1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum fühl ich mich so?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von engelchen4, 15. Oktober 2007.

  1. engelchen4

    engelchen4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bezirk Vöcklabruck - Oberösterreich
    Werbung:
    Ich verstehe nicht warum ich mich so fühle.........

    Seit gut 8 Monaten bin ich jetzt mit meinem Freund zusammen und es klappt hervorragend. Ich bin 20 und er ist 16, dass war für uns beide ein schwerer Weg das zu akzeptieren weil mir von Anfang an klar war, dass dies gewisse Schwierigkeiten mit sich bringt.

    Doch ich bin diese Beziehung eingegangen und bereue keine einzige Sekunde. Ich liebe ihn über alles und er mich auch. :liebe1:

    Seit kurzer Zeit jedoch geht es mir nicht gut.........alles (oder fast alles) stört mich an ihm. Wenn er etwas sagt, eine Meinung von sich bringt oder einfach lustig sein will. Ich bin dann die meiste Zeit total genervt und lass ihn das auch spüren - er kennt sich natürlich nicht aus was los ist und ich kann es ihm traurigerweise auch nicht sagen. :dontknow:

    Etwas was ich auf den Tod nicht ausstehen kann ist:
    Er praktiziert das "Sprichwort"- so wie du mir - so ich dir!!!!
    Und das kann einfach in einer Beziehung nicht funktionieren. Ich habe auch schon des öfteren mit ihm darüber diskutiert. Doch das Problem ist, dass er ab und zu mir einfach nicht zuhört. Dann muss ich etwas 3mal sagen bis er es checkt. Ja mir ist klar das hat unter anderem mit dem Alter zu tun, aber es ist einfach schwer. Und er gibt dann (gott sei dank) öfter ehrlich zu, dass er etwas nicht so gemeint hat - das er etwas einfach nur so gesagt hat ohne nachzudenken - das er selber nicht weiß warum er das gemacht oder gesagt hat. Schon alleine das er es zugibt und selber merkt find ich toll. Doch das muss er auf alle Fäller ändern. :krokodil:

    Mein Problem was ich in meinem Leben habe:
    Ich will es immer allen recht machen und meine ich muss immer jedem helfen. Da hab ich leider die schlechte angewohnheit, dass ich oft besserwisserisch rüberkomme. Unbewusst natürlich ich will doch nur helfen. Und bei ihm ist es natürlich schlimm - da ich mir im Unterbewusstsein denke - er ist eh jünger ich weiß so oder so alles besser. Das merke ich selber und muss das auf alle Fäller in den Griff bekommen. Auch wenn ich mal etwas nicht richtig finde, muss ich ihn machen lassen. Er muss selber manche Erfahrungen machen das ist mir klar aber es ist nicht so leicht in manchen Situationen. :schmoll:

    Manchmal kommen von ihm dann auch mal Fragen die für mich ganz logisch sind aber er vielleicht einfach nicht weiß und in letzter Zeit macht mich so was schon rasend. Es ist schlimm - ich kenn mich selber nicht mehr. Weiß nicht was ich tun soll. Wie ich es ändern kann. :wut2:

    Bitte um ehrliche Kommentare und freue mich auf jeden einzelnen. Danke im Voraus, dass du dir Zeit genommen hast es zu lesen.

    lg
    Angy
     
  2. Sri Naam

    Sri Naam Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2007
    Beiträge:
    253
    Ort:
    Hier
    Auf zu neuen Taten :banane:.

    Neue Kontakte warten. Wünsch deinem Freund alles Gute auf seinem weiteren Lebensweg :)!
     
  3. HorstA

    HorstA Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    so daß ich schon das Wasser sehe
    warum kann das nicht funktionieren? ich leb z. b. nach dem motto "was du nicht willst das man dir tu, das füg auch keinem andren zu", das ist vom prinzep her genau das gleiche.

    behandel ihn so wie du behandelt werden willst, und alles läuft wunderbar.

    wo ist also dein problem?

    vielleicht solltest du dir einfach mal klar machen, dass du nicht seine mami bist, sondern seine (gleichberechtigte) partnerin. wenn du meinst alles besser zu wissen, und ständig an ihm rumkrittelst ist er eh bald weg und das ganze hat sich erledigt.
    kein mann kann es ertragen wenn ihm ständig erzählt wird, was er alles falsch macht. lass ihn sein wie er ist, oder lass ihn gehn, aber befriedige nicht deine besserwisserei und nörgelsucht an ihm.

    lg, horsti
     
  4. east of the sun

    east of the sun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. Januar 2005
    Beiträge:
    15.862
    Ort:
    wo die Sonne aufgeht bin ich zuhause.
    Liebe Angy,
    ich finde es ziemlich schwierig, wenn du 4 Jahre älter bist als er. Vielleicht bist du einfach reifer und etwas unterfordert?

    Ausserdem musst du aufpassen nicht in die Mutterrolle reinzurutschen.

    Ich denke wirklich, dass er zu jung für dich ist.
     
  5. HorstA

    HorstA Mitglied

    Registriert seit:
    4. April 2007
    Beiträge:
    67
    Ort:
    so daß ich schon das Wasser sehe
    naja! es gibt durchaus 16jährige jungens, die über mehr reife und persönlichkeit vefügen, als so manches 20jährige girlie. ich sach das einfach mal so, den text fand ich schon äußerst seltsam.

    lg, horsti
     
  6. Sternentaucher

    Sternentaucher Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2007
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Hamburg
    Werbung:
    Hallo angy!

    Situationen, in denen du von alldem genervt bist, was dein Freund tut, sind wahrscheinlich solche, in denen du gerne wieder frei wärst. Beobachte einmal, wie oft dieses Gefühl kommt und wie intensiv es ist.

    Du musst dir klar werden, ob du diese Beziehung noch willst und was sie dir wert ist. Wenn du meinst, dass du es weiter probieren möchtest, dann gib euch Zeit und sprich auch mit ihm über deine Gedanken und Gefühle, die du hier äußerst.
    Findest du allerdings, dass er vielleicht doch nicht der Richtige ist - unabhängig von den Gründen dafür - dann lass ihn auch das wissen und gib ihm die Möglichkeit, in seinem jungen Leben weitere Erfahrungen zu sammeln.

    In einer Beziehung gehören immer zwei zum Scheitern - mit Ausnahmen wie betrügen, etc. - , aber deine Genervtheit ist ein Inidkator dafür, dass du unterbewusst unzufrieden bist. Überdenk das einmal...

    Liebe Grüße aus Hamburg
     
  7. engelchen4

    engelchen4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bezirk Vöcklabruck - Oberösterreich
    Danke Horsti für deine Antwort!

    Ich meine dies so:
    Wenn ich zB heute Abend keine Lust auf Sex habe, dann sagt er gleich - dann hab ich morgen auch keine Lust. So meinte ich das, und dies geht einfach nicht. Er tut es dann extra um mir eine auszuwischen. Es ist mir bewusst das dies mit seinem alter zu tun hat, er weiß vielleicht selber nicht wie er damit umgehen soll.

    Und das ist das Problem das ich habe. Und das Motto : was du nicht willst das man dir tut, das füg auch keinem andern zu : das ist mir schon klar aber hat, finde ich, nichts mit dem zu tun was er macht. Vielleicht verstehst du mich jetzt besser.

    lg
    Angy

     
  8. engelchen4

    engelchen4 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    15. Oktober 2007
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Bezirk Vöcklabruck - Oberösterreich
    Danke mal vorerst euch allen für die Meinungen und Ratschläge.

    Ja es stimmt ich muss aufpassen, dass ich nicht die Mama spiele. Auch wenn unbewusst aber ich denke auch öfter dran. Ich muss ich auf gleicher Ebene befinden und nicht drüber stehen. Das geht nicht. :nono:

    Viele vielen Dank
    :banane:
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Engelchen,

    er steckt noch voll in der Pubertät! Das merkst du an seinem kindischen Verhalten "wie du mir, so ich dir".
    Das kann noch einige Jährchen andauern.
     
  10. Puschl

    Puschl Mitglied

    Registriert seit:
    6. Dezember 2006
    Beiträge:
    307
    Ort:
    West NÖ
    Werbung:
    Hallo Engelchen!

    Ich habe meinen Freund auch kennengelernt da war er 16 und ich na ja ein paar jahre älter. Kennengelernt ist gut - besser zusammengekommen.:liebe1:

    Das das für Außenstehende eine schwierige Situation ist ist klar. Ich betone "Außenstehende" weil wir beide ja keine Probleme mit unserer Situation haben und hatten. Für uns war das eindeutig wir gehören zu sammen und bleiben auch zusammen und da kann die metro drüberfahren.:clown:

    Ja sicher es gibt auch bei uns manchmal die Situation wo ich mir denke "Jetzt hauts ihm wieder den Kindskopf raus" aber im Grunde genommen ist er für sein Alter sehr reif und manchmal der erwachsenere von uns beiden.:stickout2

    Und bei manchen Sachen da denk ich mir, laß ich ihn wurschteln damit er auch seine Erfahrungen machen kann. :) Und wenn er meint das er mit seinem Sturschädel durch die Wand muß, bitte mir tuts ned weh.

    Vielleicht konnten dir meine Worte ein bisschen helfen!

    Wünsch euch beiden noch alles Gute

    Puschl
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen