1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum habe ich mich der Esoterik und den Engeln abgewendet?

Dieses Thema im Forum "Engel" wurde erstellt von styrian spirit, 20. Mai 2008.

  1. styrian spirit

    styrian spirit Mitglied

    Registriert seit:
    8. November 2006
    Beiträge:
    530
    Ort:
    Steiermark (Nord)
    Werbung:
    Hallo liebe User!

    Ich schreibe hier, weil ich einfach sehr enttäuscht von mir bin, dass ich das "Göttliche" derzeit nicht mehr wahrnehme. Ich befasse mich nicht mehr mit den esoterischen Themen, warum?
    Vielleicht ist dieser Funken Hoffnung, die Esoterik bzw. die Engeln könnten mir in meinem Leben weiterhelfen verloschen.
    Ich glaube zwar noch daran aber ich nehme nichts mehr davon wahr bzw. ich beschäftige mich nicht mehr damit, da es mir psychisch nur temporär (zeitlich) was gebracht hat.
    Doch ich will wieder zurück zu meinen Wurzeln doch wie, ich nehme keine Engelkarten mehr, mache keine Meditationen mehr, lese keine Bücher mehr, doch mein Herz ist trotzdem noch voll Liebe und will auch meinen Mitmenschen helfen.

    Habt Ihr Vorschläge wie ich wieder auf den richtigen Weg komme?

    LG Markus

    Danke!
     
  2. lichtbrücke

    lichtbrücke Guest

    Hallo Markus

    Du BIST auf dem richtigen Weg, Markus. :) Dein Herz ist voll Liebe, du möchtest anderen Menschen helfen. Das ist *spitze*, aber zuerst bist du selbst dran. ;) Zu einem Herzen voll Liebe gehört nicht nur die Liebe zum Nächsten, sondern auch zu sich selbst. Je besser es dir geht, je wohler du dich fühlst, umso mehr kannst du Anderen helfen. Dich um dich selbst zu kümmern - auch wenn Engelkarten, Meditationen, etc. im Moment dir nicht so wichtig scheinen - ist das grösste Liebesgeschenk, dass du dir selbst machen kannst.

    Lege deine Enttäuschung über dich beiseite (Verstand) und folge deinem Herzen, dir selbst etwas Gutes zu tun. Nimm dieses Geschenk der Selbstliebe an, es führt dich auf den Weg, später auch anderen Menschen helfen zu können.

    Gott und die Engel sind mit und in dir, auch wenn du sie im Moment nicht so wahrnehmen kannst. Du bist zutiefst geliebt. :)

    Ich wünsche dir von Herzen Freude und Leichtigkeit auf deinem Weg. :)

    Liebe Grüsse

    lichtbrücke
     
  3. engelchen2308

    engelchen2308 Mitglied

    Registriert seit:
    11. März 2006
    Beiträge:
    640
    Ort:
    mainz
    hallöchen,

    ich sehe du bist endlich auf deinem weg angekommen und gehst nicht mehr den weg der anderen (bücherschreiber usw.)

    für jeden kommt der tag der erleuchtung, wo er erkennt, dass ist alles schön und gut was ihr da alle geschrieben habt und wie geht es nun weiter?

    jetzt, in der phase in der du momentan steckst, geht es darum, dass du deine eigenen fähigkeiten entdeckst und auch in dein tagtägliches leben integrierst und vorallem dein gesammeltes wissen lebst!

    überleg doch mal, wem oder was nützt gesammeltes wissen, wenn es nicht auch gelebt wird und es will auch gelebt werden!

    also mach dir nicht soviele gedanken über die abkehr von der esoterik. sondern fang an, dein wissen so zu leben, dass du glücklich und zufrieden wirst und bist. aktiviere deine sinne, mach dabei die augen auf und du wirst die wunder sehen, die dir sonst verborgen blieben.

    viel spaß beim entdecken.
     
  4. Ciceros

    Ciceros Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juni 2007
    Beiträge:
    874
    Hallo Markus,
    Du brauchst Dich nicht unbedingt an das zu halten, was anderen hilft und was allgemein als "Kontaktmittel" gilt. Lass die Esoterik Esoterik sein und finde Deinen Weg. Geh doch einfach mal raus in die Natur, schau Dir die Bäume an, genieße das Vogelgezwitscher, zieh die Schuhe aus wenn Du magst und fühle die Erde. Öffne Dich einfach vollkommen und lass Deine Liebe, die du im Herzen trägst frei - erwarte nichts dabei sondern genieße einfach. Fühle einfach und du wirst Deine Hoffnung wieder finden :liebe1:

    grüße
    ciceros
     
  5. Garfield

    Garfield Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Dezember 2007
    Beiträge:
    9.773
    Werbung:
    Um ein spiritueller Mensch zu sein brauchst Du weder Engel noch irgendwelches Eso Zeugs.

    Im Gegenteil, es gibt eine Menge Leute die dauernd von Engeln und weiß ich was palavern und kein bischen wirkliche Spiritualität in sich haben.

    Sei Du selbst, tu Gutes, hab ein gutes Herz so gut Du es kannst. Das ist spirituell genug.

    Der ganze Firlefanz ist oft bloss eine zusätzliche Ablenkung vom Eigentlichen.

    Liebe Grüsse,

    Petra
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen