gesagt hat, gezeigt hat was er solange in seinem tiefsten Innern verborgen hielt. Man merkt das es gar nicht so negativ ist, wie man vermutet hat.
    Natürlich gibts darunter auch Menschen die können einen anderen Menschen öffnen und manipulieren ihn dadurch ohne ihr eigenes wahres Gesicht zu zeigen.
    Ist man verschlossen gerät man genau an diese Menschen und wird enttäuscht, weil man sich hat täuschen lassen.
    Glaube die meisten haben Angst sich zu öffnen, weil sie Angst haben vor Manipulation.
    Wie seht ihr das?

    Ein offener Mensch ist aber nicht wie ein offenes Buch, man lernt mit der Zeit zu erspüren wem man sich öffnet und wem nicht, man vertraut seinem eigenen Gespür.

    Ein offener Mensch der spürt ob mein Gegenüber verschlossen ist und kann ihm helfen sich zu öffnen.
    Wir lernen doch jeder voneinander, so sollte es zumindest sein:)
    Ich gebe gerne meine Erfahrungen weiter, lasse mich auch gerne belehren, wenn ich daneben liege, kann ja dabei nur mehr lernen.

    Liebe Grüße
    Jade1
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen