1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum denn???

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Maat, 3. April 2011.

  1. Maat

    Maat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    warum werden in foren menschen veräppelt, bei denen es ersichtlich ist, dass sie an gewisse dinge glauben, oder sie auch erlebt haben??? ich hab jetzt hier und in einem anderen forum ein paar beiträge gelesen und ab und zu frag ich mich, was das soll? wenn die betreffenden nicht dran glauben gut für sie, aber wozu müssen sie dann diejenigen veräppeln denen das etwas bedeutet? meisten können sich die leute auch gar nicht wehren gegen so verarschungen, weil sie höchstwahrscheinlich enttäuscht, betrübt oder sonst was sind.

    und was machen solche skeptiker überhaupt in einem esoterikforum, oder einem forum für paranormales? ich glaub die sind nur angemeldet um ihren frust im leben dann an "andersgläubige" auszulassen. weil sie selbst den glauben, an alles verloren haben.

    da ich ja nicht viel mit menschen zu tun haben in wirklichkeit, frag ich mich auch ob das im echten leben schon so ist unter freunden? wenn ich einkaufen bin oder so, hör ich ab und an leute reden, das hört sich ja sehr nett an, muss ich schon sagen: "he ars...loch was geht?"-"nix wappl... und bei dir?" nur so als beispiel. oder die aussage: sarkasmus ist die waffe der gebildeten... naja die wissenden reden nicht, dir redenten wissen nicht... soviel dazu wenn man gebildet und weise ist, braucht man nicht verarschend und abwertend zu sein, da weiß man spaß und erst zu trennen!

    meinung sagen ist schön und gut, aber während man das tut, wäre es sicher nicht schlecht, sachlich zu bleiben und nicht verarschend zu werden!

    also tss ss!!! weit ist es gekommen mit der menschlichkeit :D
     
  2. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    ad) warum denn???

    weil der Mensch Mensch ist?

    ad) weit ist es gekommen mit der menschlichkeit

    war`s jemals anders?



    enjoy :D
     
  3. Maat

    Maat Neues Mitglied

    Registriert seit:
    30. März 2011
    Beiträge:
    8
    ui cool es ist noch wer munter :banane:

    oh ja war mal anders :) vor langer laaanger zeit. hab erst die woche paar bücher über ägypten und antike gelesen, obwohl man kann nicht sagen ob die so waren, aber ich glaube am anfang sicher. ich führs mal in kurzfassung aus: am anfang alles tip top, dann sinds immer machthungriger geworden und wollten immer mehr gott sein und beherrschen...

    weil der mensch, mensch ist. find ich, kann man als nette ausrede nehmen. wir sind alle im stande etwas zu ändern. ich war auch mal ein totales *********, teilweise kommts noch sehr selten vor, dass ich gewisse wesenszüge habe. diese erkenne ich und beobachte mich, hinterfrage es usw und sie werden immer weniger ;) also, bin auch nur ein mensch aber arbeite an mir. das können wir alle

    das video schau ich mir morgen an, hab noch son blödes limmit drauf hihi :D
     
  4. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Kein Schatten ohne Licht ...

    ad) meinung sagen ist schön und gut, aber während man das tut, wäre es sicher nicht schlecht, sachlich zu bleiben

    ad) und was machen solche skeptiker überhaupt in einem esoterikforum, oder einem forum für paranormales? ich glaub die sind nur angemeldet um ihren frust im leben dann an "andersgläubige" auszulassen. weil sie selbst den glauben, an alles verloren haben.

    -> Wenn du Frieden willst, rüste zum Krieg :D
     
  5. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    mussten das umbedingt sein könntet ihr nicht wenigstens im forums das "flamen" lassen?

    Manche leute haben sich deswegen schon im forum sehr zurück gezogen

    Und ihr werdet euch damit auch ganz sicher keine richtigen freunde machen !

    Ich findes sowass einfach nicht oke euch ist verscheinlich nicht bewust das es nur ein forum ist woh jeder sein wissen teilen möchte oder hilfe sucht

    Und jetzt kommen wir wider in einen teufelskreis die meinungsfreiheit ist doch euch so scheiss egal ich denke mir das ihr einfach im leben zu nix gekommen seid und deswegen andere unbewust in der virtueln welt fertig macht das sie einfach kein bock mehr haben mit solchen leuten wie euch zu schreiben bzw auch zu sprechen

    Das hatte ich heute mal geschrieben weils mir und anderen ziemlich einfach schon am sack geht das immer nur gespottet oder gesteinigt wird (ich nenne mal das "flamen" steinigen vieleicht cheken dann die leute warum ich das schreibe)

    warum denn???

    weil der Mensch Mensch ist?

    Der mensch ist nicht immer der mensch er kann sich endscheiden beispiel denn weg des wissenden zu gehen oder auch andere wege die im zur erleuchtung führen die widerum zu aufstieg verhilft (aufstieg bitte nicht ernst nemen) und irgend wann wird auch an die erleuchtung kommen das es nichts gebracht andere zu steinigen oder zu verspotten nur das braucht leider zeit und die widerum sehen wir nicht wann ihr zur erleuchtung kommt

    Naja ich schreibe einfach die warheit ich weiss das genau deswegen jetzt einige meckern werden das es nicht so stimme aber guck euch doch mal das forum an Denkt mal lieber nach Bevor ihr es nur einmal lest und es nicht versteht lest es 2-5 mal durch biss ihr vieleicht mal das ganze anders betrachtet

    Zitat "Auch der älteste ist manchmal noch ein kind"

    -> Wenn du Frieden willst, rüste zum Krieg

    Ein altes zitat dazu "Wenn du friden suchst must du eine schlacht gewinen mit verlusten"
     
  6. chojana

    chojana Mitglied

    Registriert seit:
    28. März 2011
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Oberösterreich
    Werbung:
    Cooles video nur irgendwie passt es nicht wirklich hir her

    Ich glaube das komt von nen film irgen was mit brän
     
  7. silja

    silja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    3.502
    Das ist eine Märchen-Kinder-Illusion.
    Das war noch viel brutaler früher. Kriege immer, Hunger immer, Menschenopfer, Schinderei, Sklaverei, Könige, die ihr Volk unterdrückt haben- da bist du einer Illusion aufgesessen.
     
  8. silja

    silja Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. November 2009
    Beiträge:
    3.502
    Das spiegelt hier einfach nur die Realität. Wer mit der noch nicht klar kommt, kann sich nur zurückziehen und sich abgrenzen und anfangen zu schauen, bis wo hin er den Kopf aus dem Fenster strecken kann, ohne dass er eine auf's Auge bekommt.
    Das Paradies, der Frieden, die Liebe, beginnt im eigenen Innern. Wenn da Ordnung herrscht und die Sicherheit der Liebe, dann kann man vorsichtig die Grenzen nach außen erweitern- dazu gehört, dass man sich von der Negativität, die von außen kommt, nicht mehr manipulieren läßt, sondern die Sicherheit des eigenen Friedens im Selbst aufrecht erhalten kann.

    Aber das Außen ändern wollen, das klappt nicht.

    Wenn also jemanden etwas stört an anderen- so ist das ein Zeichen, dass man selbst zu schwach ist, seine Grundsätze aufrecht zu erhalten und man kann dann nichts tun, als an der eigenen Schwäche zu arbeiten, damit sie stärker wird.
     
  9. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.891
    Ort:
    An der Nordsee
    Was hast du gegen Skeptiker?

    Suchst du Austausch mit Menschen die zu allem "Ja und Amen" sagen? Nur nicht selbst denken? Nichts in Frage stellen? Wie soll eigene Meinungsfindung deiner Ansicht nach stattfinden, wenn immer nur alle das gleiche sagen/denken/schreiben/OK finden? Wie stellst du dir auf Dauer einen Austausch mit Menschen vor, die grundsätzlich und immer deiner Meinung sind?

    Skeptiker und Kritiker sind das Salz in (je-)der Forums-Suppe. Sie regen zum Denken an und vor allem zum Überdenken der eigenen Meinung (wenn man es zulässt).

    Wenn deine Meinung, dein Glaube an irgend etwas, so sicher ist, kann dich kein Skeptiker irritieren. Dann diskutierst du dein Thema mit ihm aus, oder lässt ihn einfach labern und ignorierst ihn.

    Also frag dich mal selbst, wieso dich Skeptiker so nerven. Können sie vielleicht deinen "Glauben" erschüttern? Haben sie zu viele Gegenargumente, die du nicht hören möchtest?

    R.
     
  10. melkajal

    melkajal Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    26.610
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:

    Gleich von vornherein ist doch die Direkheit allemal besser als ein Schleimer, damit hat man die Optionen ignorieren oder weiter diskutieren.

    lg
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen