1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum haben Menschen Erscheinungen?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Angela27, 2. März 2008.

  1. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich möchte gerne Erfahren: Warum gewisse Menschen Erscheinungen (Jesus, Maria, Engel..) haben.
    Was hat das für eine Bedeutung?
    Was kommt nach einer Erscheinung? (Schicksalsschlag, höhere Spiritualität, Heilfähigkeiten...????????????????????)

    Wer hat Erfahrungen?

    Wäre sehr Dankbar, wenn ich Jemanden finden würde der mir von einer Erscheinung berichten könnte!

    Alles Liebe Angie:kuss1:
     
  2. FrauLuna

    FrauLuna Guest

    Guten Morgen liebe Angela,

    alles auf der Erde ist einfach Schwingung und Energie. Die Schwingunsenergie von Jesus oder Maria ist tiefste Liebe, hellstes Licht und reinstes Sein.
    Es gibt Menschen, die auf der Erde leben und diese Schwingungsenergie wahrnehmen können, sehen, fühlen oder erspüren.

    Warum Erscheinungen? Das ist eigentlich eher eine Sache des offenen Herzens, dem Herzchakra, dass vollkommen offen für die tiefste Liebe des Seins ist. Und mit dieser offenen Herzverbindung ist es eigentlich sehr
    leicht sich in die "Frequenz" der höchsten Liebe einzufühlen und diese anzunehmen oder sogenannte Botschaften zu hören.

    Ich hatte jetzt nie sogenannte Erscheinungen, fühle und spüre aber diese tiefe Liebe. Teilweise sehe ich sie auch.

    Für mich war das Übung, dies erstmal auszuhalten, weil es eben wirklich eine ganz andere "Qualität" hat, als die Schwere der Erde. Es ist eine sehr große Übung und Disziplinarbeit für mich gewesen mit beiden Beinen fest auf der Erde zu stehen und doch mit den Augen die Leichtigkeit des "Himmels" zu fühlen.

    So zu sein wie eine Feder, die eingefühlt zwischen Erde und Himmel ist.
    Das grösste Problem oder Thema für die, die so feinfühlig sind, ist das aushalten der Erde und das fest stehen und Leben hier. Und doch in der
    konsequenten Liebesverbindung zum Herz und dem innersten SeIN zu bleiben.

    Wie gesagt, für mich war sehr vieles Übung, harte Arbeit und teilweise auch mit vielen Schmerzen verbunden. Aber ich bin mittlerweile ganz gut da.

    Wünsche Dir sehr viel Liebe und Licht
    Luna:)
     
  3. fapemuanti

    fapemuanti Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    176
    Ich denke so darüber, dass manche Menschen eine Erscheinung haben, wenn sie z.B. krank sind und einen gewissen Beistand brauchen. Oder auch, dass sie beginnen über etwas nachzudenken...
     
  4. vittella

    vittella Guest

    Hi Angela
    ich denke ähnlich wie fabemuanti, dass es eine Veränderung anzeigt...
     
  5. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.042
    Ort:
    burgenland.at
    erscheinungen werden unmittelbar mit lichtdarstellungen verbunden.
    lichterscheinungen sind ein eigenes thema.

    davor sollte man sich mit der praxis und der möglichkeit von erscheinungen auseinandersetzen.

    anderst als in vielen spirituellen entwicklungen sehe ich und einige andere einen direkten zusammenhang von verstorbenen seelen und unserem dasein. so als wäre unser menschlicher körper eine art energiequelle und batterie, von der verstorbene seelen zähren, und dann wieder abseits davon ein dasein fristen können.

    jedoch ist hier nicht ein eins-zu-eins verhältnis vorstellbar, sondern durch das reduzieren der aufgesetzten funktionsprogramme reagiert die seele nicht mehr so wie wir das im körper selbst gewohnt sind, wo sie die vorteile des gehirnapparates zu nutzen versteht. durch ein natürliches wachstum vergrössert sich das potential der seele indem sie die aus der materie gewonnenen fähigkeiten in die seele einlagert. nach dem normalen ablauf des materiellen lebens kann sie sich mit anderen gleichartigen in geringerem zustand den noch im wachstum befindlichen nähern. dabei kann es zum zusammentreffen von eigener entwicklung im körper mit im aussen befindlichen elementen kommen. im vorfeld befindet sich aber eine eigene im körper befindliche seellische tätigkeit allein. verbunden mit der zukünftigen aufgabenstellung und gemeinsam mit den werten der vergangenheit ausserhalb gesehen, können daher sowohl visionen im eigenen allein entstehen oder durch reizungen von anderen elementen in der form von ASW zum tragen kommen, wobei die grenze fast als fliessend anzusehen ist.

    das normale verhältnis von eigener seele im körper als "herr" oder "könig" unterscheidet sich durch die mehrfachen möglichkeiten in der materie von den anderen seelen wesentlich in der strukturierung des denkens, so als wären es verschiedene sprachen, weniger als denken sondern eher als fühlen ist es zu bezeichnen, wo etwa die verschiedenen farben als richtwerte dienen können, oder die unterschiedliche wahrnehmung und nachempfinden von tönen, oder einfach nur das fühlen selbst.

    unsere körperliche seele sendet signale aus. darunter gibt es solche die für die seelenwelt relevant sind, etwa gefahrensignale oder solche die auf die möglichkeit einer kommunikation hinweisen.

    dieses gegenseitige verständigen erfolgt also auf einfachster basis, und die höheren inhalte können nur jene wahrnehmen, die eine stärkere entwicklung bereits hinter sich haben. diese sind es dann auch, die in die welt reizsignale zurück senden, und im körper produziert werden, wodurch in der wachsenden seele eine wahrnehmung stattfinden kann, in den verschiedensten formen.

    entweder aus der sich entwickelten seele selbst oder aufgrund solcher verbindungen der qualifizierten art, erfolgt danach jeweils eine aufarbeitung, wodurch es dann zu wiederholungen der gleichen oder ähnlichen stellungsbildern kommen kann, wodurch ein eigenes und ein gegenseitiges verständnis in der bewusstwerdung gefördert wird.

    in der vielfalt von aussen liegt auch der seltenheitswert von einwirkungen aus dieser richtung und eine deckungsgleiche wiederholung ist nahezu ausgeschlossen, und wenn das doch der fall sein sollte ist es nur die verstärkte tätigkeit der eigenen seellischen kraft, die in die richtung strebt, aus der sich die signalwelt gemeldet hat.

    allgemein werden begegnungen auf einer solchen gefühlsebene und mit hilfe von signalen auf der untersten ebene auch gerne mit liebe in verbindung gebracht. denn im miteinander wird jeweils auf die geringeren wachsenden möglichkeiten rücksicht genommen. aus meinem empfuínden deckt sich das aber nicht mit dem begriff liebe selbst, sondern ich verstehe es als ein verstandesverhalten, in dem rücksichtsnahme und behutsamkeit zum ausdruck kommt. wo vor allem "gemeinsamkeit" und "strebsame weiterentwicklung" erfahren wird, damit das ziel gemeinsam zu wirken erreicht werden kann.

    genau - dem kann man zustimmen.
    oder das bestehend habende so lange festhalten, bis es nicht mehr geht.

    beide bereiche gehören zum system.
    ob es nun nur der kuchen und der kaffee ist,
    oder später lediglich die pfirsichfrucht allein.

    und ein :morgen: :brav:
     
  6. Teigabid

    Teigabid Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. November 2006
    Beiträge:
    6.042
    Ort:
    burgenland.at
    Werbung:
    manchesmal trifft man auf menschen,

    die sind nicht gesättigt,

    die sind einfach nur satt,

    die haben schon gegessen.


    und ein :weihna1
     
  7. Angela27

    Angela27 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. August 2006
    Beiträge:
    1.333
    Werbung:
    Wunderschönen Abend ihr Lieben,

    vielen DAnk für euer Rückmeldungen.
    Es ist für mich deshalb so interessant, weil ich vor 4 Wochen an einen Freitag so eine Lichterscheinung hatte.
    Ich fuhr mit dem Auto von der ARbeit nach Hause. Kurz bevor ich zuhause war blendete mich ein sehr grelles Licht. Zuerst glaubte ich ein Auto, doch ich sah am Strassenrand einen Mann mit sehr hellen, weiß -goldigen Licht.
    Ich schüttelte den Kopf und dachte mir nur "Was ist mit dir los?"

    2 Tage später dachte ich erst richtig mal darüber nach und mir wurde bewußt, dass ich da etwas gesehen hatte, dass strahlend schön war. Es war ein Mann.
    Seit diesem TAg ist alles so anders. Es passiert so viel irgentwie. Ich bekomme so viel Informationen ob es von Menschen ist oder von oben. Oder auch sehr schöne Begegnungen mit Menschen usw.
    Ich kann das alles nicht so beschreiben, aber alles ist anders.

    Also ich danke euch nochmals ganz herzlich.
    Eure Angie :kuss1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen