1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warum alte Küchenmöbel in meiner Küche abgestellt?

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Berlinerin, 24. Januar 2011.

  1. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Hallo,

    ich hatte im Traum eine Altbauwohnung. Ich war kurz nicht zu Hause, da hat jemand in der Zwischenzeit einen Umzug gemacht (bzw. jemand im Haus ist verstorben) und jemand hat mir alte olle Küchenmöbel, die da nicht hinpassen einfach reingestellt. Und ich befürchte, die schweren Möbel werden wohl nicht abgeholt mehr und bleiben dort immer :( (Ich kann sie ja nicht wegtragen.)

    Ausserdem ist der Küchenraum irgendwie verbaut. Nicht so toll. Der Küchenraum gefällt mir nicht. Ein langer länglicher Raum, der vom Wohnzimmer ausgeht. So lang, dass weit vorne das Becken, der Herd und alles ist.
    Die alten Möbel aber haben die Leute gleich zum Anfang des Zimmers reingestellt.

    Ausserdem passen solche alten ollen Möbel ja da nicht rein. Will ich ja nicht!
    ein großer uralter Küchenschrank (wer weiß aus welchem Jahrhundert) und ein Doppel-Bett. Ein Bett in der Küche soll und passt da ja sowieso nicht rein, meine ich! Was soll denn ein Doppelbett in der Küche? Und so ein olles noch dazu. Wenn sie doch wenigstens die Möbel weiter nach hinten hingestellt hätten.

    Und zudem einige Kartons mit Lumpen (Messie-Lumpen) dort reingestellt. Ich schaue, in dem einen Karton war eine Hose, riesengroß, größe 50!!
    Und man weiß nicht, ob von Mann oder Frau.

    Ich habe dann irgendwie gehört, dass die Leute, denen das gehörte gestorben sind. (Die haben wohl im gleichen Wohnhaus gewohnt) So werde ich die Möbel, die man mir einfach so abgestellt hat, wohl nicht mehr los :( :(

    Was bedeuten denn alte Küchenschränke?
    Lumpen und Küchen-Doppelbett?


    Danach wurde irgendwie die große Fahrbahn auf der Straße ausgebaut von der Stadt. Statt Fahrbahn sollte dort was anderes hingebaut werden auf der Straße. Das habe ich vom Fenster aus gesehen.
    Es sollte etwas anderes dort gebaut werden, dass haben die aber nicht geschafft oder so und sie haben einen laaaangen (so lang wie die Fahrbahn ist) Kinder-Spielteppich (aus festem Material, nicht Teppichmaterial) dort hingebaut auf die ehemalige Fahrbahn.
    Dort sah ich viele viele Kinder spielen mit Würfel, Bällen und sonstigem auf dem Spielteppich, die haben eifrig dort gespielt.

    Ich sagte zu jemand neben mir, dass ich das gut finde, aber es sind eher für sehr kleine Kinder gedacht und nicht für Kinder älteren Alters. Er/Sie stimmte mir zu.

    Ende
    :confused::confused::confused:
    Hat jemand eine kleine Idee dazu?
    DANKE
    lg
    Wally
     
  2. Waagemutig

    Waagemutig Neues Mitglied

    Registriert seit:
    19. November 2010
    Beiträge:
    26
    Liebe Berlinerin,

    ich versuche es mal ein wenig zu deuten.

    Küche ist doch häufig der Ort, wo man sich wohlfühlt, das Essen zubereitet wird. Der Ort, wo man sich häufig trifft, der belebteste Raum im Haus.
    Oft wird es als der Raum der Wärme, der Behaglichkeit ausstrahlt bezeichnet, wo Kommunikation stattfindet.
    Also ein sehr positiver Raum. Ein Raum, in dem ich mich wohlfühlen kann.
    Eigentlich fühle ich mich in mir wohl und gut.
    Die Frage ist sicherlich, warum steht in diesem Raum soviel Unrat. Wer versucht dir soviel „Unrat“ von sich zu hinterlassen.
    Warum ist es anderen gelungen, in einem „unbewachten“ Moment bei dir all diesen Müll abzuladen.

    Ich glaube, ich würde mich fragen:
    Hab ich nicht gut auf mich und meine „Räume“ aufgepasst?
    Habe ich eigene Grenzen zu wenig für Andere deutlich gemacht?

    Ob das wohl in etwa auf dich zutrifft?

    Schöne Grüße

    Waagemutig
     
  3. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Hallo,

    Ich bin zwar noch ein wenig darüber am überlegen, aber ich befürchte bzw. denke, dass ich mir diesen Unrat selber in meine Gedanken abgestellt hatte. *lach :)

    Der Traum ist vermutlich der absolute Spiegel vom gestrigen Tag, heute sehe ich manches anders, als gestern (zum Glück). Etwas ist vieel leichter, als ich gedacht hatte.

    Und die Szene mit den auf der Fahrbahn spielenden Kindern könnte so ähnlich bedeuten, wie, dass man es doch spielerischer sehen sollte, mein Vorwärtskommen - und nicht so wie ich es gestern negativ sah. *lächel

    Aber ich konnte dank deiner Hilfe den Traum besser deuten.
    Für mich bin ich immer blind.
    Lieben Dank :)
     
  4. Eisfee62

    Eisfee62 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Juli 2008
    Beiträge:
    14.667
    Auch ich werde sagen,das du beginnen wirst,all das,was in dir angesammelt ist,alles was andere bei die abgelegt haben zu entsorgen,es reicht,jetzt ist die Zeit gekommen die DIR gehören wird,die Zeit des Aufräumen sozusagen,passt ja auch irgendwie..Frühlingsputz.Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Persönlichen Frühjahresputz und auf deinen neuen Weg..;);)
     
  5. Berlinerin

    Berlinerin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2007
    Beiträge:
    4.552
    Ort:
    Berlin - Charlottenburg
    Werbung:
    Danke liebe Eisfee,

    ja stimmt, passt genau und ist gut. Da habt ihr beiden dann recht.
    Passt nicht nur zur Jahreszeit (aber hier war gestern Schnee :) ) zu mir momentan auch.

    Ja sehr gut, danke. Und herzlichen Dank für den Glückwunsch.
    Das Aufräumen wurde auch schon lange Zeit. Hat sich zu vieles gestapelt inzwischen. :)
    Messietum ade... ;)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen