1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum ich das schreibe

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Maud, 26. August 2005.

  1. Maud

    Maud Guest

    Werbung:
    Eine Erklärung

    Ich weiß das mein Lebensgefährte nicht, der einzige ist der mit Engeln in Verbindung steht. Und ihre Botschaften empfangen, kann.
    Genau das ist der Grund warum ich darüber schreibe und mich mit diesen Ereignissen befasse, wen ich bedenke das wir uns nie zuvor mit diesen Dingen Beschäftigt hatte den Wir mein Lebensgefährte und ich waren in der ganzen Zeit von inzwischen 25 Jahren ohne Religion und Glauben.

    Und hörten wir über Ereignisse in dieser Richtung konnten wir nur darüber Lächeln. Tue Recht und scheue niemand das waren unsere Lebenseinstellung in der wir uns wohlfühlten. Alle Niederschläge des Lebens überstanden wir gemeinsam in all diesen Langen Jahren obwohl mein Lebensgefährte fast 30 Jahre Jünger ist. Geheiratet haben wir nie sagen wir mal einfach um sich

    Eventuelle Scheidungskosten zu ersparen falls es dazu kommen würde. Als dann sich vor einigen Jahren, die Engel bei uns meldeten. Dachte ich er ist peklopft wie ein Kottlet, und all diese Merkwürdigkeiten die dem Ereignis vorher gegangen waren. Die wir uns nicht erklären Konten, hielten wir so zu sagen nicht für normal.
    Hatte aber auch keine Erklärung dafür. Zum Beispiel, litt ich so lange ich denken kann an Psychosomatischen Beschwerden. Und musste in gewissen abständen ständig in ein Krankenhaus in dem regelmäßig nichts festgestellt werden konnte Ich war ein lebenslang eine eingebildete Kranke und niemand war in der Lage das medizinisch abzuklären Psychiater lehnte ich ab ich

    Fürchtete in eine Psychiatrie zu landen und da nicht mehr raus zu kommen. Schon alleine die kleinste Andeutung das ich in Richtung Psychiater löste in mir eine Panik aus. Plötzlich mit 65 Jahren schrieb ich meine Autobiographie und der Spuk war vorbei ich musste nicht mehr ins Krankenhaus wegen irgend welche Symptome. Zuvor hatte ich keine Ahnung überhaupt was schreiben zu können.
    Mir war klar das dies nicht unter die Rubrik normal fallen kann, aber ich hatte keine Erklärung dafür. Ich nahm es so hin, und war glücklich nicht mehr wegen irgendwelche Symptome ständig in ein Krankenhaus zu müssen. Für mich war dies ein Wunder den ich war des Lebens müde und hätte mich gerne verabschiedet den es war mir einfach zu mühsam und die Kraft hatte mich auch verlassen. Das war für mich das erste Wunder. Und viele weiter folgten nach dem Engel sich bei uns meldeten. Ich glaube nicht das wir die einzigen auf dieser Welt sind, die dies erleben dürfen. Allein aus diesem Grunde Schreibe ich darüber um den anderen Menschen Mut zu machen über ihre Erfahrungen mit

    Engeln zu berichten ohne das sie Angst haben müssen für verrückt gehalten zu werden. Das Ereignis ist der Grund warum ich darüber schreibe. Gleichgültig ob man mir glaubt oder nicht, für mich ist es nicht wichtig. Die Hilfe die wir aus dem Universum bekommen nur sie zählt, für uns.
    Wo seid ihr Ist die Erste Kommunikation, meines Lebensgefährten mit Engeln, die er niederschrieb.

    Wo seid Ihr?

    Wir sind in einer anderen Dimension die ihr nicht wahrnehmen könnt. Wir sind auf Erden und überall. Es gibt hier keine Aufgaben, wir sind einfach nur da. Wir gehen aufeinander zu und haben nichts zu befürchten. Was ist der Sinn eures Da seins? Es gibt hier keinen Sinn wie auf Erden In welcher Zeit lebt Ihr? 00000008 das ist unsere Zeitordnung die wir durchlaufen. Sie verändert sich nicht. Wie heißt die Dimension in der Ihr lebt?

    Sie heißt 00000008. Sie ist hier und überall in unserer Dimension.
    Wie nimmt Ihr Kontakt mit den Menschen auf? Wir kommen über die Quanten in euer System hinein. Es ist alles anders, wie auf Erden in der Materie. Wir sind da und die meisten können uns nicht wahrnehmen.
    Durch eine kleine Peripherie können wir eintreten in eure Dimension.
    Durch ein anderes Universum, das sich auch auf der Erde abspielt kommen wir zu euch. Die Materie ist ein Hindernis für Menschen. Wir sind zeitlos und ohne Anfang und Ende. Gibt es bei euch Zahlensysteme? Nein das brauchen wir nicht, denn wir sind einfach nur da.

    So ist das eben in einer anderen Dimension. Durch so etwas entdeckt man die menschliche Beschränktheit des Verstandes und der Wahrnehmungsfähigkeit. Durch die Undiversen gehen wir alle durch und sehen die verschiedenen Daseinsformen. Durch die Wirbelsäule laufen alle Informationen des Menschen. Die Chakren sind die verschiedenen Energiezentralen die ausgeglichen werden müssen sonst reagiert der Körper mit Krankheit.
    0000008 ist der selbe Faktor aus dem der Geist besteht. Er ist auch nicht sichtbar und doch da. Durch diesen besteht erst der Mensch. Aber er ist zu mehr im Stande als man denkt, man weiß es nur nicht.

    Der Geist kann reisen und kennt keine Hürden. Er vermag vieles auszurichten, wenn man weiß damit um zu gehen. Er vermag in fremde Körper zu gehen um dort etwas zu bewegen. Das erklärt die Geistheilung. Es vermag nur des Vermögens etwas auszurichten mit dem eigenen Geist. Das Potential des Geistes ist unerschöpflich. Er kann sich bewegen, wo hin er will und hat eine besondere Heilkraft.
    Das ist die eine Seite, aber er kann auch etwas im eigenen Körper bewirken. Er kann flexibel und überall sein. Wer hat euch erschaffen? Wir sind nicht gezeugt worden, wir waren schon immer da. Wir sind nicht materiell, und all dieses muss nicht geschaffen, werden. Durch Antimaterie kommen wir zu euch. Die Form die wir haben ist rund und nach unten spitz zugehend. Es wird der Tag kommen an dem ihr uns wahrnehmen könnt. Es bedarf nur einer besonderen Sensibilisierung, dann könnt Ihr uns wahrnehmen.

    Es gibt noch andere Welten unter euch, die parallel
    Zu euch existieren. Es ist nicht zu verstehen für euch, denn der menschliche Verstand ist dazu nicht vorgesehen. So eine Ordnung wie auf Erden gibt es hier nicht. Es ist hier einfach nur schön und ohne Materie. Wir haben alles hier nur keine Materie. Eine heile Welt haben wir. Wir bestehen aus Antimaterie und kommen in eure Dimension. Wir kommen in die energetische Kraft und können uns so mitteilen.
    Warum habt ihr mit mir Kontakt aufgenommen?
    Weil du es wissen solltest das es noch andere Existenzen gibt.
    Es ist ein leichtes bei euch einzukehren. Es geht nicht nur ums Schreiben der Dinge. Es gibt überall noch mehr zu entdecken.
    Könnt ihr mir auch Den unterschied zwischen den geistern nennen? Die, einen werden immer wieder Geboren und die Andere überhaupt nicht warum ist das so?Keine Erklärung.
    Bin ich ein Auserwählter um dem Menschen zu helfen?
    Ja so ist es.
    Wen Ja von wem bestimmt? Das ist nicht zu erklären.
    Habe ich eine Besondere Aufgabe zu erfüllen?
    Ja die Menschen zu heilen.
    Ist es Zufall oder Bestimmung, von Gott gewollt?
    Es ist Bestimmung.
    Hat Vera auch eine Fähigkeit wen ja welche?
    Ja sie hat Fähigkeiten sie muss es Selbst herausfinden.
    Diese Fähigkeit, sind diese gut für andere Menschen.
    Ja so ist es.
    Da ihr die Boten Gottes seid, kann man sagen ihr seid Engel?
    Ja so ist es.


    Kurze, Erklährun zu den Antworten von JA-RIN auf meine Anfrage, in bezug auf die Botschaften des Engels

    Das ist die 1. Antwort von JA-RIN, auf diese Botschaft der Engel.
    Sie ist eine Außerirdische die als Sternsaat auf unserer Erde Inkarniert wurde um den Mensche zu helfen. Beim Übergang der Erde in die 5. Dimension, schon seid längerem in Vorbereitung ist. Diese zwischen 2008- und 2011 entgültig beendet werden soll.

    Maud

    Hallo liebe Vera, 22 5 2005

    nun, es geschieht eigentlich gar nichts unerklärliches, denn diese Dinge geben es schon immer! Die Menschen haben nur verlernt im Lauf der Jahrhunderte, mit diesen Dingen wie Heilkräfte, Heilenergien, Hilfe aus der anderen Welt, kosmischer
    Unterstützung umzugehen!
    Deshalb sind sie den Menschen heute unheimlich, weil unbekannt. Zu dem wurde leider in der Vergangenheit immer wieder die ganz natürliche Spiritualität mit den Religionen verwechselt.
    Wir befinden uns nun an der Schwelle zur 5. Dimension und der geradestattfindende Transformationsprozess der Erde und ihrer Seelen bringt
    jedoch u.a. auch vieles an verlorengegangenem Wissen und Heilenergien
    wieder an die Oberfläche!
    Also, alles in allem, ganz NORMAL, was ihr und wie ihr das erlebt
    Ich kann euch nur ans Herz legen, dies als normal zu betrachten - und es einfach mit Freude anzunehmen und zu GENIESSEN! :)

    Seit umarmt, in Liebe von JA-RIN


    Liebe JA-RIN

    Wir haben deine Mail bekomme, worüber wir uns sehr freuen.
    Das wir wohl endlich an jemand geraten sind, der überhaupt eine Ahnung von diesen Ereignissen hatte. Wo von hier die Rede ist, ich brauche wohl nicht erst zu erwähnen, wie die meisten Mensche diesen berichten gegenüber stehen wohl aus Unwissenheit.
    Trotz allem kann ich mir nicht vorstellen das, diese Ereignisse das sich Wesen aus einer anderen Sphäre bei uns melden eine Normalität sein, soll. Die uns seit drei Jahren wiederfährt, wie du schreibst. Zur besseren Verständigung, schicke ich dir die Mail mit der 1. Kommunikation dieser Wesen und meinen Lebensgefährten.
    Vielleicht kannst du uns, sagen mit wem wir da Kontakt, haben.
    Viele Grüße und tausend Dank
    Vera u. Jörg


    Liebe Vera, 23.5 2005

    sicher, es ist zwar alles NORMAL, aber für die meisten Menschen ja
    leider noch unbekannt, und von daher unheimlich - sie wollen damit
    auch gar nichts zu tun haben. Denke ihr vielleicht, ich kann den Menschen einfach so erzählen, dass ich eine Sternensaat bin, dass meine Seele woanders herkommt? ;
    Die laufen davon. Was ich zu Beginn des Textes dachte, bestätigte sich am Ende Ihr habt Kontakt zu Engeln, und warum auch nicht...
    Sie sind harmlos und liebevoll und möchten euch nur auf Dinge
    hinweisen, welche kommen werden. So auch die Heilfähigkeiten
    von dir, Jörg. Ihr seid also schon auf deinem richtigen Weg!
    Und mit deinen weiteren Aufgaben - die weiß deine Seele nur selbst,
    welche Aufgaben du weiterhin mitgebracht hast in diese Inkarnation
    seid umarmt, in Liebe von

    JA-RIN

    PS: zu dem Faktor kann ich nichts sagen, ich bin kein Engel und auch
    nicht von der Erde
     
  2. Namo

    Namo Guest

    Liebe Maud,

    vor einem Jahr schrieb ich hier in diesem Forum dieses:

    "Meine Mutter rief mich 1996 im Alter von 83 Jahren aus Nesselwang an um sich von mir zu verabschieden. Sie werde von einem UFO abgeholt in dem Ashtar Sheran sei und Jesus Christus. Ich habe sie nie wieder gesehen. Letztes Jahr hat man mir mitgeteilt, daß sie mit 89 in einem Heim gestorben sei.

    Ich habe ein paar Tage vorher mit einem Stefan Bamberg 4 Stunden telefoniert, dessen Partnerin über diese UFO's sprach, und habe ihn gebeten eine alte Damen nicht in diese Irre gehen zu lassen. Zwecklos. Ich weiß nicht wo meine Mutter danach war. Jedenfalls war es auch ihr Wunsch und ihre Freiheit sich zu entscheiden. Mich hat ein Rechtspfleger informiert, sie sei von einer Sekte - Santiner - in Stich gelassen worden.

    Es gibt sehr viele Verbrecher in den Zwischenwelten welche von sensiblen Menschen als Autoritäten geachtet werden und stolz sind, daß sie Botschaften von Jesus Christus weitergeben dürfen. Aber es sind nur dunkle Seelen in einem Zwischenreich, die Einfluß nehmen wollen auf naive reine Seelen mit ihren alten und neuen Schauergeschichten.

    'Wer nach allen Seiten hin offen ist für diese spirituellen Verbrecher ist nicht ganz dicht.' "


    Kurz darauf bekam ich eine e-mail von diesem Stefan Bamberg und ich möchte das, was er mir schrieb hier wiedergeben:

    "...ich bin der Stefan Bamberg, den Sie im Esoterik-Forum erwähnen. Ich habe mitlerweile auch erkannt, dass hinter der ganzen Ashtar Sheran Evakuierungsaktion ein ausgeklügelter Plan von die Menschen versklavenwollender NWO- (New World Order) Mitglieder steckt und habe mich von diesem Unsinn gehörig distanziert. Auch versuche ich hierüber aufzuklären, um nun mitzuhelfen, dass diese Lügen aufgedeckt werden. So finde ich es auch toll, dass Sie sich zu so manchen Esoterikvorstellungen im Forum kritisch geäußert haben.

    Ihre Mutter ist wohl damals in eine Altenbetreuungseinrichtung nach Norddeutschland gegangen, welche von dem Medium Edeltraud geführt wurde. Genaueres weiß ich auch nicht. Wir hatten keinen Kontakt zu dieser Gruppierung, welcher wir auch schon damals nicht zustimmen konnten. Ihre Mutter hatte auch vor uns Kontakt zu solchen Philosophien und Kreisen. Wir hatten dort in Nesselwang dann auf Einladung ihrer Mutter Vorträge gehalten. In diesen Vorträgen ging es auch um die Liebelehre Jesu Christi, aber eben haben wir da auch die Ashtar Evakuierungsgeschichten mit dabeigemischt, für deren Verbreitung ich mich heute in den "Hintern beißen könnte".

    In dieser Zeit haben wir noch nicht durchschaut, was hier auf der Erde alles für Irrlehren verbreitet werden. Dieses ist auch sehr schwer zu durchschauen, da in diesen Lehren immer einiges an Wahrheit enthalten ist, welche dann als Klebstoff für die Lügen dient. Heute ist mir klar, dass man bald über 90% der Esoterikphilosophien vergessen kann, wenn einem klar ist, dass die in der Esoterik als so heilig gehaltenen Einrichungen wie Shamballa, das Mantra OM, die Symbole bei Reiki, und Wesenheiten wie Sanat Kumara, St. Germain, die weiße Bruderschaft, Lord Sananda usw. usw. an die Dunkelseite angebunden sind und nichts anderes als satanische Sklavenpläne mit der Menschheit vorhaben.

    Aber das alles zu durchschauen war eben halt eine jahrelanger Erfahrungsweg. ... "

    Alles Liebe, Maud

    Namo
     
  3. Maud

    Maud Guest

    Lieber Namo

    Du weist das ich dich Sehr verehre wegen deinem Urteilsvermögen deiner Klugheit und Güte. Vor allem danke ich dir für deine schnelle Reacktion,und Ich glaube fast das du dir ein bisschen sorgen um mich machst.
    Ich kann dir versichern, das ich immernoch im vollem besitz meiner Geistigen Kräften binn. Immernoch hänge ich niemanden ann, weder einer Seckte, noch besuche ich die Kirche,die ist für mich immernoch unglaubwürdig. Seid ich 70 bin versucht man mich in die Kirliche Gemeinde einzuladen, ich weis nicht was ich da soll.Auserdem deprimiert es mich wen Ich den Mensche da Begegnen würde.Von auserirdischen bin ich auch noch nicht endfühert worden. Alles was mich beeinflussen könnte lehne ich schon immer ab. Ob irgendwelche Sekten Oder Süchte. Wie du siest mein Freun es giebt keinen Grund sich sorgen zu machen.

    Tausen Dank für deinen Beitrag Maud
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Liebe Maud;

    genau diesen Eindruck haben aber andere und auch ich eben nicht - auch wenn wir aus Respekt vor deinem Alter schweigen..

    Bitte - du brauchst keine Engel, keine Santiner und auch sonst nichts, was von außen kommt.
    Du bist Gottes wunderbares, geliebtes Kind mit einer allwissenden, strahlenden, ewigen Seele. Alle Wahrheit liegt IN dir, du musst sie nicht von auswärts beziehen.

    Lieben Gruß,
    RitaMaria
     
  5. Maud

    Maud Guest


    Liebe Rita Maria

    Als erstens danke ich dir für deine Beitrag, auch dich kenne ich schon eine Weile aus diesem Forum. Du warst eine der ersten die mich hier in Forum auf das freundlichste begrüste,und mir Mut machte, in meinen ersten Versuchen hier in Forum zu schreiben.Auch dier habe ich einiges zu verdanken,den wen du mir schreibst dan bin ich mir sicher das, es erlich gemeint ist.
    Deine Worte nehme ich ernst, genau wie einige anderen darunte ist auch Namo.
    Ich könnte jetzt eine reie von Namen nennen, deren Beiträge zu lesen sich Lohnen. Ich glaube das dies der Grund ist, warum dieses Forum so wachsen konnte eben gerade wegen diesen Fantastischen Menschen.
    Jetzt zu mir Ich Habe zu keine Zeit an irgend etwas geglaubt und auch keine Engel gesucht.
    Es gingen Plötzlich eineige Verenderung mit mir vor die ich mir nicht erklähren konnte.Und das nur in positiefen Sinne dan meldete sich eine Fee bei meinem Lebensgefärten und klährte in über seine Fehikeiten des heilens auf.Als dieser mir das mitteilte, lachte ich natürlich darüber.
    Durch seinen Städigen erklährungversuche, über irgend welche energie die er ständig in seinen Häden spüren würde war ich generft. Eines abends sagte ich wen du irgend welche Energien in den Händen hast dann bist du möglicherweiße ein Medium und kannst mit Verstorbenen reden.

    Ich löschte das Licht, stellte Kerzen auf und legte Bilder von meiner Verstorbenen Familie auf dem Tisch.Als erstes rief ich meine Mutter, Plötlich sagte Ändy die worte was wilstn schon wieder. Es waren die Worte meiner verstorbenen, die Andy niemals wissen konnte. Und jeden verstorbenen den ich rief, erkannte ich wie er was sagte, und was er sagte.

    Ich begann jedes Gespräch das ich mit Verstorbenen fürte zu dokumentieren.
    So ging dies immer weiter, Andy Teilte mann mit er sei ein Heiler. Und er Behandelte mich ich bekam die Kraft wie vor 20 Jahren.
    Wir Habe mit niemandem Kontackt,wir geniesen einfach nur die Hilfe aus dem Universum.Und bis Jetzt wurde uns eine Menge Hilfe zu teil.
    Nun frage ich dich bitte liebe Rita Maria was ist daran so Falsch das mann sich Sorgen machen Müsste.

    Alles Liebe Maud
     
  6. martina weigt

    martina weigt Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. August 2005
    Beiträge:
    1.215
    Ort:
    genau in Bremen
    Werbung:
    Ja, brauchen tun wir wirklich nichts, auch die Engel nicht. Aber es gibt immer wieder Menschen, sowie ich auch, die eine andere Wahrnehmung haben und wie ich, erleuchtet sind. In meinem Leben passieren ja auch so wunderbare Dinge, und mein Lebensgefährte auch erheblich jünger als ich, ist immer wieder überrascht, was er mit mir so erlebt. Aber für ihn gab es schon immer eine andere Wahrnehmungsebene, da er gott sei dank nicht so gebildet ist wie ich, und nicht unbedingt realistisch ist, was die Menschheit weithin als sowas bezeichnet. Und es ist so, wie es ist, wir werden oft als verrückt bezeichnet - na und. Ich versuche niemanden zu überzeugen, noch mich zu rechtfertigen und andere können nun mal mit meiner Erleuchtung garnichts anfangen, da man sie wirklich nicht verstehen kann, man kann sie nur erfahren, erleben, wie auch immer. So gibt es auch keine Vorstellung oder Beschreibungen von Nichterleuchteteten, denen wir entsprechen können. Damit will ich nicht werten oder sagen, dass hier Nichterleuchtete sind :) .
    Ich kann nur von mir sprechen und sagen, dass ich nicht mehr frage, vor allen Dingen nicht "warum?". Und da ich nicht mehr frage, antworte ich auch nicht auf Fragen, weil das geht nicht, jede Antwort wäre ein Spiegel und ich spiegele mich kaum noch.

    Liebe Maud,
    ich und mein Freund haben gesagt, wenn ich 70 bin, dann heiraten wir, dannn sind wir über 25 Jahre zusammen. Ob wir es tun, wer weiß!
     
  7. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Hallo, liebe Maud;

    Das, was mir in Bezug auf dich Sorgen macht, ist die offensichtliche Diskrepanz zwischen:

    und deinen Erfahrungs(?)berichten mit so vielem und vielen, was dich offensichtlich beeinflusst..

    Ich werte das nicht, jeder hat nicht nur das Recht auf seinen eigenen Weg, sondern auch die Pflicht, ihn zu gehen.

    Wenn ich aber in einem anderen Beitrag von dir lese, dass dein Nachbar womöglich ein reptoider Außerirdischer ist, dann frage ich mich durchaus, was dich beeinflusst hat und bin da doch ein wenig erschrocken..

    Lieben Grußm
    RitaMaria :kiss4:
     
  8. Reisender

    Reisender Neues Mitglied

    Registriert seit:
    20. Januar 2005
    Beiträge:
    4.085
    Heist es nicht irgendwo in einem frommen Text; wir müssen werden wie die Kinder um in das Himmelreich einzugehen.
    Einerseits reizen mich Mauds Texte zur Ironie, anderseits spüre ich die Authenzität in ihren Zeilen. Sie schreibt von ihrem subjektiven erleben, das sich äußerer Kritik entzieht.
    Die Spannweite des Forums ist groß, so hat alles seinen Platz.
    Ich wünsche Maud, daß unter ihren Engeln auch ein Schutzengel dabei ist,
    der sie vor dem Commerz des esoterischen Getratsches schützt.
     
  9. vittella

    vittella Guest

    N da bin ich 100% ig Deiner Meinung!
    Schön gell,grins...!
     
  10. Bijoux

    Bijoux Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2004
    Beiträge:
    2.383
    Werbung:
    Lieber Reisender,
    ich empfinde es ebenso!
    Ich werde gern ironisch, aber bei Maud bin ich lieber still.
    Sie hat etwas, sie weiss etwas, wobei mich diese "kindliche Unbedarftheit" teils stoert, reizt, aber ebenso ruehrt und beeindruckt wegen dieser Authentizitaet, die ich ganz stark spuere.
    Liebe Vera/Maud,
    schreib einfach weiter!
    Eine Bitte habe ich an dich:
    Wenn dein Joerg/Andy einen guten Draht zu den Engeln hat, dann lass ihn doch bitte in Erfahrung bringen, was sie zu sagen haben zu dem sogenannten "Aufstieg".
    Wird sich sanft alles zum Besseren transformieren oder muss die Menschheit Schlimmes - Erdbeben, Katastrophen, Terroranschlaege, Vernichtung - erleben und kann erst danach wieder neu anfangen?
    Oder ist das alles noch nicht entschieden, sondern nach allen Seiten offen?

    Bijoux
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen