1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum bereitet Trennung Schmerzen?

Dieses Thema im Forum "Psyche & Persönlichkeit" wurde erstellt von Flugzeug, 12. Juli 2012.

  1. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Das ist doch weder psychologisch-logisch noch spirituell,oder?

    Wenn ich nun bemerke,dass mir eine Beziehung oder Verwandtschaftsbeziehung nicht gut tut,warum lässt sich das nicht mit Leichtigkeit und Erleichterung vernunftgesteuert auflösen?

    Entgehen mir nicht durch dieses ungewollte Bleibenwollen zur Schmerzvermeidung nicht noch viele Chancen bei anderen Menschen?
    Wird nicht dieser vielfach gelebte Schmerz mit zunehmendem Alter Bindung immer schwieriger machen?
     
  2. HaraldB

    HaraldB Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2011
    Beiträge:
    1.477
    Ort:
    Wien
    Viele haben damit Schwierigkeiten weil sie meinen das nun nicht mehr zu bekommen was sie zum/im Leben benötigen .....wie Liebe ,Sicherheit ,Zuversicht,Verständnis,Geborgenheit ,Trost ....also alle benötigten Ressourzen .......;wenn die nun darauf kommen könnten das sie sich das alles 100%ig selbst geben könnten ,soviel und so oft sie das bräuchten und solange sie leben gäbs halt auch den Schmerz nicht und sie würden Reisende ziehen lassen.Viele fühlen sich aber auch nur im Schmerz wohl und für die gibts dann auch wenig Hilfe.Hat nur mit der Psyche zu tun.....:D und deshalb wollen sie auch daran festhalten .
     
  3. Ännaaa

    Ännaaa Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2012
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Essen
    Hi Flugzeug :winken5:

    Ich persönlich stelle häufig fest, dass sich das Muster eines ungeliebten/unverstandenen/vernachlässigten Kindes in diesem Schmerz wiederspiegelt.
    Ein Kind hat zu seiner Zeit einen enormen Bedarf an Liebe (vorallem meist von der Mutter). Wenn das Bedürfnis nicht gestillt wird, kann sich das negativ auf Beziehungen und darauf folgende Trennungen im Erwchsenenleben auswirken. Dann fängts an zu schmerzen, weil im Unterbewusstsein immernoch das Kind von damals tobt, was das gleiche oder etwas sehr ähnliches wiedererlebt. Dadurch macht man sich — wenn auch unbewusst — so abhängig von anderen.
     
  4. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    11.284
    ich finde es menschlich nachvollziehbar, der Mensch ist nicht gerne alleine und wenn er verlassen wird kommt auch noch Ablehnung dazu was tiefe Verletzungen hinterlassen kann und was schmerzt mag man nicht, ist doch logisch.
     
  5. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Weil Emotionen nichts mit Logik oder Verstand zu tun haben!
     
  6. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Werbung:
    Man wird sein ganzes Leben lang bestraft für eine Kindheit,für die man nichts kann?Das scheint sehr ungerecht zu sein.Ich bin jetzt so oft und so tief in diesen alten Schmerz eingetaucht,das muss doch mal aufhören können?
    Aus einer Beziehung von emotionaler Abhängigkeit versuche ich mich seit Jahren zu befreien,doch wie erlangt man die innere Stärke?
    Borgen kann man sie sich nicht.
     
  7. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Wieso kann der Verstand eine schlechte Situation erkennen und das Gefühl nicht?Ist das Gefühl also dümmer?
     
  8. KarpoDorje

    KarpoDorje Mitglied

    Registriert seit:
    11. April 2012
    Beiträge:
    560
    Ort:
    Niedersachsen
    Nein, das nicht. Aber das Gefühlte kann schon von dem was vom Verstand wahrgenommen wird abweichen. So meinte ich das eher. ;)
     
  9. Flugzeug

    Flugzeug Mitglied

    Registriert seit:
    2. Juli 2012
    Beiträge:
    337
    Wenn ich selber verlasse habe ich dieselben Schmerzen.
    Es ist immer ein Band da,was zerrissen werden muss.
    Es gibt Menschen,die lassen einfach los und fliegen symbolisch von dannen.
     
  10. Doris68

    Doris68 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juli 2012
    Beiträge:
    7
    Ort:
    im Süden Österreichs
    Werbung:
    Es geht ums Loslassen... , man muß abwägen,...wenn mir was schadet, ist es nicht besser los zu lassen?
    Innere Stärke kommt nicht von heute auf morgen,...auch das muß man lernen,...und das dauert,....man kann sich stärken mit Yoga z. B. mir hat es geholfen,.."Gelassenheit" zu üben,..und mit der Gelassenheit ist auch die Kraft wieder gekommen,...es gibt Dinge im Leben, die kann man nicht ändern, die sind da,..ABER man kann lernen damit umzugehen,....man muß seine "Schubladen" des Lebens , ordnen,....und dann verschließen,...das ist eine Menge Arbeit, und forder Kraft und Energie,...und meist ist es gut, wenn man das mit professioneller Hilfe macht.....
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen