1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum ist es auf dem Mt. Everest soo kalt?

Dieses Thema im Forum "Wissenschaft und Spiritualität" wurde erstellt von Suffix, 5. Dezember 2007.

  1. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Werbung:
    Hi Folks,
    des skurrilen Talks. Angeregt durch den "netten" Versuch der Sonne die Kraft des erhitzens zu nehmen, stelle ich eine Frage.
    Kann man auf dem Mount Everest sich den Arsch durch eine an ihn gehaltene Lupe mittels der Sonne so erhitzen, das Haut verbrannt wird (angenommen wolkenlos und windstill)? Bin auf eure Antworten gespannt.
    Gruss Suffix
    PS: Wenn es geht kein "Papageientum", selber das Köpfen anstrengen.
     
  2. Haldol

    Haldol Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2007
    Beiträge:
    274
    Ort:
    flexibel
    ...desgeht.
     
  3. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    Das geht nur bei Frauen - die kriegen die Hosen trotz der Kälte runter...
    Bei Männern geht's nicht - da bleiben die Hosen an ihrem Eiszapfen hängen!
    *feix*

    fhedor
     
  4. annara

    annara Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    4.025
    Ort:
    in meinem herzen
    wer Schneeblindheit und Sauerstoffmangel überwindet kann sich auch mit der Lupe spielen
     
  5. La Dame

    La Dame Guest

    Und wie wär's


    mit der Lupe am


    männlichen Eiszapfen?????


    *Auatsch...*



    Mercie
    La Dame
     
  6. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Werbung:
    Hi Haldol,
    kann das sein, dass Professor Yamatosui Ehakisa Masanara, dein Dozent war?
    Gruss Suffix
     
  7. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Hi fhedor,
    ich glaub es gab da Versuche, da hat man mittels des Eiszapfenstrahls (ich kann nur davon abraten diese einzusetzen, eine sehr wirksame Strahlenwaffe, die Karmischen folgen sind unüberschaubar), ein brennendes Feuer sofort Temporär shockgefroren. Um es in eine andere Dimension zu emmanelieren (das Wort gibt es bei uns nicht, ich kann es auch nicht übersetzen). Die dort lebenden Wesenheiten trennten den Eiszapfenstrahl von dem Feuer. Das Feuer wurde sofort in ein Dimensionssperrgitter geparkt, um es als Energiequelle zu nutzen. Mit dem Eiszapfenstrahl wurde das Gehirn eines Droxelisarentos belebt der seit 500.000.000.000.000 Jahren für Tot erklärt war. Ich glaube vom Konzil der "Rechtshänger".
    Gruss Suffix
     
  8. fhedor

    fhedor Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. März 2007
    Beiträge:
    940
    Ort:
    München >< Ingolstadt
    ... es müsste dann halt 'ne Streulinse sein...
    ...wäre dann wahrscheinlich sogar angenehm! :clown:

    fhedor
     
  9. Suffix

    Suffix Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. September 2007
    Beiträge:
    487
    Hey Mädels La Dame Annara,
    was sagt euch euer hmm modulierter Eiszapfenstrahl dazu?
    Gruss Suffix
     
  10. La Dame

    La Dame Guest

    Werbung:

    Naja, die Modulation stimmt noch nicht ganz... feintrimmen ist angesagt... Je weniger *Autsch*, desto feiner der Trimmpfad...

    Außerdem hat man so ein männliches Teil immer mitzunehmen, günstigstenfalls... damit was Nichteigenes frieren kann!!!!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen