1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warum angst vor rutschgefahr?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von Luce8, 6. Januar 2009.

  1. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,

    gibt ein thema bei mir, das grad jetzt im winter wieder akutell ist, warum hab ich solche angst mit dem auto ins rutschen zu kommen?
    Klar, mag keiner wirklich, aber allmählich steigert sich das schon zur panik, kannte ich früher nicht, da bin ich gefahren, ohne mich in was reinzusteigern. Woran liegts? Viell. könnt ihr mir ja weiterhelfen. Bin euch für eure inputs sehr dankbar!

    Gelegt mit piatnik ohne tk wie folgt

    3…4…5
    2…1…6
    9…8…7

    berg------wege-----blumen
    schiff-----wolken—--park
    schlange—mond—---fische

    herzliches danke schon mal und glg
    luce8
     
  2. Blumenblüte

    Blumenblüte Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    50
    Liebe Luce,

    das mit der Angst ist so eine Sache.
    Wenn Du nicht in den letzten Jahren ein Erlebnis hattest, das Dich direkt im Auto bei glatter Straße traumatisiert hat, würde ich folgendes annehmen...

    Eine Angst gleicht irgendwie der anderen. Man versteht sie selber nicht, sie ist nicht rational, und das schlimme ist: Sie kann immer schlimmer werden. Ich kenne das selber von mir und habe mich daher mit diverser Literatur versucht zu beschäftigen.

    Eine Angst ist oftmals etwas überlagertes. Also im Prinzip geht es nicht um das Auto, das Flugzeug, die Spinne, die Höhe etc., sondern um etwas darunterliegendes. Das gilt es herauszufinden. Eine Bekannte von mir hatte auf große Erfolge mit Kinesiologie um herauszufinden, was da unbewusst liegt und dagegen anzugehen.

    Außerdem habe ich vor kurzem gelesen, dass oftmals Menschen von Ängsten betroffen sind, die in der frühen Kindheit eine negative Bindungserfahrung zur Bezugsperson (das muss gar nichts schlimmes sein, kann sogar schon durch Wochenbettdepressionen und fehlende Bezugsperson in den ersten Wochen ausgelöst sein) erfahren haben.

    In jedem Fall würde ich Dir empfehlen, Dich zeitnah mit dem Thema zu beschäftigen, so Ängste können sich wirklich verselbständigen und behindern die Lebensqualität.

    Ich drücke Dir alle Daumen, dass Du etwas findest, was Dir hilft !! Fühle da mit Dir.

    Liebe Grüße
    Blumenblüte
     
  3. sunnythecat

    sunnythecat Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Januar 2009
    Beiträge:
    627
    Liebe Luce!

    Ich glaube, das diese Angst nicht deine eigene Angst ist, wenn auch dieses Gefühl dich tief in der Seele berührt. Mond Fische.
    Mir scheint es so, als wäre eine Frau (die Schlange) in deinem Umfeld sehr ängstlich. Mit ihrer Ängstlichkeit könnte sie dich unbewusst berührt haben.

    Um das bei dir erst gar nicht hoch kommen zu lassen, hast du diese Gefühl gleich blockiert (Berg Fische). Es sollte dich erst gar nicht ins ,,schwimmen" bringen. (Fisch)
    Berg Wege Blumen, Blockade durch ein entscheidenes Treffen, was vielleicht lange her ist (Baum). Das Treffen spiegelt sich mit der Schlange und die Schlange liegt wiederum auf dem Treffen. Das Gehörte oder Erzählte konntest du bis heute nicht für dich ,,verbuchen" oder bearbeiten. Du hast es wohl erstmal auf ,,Eis" gelegt.
    Unbewusst berührt es dich immer wieder mal. Die Rutschgefahr ist das, was die Seele (das Unbewusste) spiegelt. Ins schlittern kommen zu können. Das Eis führt dir offensichtlich vor, das die Möglichkeit besteht, schnell vom Weg abkommen zu können. Aber dieses vom Weg abkommen können, gehört nicht dir. Konntest du dieser Frau (Schlange) vielleicht nicht so helfen, wie du es gern gewollt hättest?
    Trägst du das vielleicht noch als tiefliegendes Gefühl mit dir rum?

    Mir fällt noch Wege Wolken Mond auf. Musst du noch eine Entscheidung treffen, vor der du Angst hast? Machst du die viele Gedanken, die zu keinem Ergebnis führen?
    Aber das Schiff liegt im Haus Klee. Also deine ,,Reisen" verlaufen alle glücklich. Die Angst wird sich lichten. Die helle Seite zeigt auf den Park. Das ganze wird sich öffnen.

    Liebe Grüsse sunny :umarmen:
     
  4. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    wow, herzliches danke euch beiden, da ist viel essentielles drinnen, was mich zum nachdenken anregt. denke auch, dass da die ursachen tiefer liegen.
    möchte gern noch über eure posts reflektieren, meld mich auf alle fälle noch genauer dazu.

    im radio spielen sie grad das neue lied von grönemayer du bist ein geschenk! geb ich gern an euch weiter, danke für eure hilfe :umarmen:
    luce8
     
  5. Aibi

    Aibi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Mai 2007
    Beiträge:
    1.330
    Ort:
    Spanien
    Hallo Lucelein..mal so von Angsthase zu Angsthase. Ich habe bei mir auch festgestellt, dass ich je älter ich werde, desdo grösser meine Ängste werden. Es kommen sogar noch neue dazu. Ich glaube es liegt daran dass wir ja auch Erfahrungen sammeln und somit *schlauer* sind.
    Ich glaube dass wenn man Ängste füttert in dem man über sie nachdenkt, ihnen mehr Platz in uns einräumt..die Devise ist- aushungern lassen...den Gedanken wenn es glatt wird auf andre Dinge lenken..auf Dinge die schön sind und Spass machen. Hilft bei mir beim Achterbahnfahren :D
     
  6. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo Luce,

    Wolken-Schlange würde ich so ansehen, dass du Angst davor hast, dass das Auto vom Weg abkommt und du in einen Graben fährst oder eine Berghand abstürzt. Gab es mal so ein Ereignis in deinem Leben oder im Leben eines Bekannten/Freundes?

    Damals wärest du (er) so arg vom Weg abgekommen, dass du an einer unübersichtliche Stelle lagst und dir erst spät geholfen werden konnte. Dort gab es auch Bäume, die sich Sicht verhinderten. Es war damals eine bitterkalte Nacht mit klarem Sternenhimmel (so ähnlich wie heute). Damals hast du dich, bevor du den Abhang hinuntergefallen bist, dich im Kreis gedreht (weiß jetzt nicht ob auch überschlagen, das kann ich so nicht aus den Karten herauslesen). Es gab damals im eigenen Haus wohl vorher eine Meinungsverschiedenheit mit einer Frau (der Mutter). Mit Wolken könnte dem Ex-Partner sowas mal passiert sein, oder seiner Mutter. (kann das nicht klar zuordnen, obwohl die Schlange schon ein paar Mal erscheint??? Es könnte sich auch um eine frühere Kollegin handeln. eine Frau mit dunklen, schwarzen Haaren, wirkt charmant und hat eine gewisse Ausstrahlung, die die Blicke auf sich zieht.) Befindest du dich gerade in dem Alter, als ihr der Unfall passiert war?

    Der Fuchs ist auch versteckt dabei, was hieße, dass damals einiges schief gelaufen ist. Und hierher könnte deine angst kommen: zu späte Hilfe mitten in der Nacht, dir selbst nicht helfen können.

    Liebe Grüße Pluto
     
  7. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    huch mädels, da kommt grad einiges hoch …

    @ blumenblüte, dank dir ganz herzlich, an kinesiologie hab ich auch bereits gedacht.

    @ aibi, ja schatzi ich weiß, ich soll sie nicht nähren, versuchs ja auch, aber sie ist nun mal da, ich kann sie nicht negieren, will ihr auf den grund gehen, glaub, dass das nötig ist.

    @ sunnythecat, ein riesendanke an dich, da steckt viel drinnen, anfangs dacht ich an meine mutter, dann kam mir eine situation mit meiner oma, sicher sind da auch manch ängste übertragen, mir kam auch bei deinen inputs der gedanke, dass es auch darum geht, mein kontrollverhalten loszulassen, hat viell. auch was damit zu tun.
    dann sprachst du ein treffen mit einer frau an und nun mit plutos beitrag kam mir plötzlich ein geschehnis, das schon sehr lang zurückliegt und ich noch ziemlich klein war

    herzliches danke und :umarmen: für euch
    luce8
     
  8. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    ganz liebes danke an dich pluto :kiss4:, wie vorhin erwähnt, hast mir grad ein ereignis in erinnerung gerufen

    huch pluto, da hast jetzt echt auch was zum klingen gebracht, meinst könnte das auch damit zu tun haben, in kombi zu sunnys deutung kommt da in summe einiges zusammen.

    herzlichst :umarmen:
    luce8

    ah ja, möcht noch dazusagen, dass ich anundfürsich sehr gern auto fahre :D, auch lang und weit ... nur halt diese rutscherei :wut1:
     
  9. Luonnotar

    Luonnotar Guest

    luce- liebes, :kiss4: will gleich mal kucken...

    schlange - wege - fische sind ja die glitschigen strassen, das schlingern.
    dazwischen der mond in acht. auf der auesseren ebene bietet das vehikel dir
    keine sicherheit, zb, eher noch, das eingeklemmt sein...
    auf der inneren ebene steckt das problem woanders.

    wo nicht hinwollen?

    brauch bisschen zeit und muse...

    :umarmen: mein sonnenschein

    deine luo
    xxx
     
  10. Luce8

    Luce8 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    3.537
    Ort:
    Werbung:
    luo du engel, nimm dir jede zeit und muße die du brauchst, bin dir dankbar, wenn du drüberschaust.

    drück dich herzlichst :umarmen:
    luce8
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen