1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum behaupten manche Nichtesoteriker, es gäbe nur die Materie?

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Katze1, 17. November 2011.

  1. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Gegenthread.
    Und los gehts :D

    Bitte um Beweise, warum es nichts ausser der sichtbaren Materie geben kann.
     
  2. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    ... weil es eben auch unter den Nichtesoterikern Menschen gibt, die unbelehrbarerweise schon längst wiederlegten Theorien anhängen... wie bei den Esoterikern halt
     
  3. PsiSnake

    PsiSnake Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. August 2007
    Beiträge:
    16.226
    Ort:
    Saarland
    Die Frage ist eher ob es überhaupt eine materielle (geistunabhängige) Substanz gibt. :D
     
  4. Mistral

    Mistral Guest

    .

    Ja, beweis mir, dass es keine Einhörner gibt.

    So kommen wir garantiert auf einen Nenner.
     
  5. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien

    :lachen: :thumbup:


    sauber . :D
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    nein, dass ist unfair... denn Einhörner gibt es, zumindest rosarote, zumindest wenn sie unsichtbar sind

    [​IMG]

    siehst du, hier wurde eins beim Äsen fotographiert. Wie man unschwer erkennen kann, ist es tatsächlich unsichtbar. Und wo es doch tatsächlich unsichtbar ist, muss es doch ebenso tatsächlich rosarot sein und natürlich auch fliegen können.

    Wie du siehst, Einhörner gibt es, zumindest unsichtbare... so un nun bist du dran mit deinen beweisen

    :D
     
  7. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Schon klar, alles besteht aus Schwingungen und Energien. Für mich ist das normal, ob man das jetzt esoterisch nennen will bleibt ja jedem selbst überlassen. :zauberer1
     
  8. Der Tor von Gor

    Der Tor von Gor Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. Februar 2007
    Beiträge:
    9.772
    Ort:
    Wien
    :D

    Ich hab dir 100000000x gesagt du sollst die Finger von Kornkreis hinterlassenden Graffitie sprühenden Greys lassen . :lachen::D:lachen:

    Der Fred wird immer besser
    :ironie:
     
  9. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    lass doch mal die Greys aus dem spiel... sei doch nicht immer so rassistisch... währst du grau, würdest du dich auch ansprayen wollen... egal

    trotzdem gibt es Einhörner

    ich hab sogar ein argumentum ad verecundiam dafür: auch Chretien de Troyes hat von Einhörnern geschrieben. Pha, und wer sind wir, dass wir diesen frühmittelalterlichen, beinahe vergessenen Minesänger wiedersprechen.

    so und nur für dich sogar noch mit dem Ontologischen Einhornbeweis:

    - ich kann mir ein Einhorn denken. Da ich mir ein Einhorn denken kann, muss ich eine Idee von einem Einhorn haben. Eine Idee von einem Einhorn aber ist eine Absolute Warheit, also gibt es ein absolutes Einhorn, existierend als reine Idee. Da sich Ideen aber in der Wirklichkeit manifestieren (also wort Gottes Notabene), wird sich auch dieses Einhorn (wir können annehmen, dass es sich um das Unsichtbare rosarote, fliegende Einhorn handelt, da über dieses Einhorn hinaus kein einhornigeres Einhorn gedacht werden kann) in der Wirklichkeit Manifestieren.

    Mit diesem einwandfreien cum hoc ergo propter hoc Argument also ist schon wieder zweifelsfrei bewiesen, das es Einhörner gibt

    :D
     
  10. Babylon

    Babylon Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. Oktober 2011
    Beiträge:
    1.570
    Werbung:
    Wenn ich ein Eso wäre, würd ich alles daran setzen den Moment ganz fest zu halten. Dann könnt ich mich in diesem Leben so lang wies mir gefällt mit meinen mir selbst erdachten und von andern erfühlten Problemen aus meinen vorigen Leben beschäftigen, dann wär ich im nächsten Leben dann King.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen