1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum Kartenlegen? - ein wenig Philosophie

Dieses Thema im Forum "Tarot" wurde erstellt von vollmondtraene, 25. Juli 2003.

  1. vollmondtraene

    vollmondtraene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Werbung:
    Ich habe in den letzten Wochen einige Foren zum Thema "Tarot" abgegrast beziehungsweise mit anderen darüber gesprochen und wie fast überall, triften auch hier die Meinungen ziemlich stark auseinander.

    In einem Forum wurde mir zB vorgeworfen, weil ich die Karten für meinen dreijährigen Sohn gelegt habe, und somit ohne sein Wissen unterbewusst auf mein Kind einwirken und es damit in seinem freien Willen und Wollen beinflussen würde.

    Ein Anderer hat gemeint, Tarotkarten werden nicht verwendet um Probleme zu behandeln. Auf die Frage, wozu denn dann, gab er nie ne Antwort.

    Auch sollte man laut Auskunft eines "Bekannten" nicht die Karten legen, solange man sich selbst über die Ursachen und das Problem nicht vollkommen im Klaren ist.

    Ich lass das jetzt mal als Einleitung so im Raum stehen und frage mal ganz allgemein:

    WARUM, MIT WELCHEM ZIEL DIE KARTEN BEFRAGEN?
     
  2. Mara

    Mara Guest

    Nicht nur - aber auch einfach ...


    ... weil es Spass macht ?


    Mag sie nicht, diese "Angstmacher", die ständig mit dem erhobenen Zeigefinger durch die Gegend laufen ...

    Das tut man nicht, das darf man nicht ... usw.

    :tongue2:

    gg mara
     
  3. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Voraussicht, Schicksalsabwendung, Bewusst ins Leben gehen. Erkenntnisse sammeln, sich 2vergewissern", wissen, was auf einen zzukommt, Gefahren abschätzen, Günstige Gelegenheiten erkennen, zu wissen, warum etwas geschieht,..... zu erkennen, warum es einen persönlich trifft. Sein "Potential erkenen und anehmen, die Besten "Gedanken" finden, und...... ERKENNTNIS.....

    das sind einige der Dinge, warum man Karten legen sollte.

    Aber so ist das im Leben: Der eine rennt alle Nase lang zum Arzt, hat dies Wehwehchen und jenes, und ein anderer geht niemals hin, und ist trotzdem gesund.

    Es gibt immer Gründe dafür und Gründe dagegen. Alles ist ein "Ballaceakt". Nicht zuuuuu sehr darauf verlassen und abhängig davon zu machen, aber auch nicht "gar nicht" beachten.

    Alles LIEBE
    Alia
     
  4. Mara

    Mara Guest

    Du meinst, ich kann diese Dinge nur "erfahren", wenn ich Karten lege :confused:

    alles LIEBE

    mara
     
  5. vollmondtraene

    vollmondtraene Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2003
    Beiträge:
    158
    Ort:
    Wiener Neustadt
    Das Kartenlegen ist nur ein Mittel zum Zweck, ich denk mal Alia hat das so gemeint.

    Ich bin übrigens "einfach aus Spass an der Sache" und nicht weil ich auf der Suche nach Antworten war zum Kartenlegen gekommen. Hatte ich bis heut irgendwie vergessen gehabt, dass es anfangs nur die Freude am Entdecken war.

    Mittlerweile ist es für mich so ein Ruheritual, wo ich mich entspanne ein wenig meditiere, mich einfach "in die Karten fallenlasse". Also auch Mittel zum Zweck :reden:
     
  6. Mara

    Mara Guest

    Werbung:
    Hallo Traenchen ...

    ich habe es lange Zeit "gebraucht", um mich und meine Intuition abzusichern ...

    Solange man sich selbst nicht vertraut, brauch man halt materielle Beweise ...

    Ich weiß noch genau, wann ich damit aufgehört habe:

    Ich habe Karten gelegt, warum wußte ich selber nicht so genau. Ich war unruhig ... hatte das Gefühl, hier stimmt was nicht, wußte aber nicht was ...

    Ich legte also die Karten - mit dem Röhrig-Tarot - . Einmal - zweimal - dreimal ... immer weiter, richtig wütend war ich ...

    ... bis ich auf einmal eine Karte in der Hand hielt, die eine Frau mit einem riesigen weissen Kreis vor dem Bauch zeigt.

    Auf den Röhrig-Karten sind Wörter geschrieben: u.a. das Wort "Schwangerschaft" war da zu lesen ...

    Ich war zufrieden ... und ziemlich schwanger !

    Später habe ich mir überlegt, dass ich die Karten wohl überholt habe und seitdem habe ich es einfach nur noch aus Spass gemacht ...

    lg mara
     
  7. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    weils Spaß macht, einfach nur so. Runen, Steine, Münzen, Ging I, Intuition, Channeln,....... all dies sind NUR Formen für das EINE, welches wir "GÖTTLICH" nennen.

    Aber das weißt Du doch, liebe Mara ;)

    Hab heut mal wieder mein "Schamanen-Deck" gewählt. Es war der "Delphin"

    Alles LIEBE
    Alia
     
  8. Mara

    Mara Guest

    Ja - liebe Alia ...

    hm - der Delphin - da habe ich schöne Erinnerungen dran - habe ich ... :)

    mara
     
  9. Mara

    Mara Guest

    wofür steht der "Delphin" im Schamanen-Deck, alia ??

    gvl

    mara :winken5:
     
  10. Alia

    Alia Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. April 2003
    Beiträge:
    4.583
    Ort:
    WestfALIA
    Werbung:
    White Eagle

    Verständigung, Aufmerksamkeit, Harmonie

    Hilfsbereiter Delphin, In der Tiefe des Meeres, Wahrhaftig und ausgeglichen,- so ist er geboren

    Die Botschaft des Delphins: Leben im Einklang in die natürlichen Zeiten. In Harmonie mit ALLEM, Die Fähigkeit eines "Offenen Herzens". die Lebenskraft des "Großen Geistes".

    Das Wesen der Delphine: D. sind Gruppentiere, in Rudeln von ca. 100 Tieren. Ist eine D.-Dame trächtig, gesellen sich andere Tiere um sie, und helfen bei der Geburt. Auch um kranke Tiere kümmern sie sich sehr. Sie helfen beim Luft-holen, und bei der Nahrungssuche. Menschen die mit D.´s schwimmen erfahren eine wundersamme Wandlung in ihren Leben. Schon vielen Menschen konnte mit der "Delphin-Therapie" geholfen Werden. - Delphine habe einen "langen Atem", und weisen Menschen darauf hin, das Atem das Wichtigste ist. Atem belebt die Zellen.

    Hoffe, genug geschrieben zu haben.

    Alles LIEBE
    Alia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen