1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum beschwert sich kein “Free Gaza”-Aktivist bei Ägypten?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Filetstück, 2. August 2014.

  1. Filetstück

    Filetstück Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    134
    Werbung:
    Nach dem Krieg von 1948 kontrollierte Ägypten den Gazastreifen und bestimmte über seine über 200000 Einwohner. Es verwehrte jedoch Palästinensern die Einreise nach Ägypten oder in ein anderes Land. Außerdem wurden die Palästinenser in Gaza von der ägyptischen Besatzungsarmee so schlecht behandelt, dass der saudi-arabische Rundfunk Nassers Schreckensherrschaft in Gaza mit dem Hitlerregime in den besetzten Gebieten Europas im Zweiten Weltkrieg verglich.

    Ralph Garroway, der ehemalige Direktor der UNRWA, im August 1958: "Die arabischen Staaten wollen das Flüchtlingsproblem nicht lösen. Sie wollen die Wunde offen halten, als Affront für die Vereinten Nationen und als Waffe gegen Israel. Den arabischen Führern ist es dabei völlig egal, ob die Flüchtlinge leben oder sterben."


    da ich keine links posten kann... müsst ihr euch etwas anstrengen um den link aufzurufen ;)
    w w w.jewishvirtuallibrary.org/jsource/German/Die_Fl%FCchtlinge.html#M
     
  2. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD


    es ist ein längst bekannte tatsache, dass die arabische staaten keine intersse haben und hatten an eine konfliktlösung zwischen palestineser und israel"

    was willst du also sagen?


    shimon
     
  3. Filetstück

    Filetstück Mitglied

    Registriert seit:
    6. August 2013
    Beiträge:
    134
    diese tatsache ist untergegangen oder verdrängt worden oder manche wollen diese tatsache nicht wahrhaben.

    und was ich damit sagen will...

    ich finde den heutigen judenhass extrem gefährlich wenn dem niemand einhalt gebietet...

    und hier sind vor allem muslimische verbände gefragt dem einhalt zu gebieten - klares zeichen dagegen setzen und veranstaltungen organisieren...
     
  4. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.741
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD



    wie gefährlich der "herutige" judenhass ist werde ich dann beurteilen können wenn in dutschland wider ein shoah passiert...wir lebenmit der haas der völker, aber das bdeutet nicht, das sich diesen hass hinnehme!

    zu dem speziellen hass der jungen palestinser, die in deutschland leben, und die juden hassen, dazu wäre zu sagen: da ist die politik gefragt! nicht nur "verurteilen" - auch hart durchgreifen... was die polizei nie macht!

    shimon
     
  5. lumen

    lumen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Dezember 2008
    Beiträge:
    7.502
    Ort:
    Weltenbummler
    Was meinst du denn mit hart durchgreifen????
     
  6. Seelach

    Seelach Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. August 2014
    Beiträge:
    1.767
    Ort:
    Pfalz
    Werbung:

    Richtig!

    In Deutschland ist das Thema derzeit nicht mehr soooo aktuell - aber da ist es dennoch.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen