1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum kann ich nicht loslassen?

Dieses Thema im Forum "Trauer" wurde erstellt von dragonheart, 2. Februar 2007.

  1. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Werbung:
    Hallo, ihr Lieben.

    Ich hätte eine Frage an euch:
    vor vielen Jahren starb ein Junge, er war gerade mal 18 Jahre alt.
    Nur einmal haben wir uns gesehen (er war verwandt mit meiner Cousine) auf der Hochzeit meiner Cousine.
    Irgendwie fühlte ich, dass wir sehr gute Freunde werden würden bzw. werden könnten..obwohl ich als ich ihn sah, ganz anderer Meinung war durch den so bekannten "Ersten Eindruck"..

    Wir sahen uns nur ein einziges Mal.
    Seine Eltern haben voriges Jahr auf der Feier meiner Tante meine Mutter gefragt, ob ich so heiße...ja, ich war es, von der er öfter meinte- so seine Eltern- er würde nach Beendigung seiner Lehrzeit nach Wien fahren, um sich mit mir endlich zu treffen..
    Es war so bewegend für mich..
    Als er noch unter uns war, hab ich mich auch über meine Tante immer über sein Befinden erkundigt und ihm schöne Grüße weitergegeben..

    An seinem letzten Tag der Berufsschule meinte er zu seinen Eltern: "Ich komme eh gleich nachhause, denn dann kann ich endlich bald nach Wien fahren..."
    Auf dem Weg nachhause fuhr ihm die Rettung ins Auto..er starb sofort an der Unfallstelle..

    Es ist so traurig..ich kann es immer noch nicht verkraften..es ist so schlimm..
    aber eines hat mir sehr viel positives gegeben: ich habe von meiner Tante so ein Kärtchen bekommen, wo man ein Foto usw. des Verstorbenen festgehalten hat.. (wie nennt man dies eigentlich?).

    Ich zünde sehr oft eine Kerze an für ihn..
    Kann ich ihm irgendwie eine Botschaft zukommen lassen?

    Danke für eure Aufmerksamkeit.
    Dragonheart
     
  2. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    du trauerst, dass versteh ich gut, aber ist's nicht so, dass du dir auch die frage stellst:was wäre wenn ich ihn z.bp. angerufen, angesprochen hätte?warum bin ich nicht in kontakt mit ihm getreten?
    wenn's so ist, hör auf damit, bringt nichts.
    wie du ihm eine botschaft überbringen kannst?
    ich würd's so machen: eine kerze anzünden find ich gut, stell das bild neben dich, schreib ihm einen brief, mit all deinen gedanken/gefühlen, dann kannst du den brief verbrennen, vergraben oder du nagelst ihn auf ein stück holz, zündest ihn an und lässt ihn den fluss runtertreiben.

    ich wünsch dir alles liebe
    angle of hope
     
  3. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Hallo, Angel of hope.

    Dankeschön für deine Antwort.

    Ja, es ist eine sehr gute Idee, ihm einen Brief zu schreiben.
    Es ist so gewesen, dass ich mich damals dachte: wenn ich ihm immer liebe Grüße überbringen lasse..vielleicht würde er dann man nach meiner Nummer oder Adressen fragen...
    Ich habe mir ja auch nichts erhofft..außer eine sehr, sehr guten Freundschaft..da ich es fühlte, dass wir uns sehr ähnlich waren..
    Da ich aus meiner Schulzeit nur eine Freundin habe (da die anderen alles sehr auf mobben usw. auswahren) und selbst sie kaum mehr Zeit hat...
    fühle ich mich sehr, sehr einsam...und dabei schätze ich die anderen Menschen so..und auch jede Freundschaft.
    Es liegt ja nicht an meinem Charakter...sondern an der Essstörung die ich habe..die mich eben so weit brachte, mich total zurück zu ziehen..alles ist an mir vorbei gegangen...und nun bin ich einsam...

    Ich danke dir.
    dragonheart
     
  4. Angel of hope

    Angel of hope Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.399
    Ort:
    Oberösterreich
    Ich denke, es ist an der zeit, dass du mir mal wieder eine pn schickst, ich warte drauf, ja!

    alles liebe
    angle of hope
     
  5. Heinz

    Heinz Neues Mitglied

    Registriert seit:
    1. Februar 2007
    Beiträge:
    10
    Ort:
    Steiermark Graz
    Hallo,
    zumindest glaube ich, dass es einen Weg gibt. Ich war im November 2006 bei einem englischen Medium Namens Gaye Muir in Bern. Sie ist international bekannt und Autorin von zwei wunderbaren Büchern. Sie hat mir so viele Beweise über meinen verstorbenen Vater gegeben, dass ich nun an ein Leben nach dem Tod glaube. Weil sie so gut war, haben wir uns entschlossen, sie im März 2007 nach Österreich/Graz zu bringen. Wir haben auch eine Homepage über sie gemacht ***Link entfernt. Zur eigenen Homepage zu verlinken ist nicht erlaubt, bitte die Forumsregeln beachten *** Wenn du irgendeine Frage dazu hast, kannst du mich unter 0676 / 679 46 37 anrufen. Heinz.

     
  6. Zora

    Zora Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2006
    Beiträge:
    332
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Ich würde auch einen Brief schreiben. Fühl Dich gedrückt!
     
  7. althea

    althea Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2007
    Beiträge:
    4.985
    Ort:
    Baden-Württemberg
    ich finde die Idee mit einem Medium zu arbeiten gut. So kannst Du in Kontakt kommen und weisst mehr...kannst beruhigt sein.

    Gruss Althea
     
  8. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    *** Private Telefonnummern in öffentlich einsehbaren Beiträgen anzugeben bedeutet immer auch ein Risiko für den Schutz der Privatsphäre. Bitte bedenkt das. Danke.***
     
  9. dragonheart

    dragonheart Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2005
    Beiträge:
    316
    Hallo.
    Ich danke euch allen wirklich sehr für eure einfühlsamen Worte und Tipps.

    Es ist nur so, dass ich irgendwie denke, dass es vielleicht nicht richtig ist, ihn zu "belästigen"...

    Es ist nur so, dass ich wirklich sehr traurig bin..überhaupt mit allem was rund um mich ist..vor allem diese Unveränderbarkeit von allem...obwohl ich immer weiter durchhalte und kämpfe,..um endlich das Leben positiver zu sehen..
    Dann wird mir so sehr bewusst, dass ich sehr, wirklich sehr jede neue Freundschaft schätze und sehr viel meiner Liebe die ich in mir trage weitergebe bzw. weitergeben möchte und für andere da sein können.

    Leider hab ich auch schon so unzählige falsche Leute kennengelernt, die mir dann auch sogar Böses gewünscht haben...warum auch immer..das ist sehr traurig, da ich keinem etwas Böses tue...und schon gar nicht bin ich ein Mensch der falsch, unehrlich oder aufdringlich ist...im Gegenteil..

    Ich danke euch so.

    Alles Liebe,
    dragonheart
     
  10. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Ich kenne sie als Totenzettel oder Sterbebildchen.
    Schau mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Totenzettel
    Eberesche
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen