1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum fragen...

Dieses Thema im Forum "Karten legen" wurde erstellt von Esofrau, 21. Juni 2008.

  1. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Hallo zusammen :)

    Ich hab mal eine Frage und hoffe sehr, dass Ihr mal in Euch geht und darüber nachdenkt, warum das so ist...

    Warum fragen Ratsuchende, die Kartenleger oder sonstige Wahrsager aufsuchen oder anrufen in allergrößter Regel nach anderen? Sie fragen nach dem Partner, den Kindern, dem Arbeitsplatz, dem Geld... eben nach dem äußeren Leben - in den allerwenigsten Fällen fragen sie nach sich selbst? Weshalb möchten so wenige Menschen nichts über Ihr Innenleben wissen - über sich selbst? Darüber, welche Gefühle blockieren, warum und woher die kommen, wie man damit umgeht usw....?

    Ich bin gespannt, ob jemand antwortet und eine Erklärung geben kann... und danke vorab schon mal :)

    LG
    Esofrau
     
  2. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Hallo du Liebe

    Gute Frage! Ich bin auch jemand dem es schwer fällt nach sich zu schauen, ich übe mich jetzt seit April täglich! Vielleicht weil man Angst hat etwas zusehen was mir nicht gefällt.

    Weil es leichter ist den Blick auf andere zurichten, und nicht auf sich!

    lg Pia
     
  3. Esofrau

    Esofrau Guest

    Hey liebe Pia - das ist ja schön, dass du schreibst :)

    Und was könnte diese Angst sein? Wovor? Was kann denn passieren?
    Ich meine, ich will ja nicht sagen, dass ich das nicht auch kenne, aber es ist schon so lange her... :weihna1 Ich hab das als unangenehm in Erinnerung, aber was ist das für eine Angst?

    LG
    Esofrau
     
  4. Inti

    Inti Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    12.236
    Ort:
    Nordhessen
    Wenn ich etwas über mich und meine Blockaden erfahren will,geh ich doch zum Therapeuten und nicht zum Kartenleger.

    Bei Kartenlegern geht es doch in erster Linie um Beziehung, dann um Beruf drittens um andere Familienmitglieder und dann lange Zeit nix.

    LGInti
     
  5. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Ich kann es dir nicht sagen! Habe mir schon viel angeschaut, wie sexuellen Missbrauch, Gewalt, aber da ist eine Urangst! Ich kenne den Grund nicht! Mein Engel sagt das gleiche wie du! :weihna1 Es ist genauso in der Meditation, ich falle nicht richtig!

    Aber ich denke das haben viele Menschen, nur nicht nach sich sehen, lieber auf morgen schieben!

    lg Pia
     
  6. Esofrau

    Esofrau Guest

    Werbung:
    Findest du das nicht traurig? Ich habe auch den anderen Weg kennengelernt und bin ihn gegangen - hab mich meinen "Schattenseiten" gestellt und sie aufgelöst - hab Eigenliebe kennengelernt... und frag mich, was die Angst ist? Bzw. warum hinterfragt das niemand mal ganz genau - um dann vielleicht gar festzustellen, dass da gar keine Angst mehr ist...? Das wäre doch unbeschreiblich oder?

    :weihna1 Was sagt dein Engel? :weihna1

    LG
    Esofrau
     
  7. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Eigentlich wäre es besser bei Blockaden in sich zuschauen. Das meine ich nicht bei Krankheit. Ich bin auch Kartenlegerin, bei mir geht es nicht immer um Liebe. Und oft pfeife ich den Klient zurück, sage hier sitzen sie und nicht ihr Mann. Sie wollen doch etwas über sich erfahren. Ihren Mann können sie nicht verändern, verändern sie sich, dann wird sich ihr Umfeld verändern!

    Ich kann in den Karten alle Blockaden sehen, bis in die Kindheit hinein, das können auch andere! Nur ist das nicht für jeden ein schönes Thema, hören wir nicht alle gerne wie toll wir sind!

    lg Pia
     
  8. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Liebe Esofrau genau in diesem Prozeß bin ich! Ich beginne mich selbst zu lieben. Ich habe aus der alten Pia eine neue gemacht, in dem ich alles weg machte, oder noch weg mache, was nicht nach Pia aussieht!

    Ich weiß auch das diese Angst etwas mit meinem Ego zutun hat, denn das sagt der Kurs in Wundern! Ich handele nicht aus Liebe, sondern Angst ist Ego!

    Mein Engel sagt ich schaue nicht weil ich denke was schlimmes schlechte zu sehen, doch das würde ich nicht. Ich würde meine inneren Gaben sehen, und habe Angst diese anzunehmen, weil ich dann Angst habe alleine zusein! Ich würde mitten auf einem Weg stehen, die Familie zuverlassen, der neue Weg vor mir. Ich sollte den nächsten Schritt tun :weihna1

    lg Pia
     
  9. Esofrau

    Esofrau Guest

    Oh, verstehe - das kenne ich nur zu gut!!! Ja, es ist ein Prozess und ich wünsche dir viel Kraft und Durchhaltevermögen - du weißt sicher, dass es sich lohnt... ;)

    Darf ich dir einen Rat geben - auch aus eigener Erfahrung und als spirituelle Lebensberaterin?
    :morgen:
    LG
    Esofrau
     
  10. zadorra125

    zadorra125 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. Januar 2007
    Beiträge:
    11.339
    Ort:
    Hofsgrund
    Werbung:

    Gerne sogar :liebe1:

    lg Pia
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen