1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum hatte Bruno Gröning diesen riesigen Kropf? Wäre Transformation möglich gewesen?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von SilviaStmk, 1. November 2014.

  1. SilviaStmk

    SilviaStmk Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Knittelfeld
    Werbung:
    Guten Abend, ich hoffe, ich bin hier richtig.

    Es geht einen Vortrag, der gegen Jahresende in meiner Nähe abgehalten wird, vom Bruno-Gröning-Freundeskreis. Ich habe mich dann ein wenig schlau gemacht, finde das alles sehr spannend, und möchte hingehen. Allerdings stellt sich für mich die Frage, warum hatte Bruno Gröning diesen riesigen Kropf - hat er die negative Energie aus den Menschen, denen er geholfen hat, rausgesaugt? Hätte er sie aus Eurer Sicht transformieren können? Wenn ja, wie konnte er darüber nicht Bescheid wissen, er wusste offensichtlich damals schon sehr, sehr viel.

    Liebe Grüße, Silvia
     
  2. Villimey

    Villimey Guest

    ....mmmmh..
     
  3. Yogurette

    Yogurette Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2009
    Beiträge:
    5.265
    Ort:
    Kassel, Berlin
    er hatte wohl ein Problem mit der Schilddrüse, wie viele Andere auch.
    wenn du nach Kropf googelst und bei den Bildern guckst, findest du teils
    noch größere als seinen Kropf.
     
  4. taftan

    taftan Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. November 2013
    Beiträge:
    13.677
    Ort:
    Hessen
    nööö, das er die negative energie dahingehend rausgesaugt hat ist mir zu esoterischabstrus---er hatte wohl eher ein schilddrüsen oder jodproblem

    Es gibt oft ähnliche fragen---warum hatte dieser oder jener erleuchtete krebs? warum konnte er ,sie sich nicht selbst heilen?

    Man ist ja nicht der körper----man hat ja nur diesen körper.
    Genauso wenig wie man nicht seine gedanken oder seinen gefühle ist.
    Die hat man auch nur.
    Vielleicht kannst du es jetzt ja einfacher verstehen, warum "weite" Menschen
    ,also entwickelte menschen genauso krank werden können wie jeder andere mensch auch.
     
  5. pranaschamane

    pranaschamane Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    987
    Geh' doch einfach hin! Vielleicht bekommst du ja dort die Antwort auf deine Frage(n)? Was erwartest du denn? Sind deine Zweifel dabei hilfreich?
     
  6. Bougenvailla

    Bougenvailla Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2011
    Beiträge:
    6.999
    Werbung:
    Diese BG Freundeskreis-Sekte scheint ja immer noch, immer wieder genügend dumme zu finden, die auf diese Lügen reinfallen.

    http://www.psiram.com/ge/index.php/Bruno-Gröning-Sekte
     
  7. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.783
    Vieleicht weil eilmeditation, Energiearbeit & co kein "nie mehr krank" Fahrschein ist?
     
  8. Summerfeeling72

    Summerfeeling72 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. August 2014
    Beiträge:
    12
    Ort:
    D-39108
    Vielleicht, weil man sich zu der Zeit, wo Bruno Gröning gelebt hat, noch nicht so mit Heilenergien auskannte und vor allem nicht mit Selbstschutz.
     
  9. johsa

    johsa Guest

    Die Antwort ist einfach: Er wußte eben nicht sehr, sehr viel.
    Nicht jeder außergewöhnliche Mensch weiß viel. Er hatte eine besondere Gabe, aber er wußte nicht, warum.
    Das ist offensichtlich.
     
  10. johsa

    johsa Guest

    Werbung:
    Ich weiß aus der Neuoffenbarung, daß die Versuchung dort am größten ist, wo man Gott am nächsten ist.
    Bruno Gröning war Gott nah, sonst hätte er nicht tun können, was er tat.
    Und er erlag seinen Versuchungen.

    Halsgeschichten haben meiner Meinung nach was mit Gier zu tun (den Hals nicht voll kriegen).
    Er hat meines Wissens Geld genommen für seine Taten. Und das war nicht richtig.
    Was uns umsonst von Gott gegeben wird, das sollen wir auch umsonst unseren Brüdern geben.

    Außerdem hat er sich angeblich mit den Frauen eingelassen. Die Versuchungen sind da natürlich auch besonders groß, wenn man bekannt und berühmt ist.
    Das sind schon zwei der sieben Todsünden. Und die Todsünden sind die Ursache für jede Krankheit.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen