1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum das Magie Forum hier

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von taimie, 28. Juli 2007.

  1. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Werbung:
    Hallo zusammen,

    Ich habe einmal eine Frage, ich hab mich mal hier ein bissel durch gelesen und mir stellt sich hier eine Frage die ich unbedingt los werden muss:

    Warum gibt es dieses Magie Unterforum?!Erstens, wie ich gelesen habe wird einem immer etwas gesagt mit dem derjenige nix anfangen kann, z.B Rituale : Versuchs mit Meditation etc etc.Zweitens, sollte jeder damit um zu gehen wissen wenn er etwas mit Magie in Verbindung bringt ( gut, vill nur meine Meinung ! )

    Aber wie gesagt, wenn jemand ein Ritual verlangt, warum wird ihm das nicht gegeben?Wissen es denn keine?!Ich meine der jenige muss selber wissen was er macht, er ist für sein Leben verantwortlich.Und wenn man den Menschen warnt er das Ignoriert oder es eben nicht kann, dafür kann man ja dann wohl nix ?!:confused:

    Kann mich denn einmal jemand aufklären bitte?Zumal ich mit Magie, bis auf Räucherungen etc noch nix zutun gehabt habe!

    Lg
    taimie
     
  2. a418

    a418 Guest

    Hola Taimie,

    weil es hier, zumindest manchmal noch, tatsächlich ein paar Magier gibt, so ungefähr 2-10.

    und das liegt daran, dass hier ungefähr 98-250 Leute weder Magier sind, noch werden wollen, noch sich ernsthaft dafür interessieren, denn sonst....

    würden solche lernresistenten Äusserungen nicht kommen ;).

    1. gäbe ich gerne, nur glaubte dann keiner (liegt daran, dass man nur hören will was man will, ist also egal was man schreibt) und
    2. weil es keine gibt, die für irgendjemand einfach so passend sind

    womit wir bei deinem Punkt 1 wären: eben nicht, sic! sonst würden sie kein Ritual wollen

    hoffe behilflich gewesen zu sein, müüüüdddeeee, vermutlich aber nicht,
    siehe mein Punkt 1 ;)

    a418
     
  3. Galahad

    Galahad Guest

    Fragen sind dazu da um gestellt zu werden. Mal sehen wie weit ich Sie beantworten kann und will.

    Ich vermute einmal das sich Walter einmal gedacht hat das man sich Hier ernsthaft über Magie austauchen könnte/möchte.
    Das selbe habe ich auch einmal gedacht.
    War leider ein Irrtum.

    Meditation ist eigentlich gar kein schlechter Anfang.
    Von daher auch kein schlechter Tipp.

    Magie ist eine Mischung aus Energie- und Konzentrationsarbeit.
    daher ist eine Meditation zumindestens für den Anfänger nahezu unerlässlich.

    Oder wie willst Du dich wirklich konzentrieren wenn Du den Kopf voll mit irgendwelchem Müll hast?

    Ich kenne viele Rituale.
    Aber ich werde nicht Jedem der Hier eine Frage danach stellt auch antworten.
    Hast Du dir mal die Anfragen durchgelesen?
    Das sind Möchtegernteenyrituale Die da verlangt werden.
    Nahezu Alle wollen einen Anderen dazu bringen das zu tun was der Fragesteller will.
    Nun kann ich natürlich sagen "was solls, nicht mein Problem wenn da Jemand gegen seinen (freien) Willen zu etwas gezwungen wird"

    Aber das ist nicht der Sinn der Sache.

    Und was meine Verantwortung dabei angeht.
    Ich könnte auch einem Menschen von dem ich genau weiß das Er sie dazu nutzen wird einen Mord zu begehen eine Waffe verkaufen. Er muß ja selber wissen was Er damit macht, ist ja nicht mein Problem.
    Oder wie soll ich deine Anmerkung verstehen?

    Also ich werde in einem Forum Niemandem den ich nicht wirklich vertraue eine derart mächtige "Waffe" wie ein magisches Ritual zur verfügung stellen.


    Dazu kommt natürlich auch noch erschwerend das sich in diesem Forum eine Menge Möchtegernmagier herumtreiben, Die sich irgendwann einmal "Charmed", "Harry Potter", oder "Pokemon" angeschaut haben und nun meinen das Sie auch ganz tolle Zauberer sind.
    Die echten Magie Hier kannst Du an den Fingern einer Hand abzählen.
    Bedauerlich, ist aber so.


    So, ich hoffe das ich dir deine Fragen soweit beantwortet habe.

    LG
    Galahad
     
  4. L0ki

    L0ki Mitglied

    Registriert seit:
    18. Mai 2007
    Beiträge:
    335
    ... kommt drauf an wieviele Finger Du an Deiner Hand hast ;)

    "echte Magier", "echte Gärtner", "echte Menschen" - elitärer Humbug ... wers nötig hat ... :(
    Bedauerlich, ist aber so.
     
  5. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    es stimmt aber schon, daß derjeneige, der die anleitung zu einem ritual weitergibt, auch die verantwortung drüber (mit)übetnimmt, was damit geschieht..
    und der zugang und die zielsetzunge mancher sind schon sehr fragwürdig..
    alles liebe
    thomas
     
  6. chapter

    chapter Mitglied

    Registriert seit:
    12. März 2005
    Beiträge:
    355
    Ort:
    Afrika
    Werbung:
    Hallo und einen schönen Sonn-tag!!!

    Ich muss zu diesem Thread sagen, dass mir das Forum schon einige male "geholfen" ob es nun ein simpler Tip von jemanden war der mein Blickwinkel verschob, oder ein ausgedehnter Thread mit sehr vielen verschiedenen Meinungen und Blickwinkel wo ich mich durchgelesen habe und mich hab inspirieren lassen.
    Manchmal ist das Forum auch eine kleine persönliche Messlatte ohne im eigentlichen darüber zu reden/schreiben "jedenfalls für mich" mit außnahme von edend :)

    Dann gibt es Themen von denen ich noch nie was gehört habe, im Forum zum ersten mal davon gelesen habe und sich rausstellte, dass ich eine große Neugier dafür entwickelt habe. In solch einem Fall versuche ich alles zu diesem Thema heraus zu finden um den Thread zu verstehen.

    Dann hab ich auch oft einige fragen, die ich einfach manchmal durch Bequemlichkeit frage.
    Fragen zum Basiswissen für alle.
    Und manchmal ist das Forum auch einfach nur Entertainment mit indirektem lerneffekt!

    Und man darf nicht vergessen, welches Buch oder welcher Film einen zur Magie bzw Spiritualität gebracht hat. War es nicht bei so den ein oder anderen
    Dr josef Murphy, die Macht ihres Unterbewusstseins. Bücher die nichts taugen außer halt einen Samen zu setzen für die "geh in dich Blume".

    Ähnlich sehe ich manchmal die Funktion des Forums.
    Ein Blumengeschäft voll mit kostenlosen Samen zum aussuchen und selber einpflanzen.

    Ob Harry Potter, Charme, Aleister, Frater oder Bibbi Blocksberg.
    Ebend exakt und 100% zugeschnitten auf jede Evolutionsstufe. Von groß bis klein. Von unten bis oben. Da ist für jeden was dabei.....

    Das Forum befridigt eben auch eine Nachfrage von hunderten registrierten Usern alle auf der selben Reise mit unterschiedlichen Fahrzeugen auf unterschiedlichen Stufen der Lerntreppe.

    Ich hoffe die Metaphern sind noch einigermaßen nachzuvollziehen.

    Viele Grüße

    Chapter
     
  7. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    da hast dz grundsätzlich recht, aber wenn der "aufstieg" nur von bibi blocksberg bis charmed geht (oder umgekehrt) udn dort stehenbleibt wirds mühsam:)
    alles liebe
    thomas
     
  8. Naurelleth

    Naurelleth Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Oktober 2004
    Beiträge:
    573
    Ort:
    Wien
    wobei sich bei dem "rituale weitergeben" wieder die frage stellt: inwiefern macht das sinn?

    die leute glauben, es reicht zB 3 kerzen anzuzünden und irgendeinen hübschen reim aufzusagen und hokuspokus jetzt hat man das was man wollte.

    rituale wirken doch nicht einfach von sich aus. wenn derjenige, der eins macht, sich null auskennt und das aus nem buch "liest" und dabei dreimal im kreis hüpft, passiert GAR NIX. es geht alles um den eigenen willen.

    wenn man nun also jemanden ein ritual weitergibt, das bei sich selbst wirkt (weil man daran glaubt, weil man mit der richtigen energie an die sache rangeht, etc) dann hilft das jemandem, der jetzt mal auf schnell-schnell was machen will, sowieso null. aber genau das glauben die leute. das man ein paar zeilen sagen muss. je spektakulärer das aussieht, desto besser natürlich *g*

    wie viele threads gibts mit "möchte meinen freund zurück", "möchte mehr geld", usw....es geht so gut wie nie um die materie magie an sich, sondern immer um irgendetwas, was man auf einfachstem wege erreichen möchte. und magie "klingt" da halt einfach und schnell. sozusagen ein instant-wunscherfüller.

    dann sind da noch die anderen threads rund um thema schwarz-weiß-pink-gagalgelb magie, wo man sich gegenseitig "schwarzer" magie oder "weißer" magie bezichtigt und sich an irgendwelchen deffinitionen aufhängt, was ich mindestens ebenso dämlich finde *fg*

    aber ab und an findet sich dann doch noch ein interessanter beitrag :D

    daher macht für mich rituale weitergeben grundsätzlich keinen sinn, wenn man merkt, dass der gegenüber eigentlich nicht wirklich daran interessiert ist sich damit auseinanderzusetzen.
     
  9. Frater 543

    Frater 543 Guest


    Eben! Erstmal muss verstanden werden, was ein Ritual überhaupt ist, quasi eine künstlerische Darstellung eines inneren Prozesses und nur darum geht es in der Magie... Sie ist individuell und man kann unbekannten Menschen schlecht "Ritualtipps" geben...
     
  10. OoROSAoO

    OoROSAoO Guest

    Werbung:
    wieso sollte man jemanden sagen wie er seinen partner zurecht biegen kann?
    bloss nicht den blick auf sich selbst richten, oder wie?

    ich habe bisher noch keinen gelesen der bereit ist, an seinen schatten zu arbeiten geschweige denn ihn überhaupt zu erkennen oder anzunehmen.

    der blick der meisten geht immer nach aussen. für mich ist magie, sich mit allem selbst und besonders seine energieströme zu verstehen um sein wirkungsumfeld zu ändern. sonst bleibt man ein blindes huhn und tuen tut sich nix.
    aber auch das ist nur meine meinung und meine wirklichkeit.

    es regnet draussen fäden! :nudelwalk
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen