1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Warten bis alle gestorben sind

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Sascha81, 9. Juni 2007.

  1. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    Wenn ein Mensch stirbt und die Seele kommt aus dem Körper. Ist es auch möglich das die Seele solange auf der Erde bleiben muß bis alle Menschen, die man in laufe des Lebens kennengelernt hat gestorben sind? Wenn dann alle gestorben sind das dann ein heller Tunnel kommt und das alle Seelen da reingehen um in eine andere Welt zu kommen und dann werden die nacheinander wiedergeboren. Ist sowas möglich?
     
  2. Trekker

    Trekker Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    1.514
    Ort:
    Mönchengladbach/NRW/D
    Hallo Sascha,

    Nein :) das ist nicht so, aber ich denke ich weis worauf du hinaus willst. Den Zwang bleiben zu müssen gibt es definitiv nicht. Die vereinzelten Seelen, die es "nicht rüber geschafft haben" und sich im sogenannten erdnahem Bereich aufhalten haben IMMER und JEDERZEIT die Wahl zu gehen oder zu bleiben. Wie das zusammenhängt habe ich in verschiedenen Thread dargelegt und will das hier nicht wiederholen. Aber es steht wohl fest, das es immer eine eigene Entscheidung ist wenn eine Seele "hier" bleibt. Es gibt diesen Zwang zu warten nicht.

    Aber es gibt offensichtlich so etwas wie Inkarnationgruppen und ich denke, das du darauf hinaus willst. Das ist so wie im irdischen Leben - Gleich und Gleich gesellt sich gerne und bildet kleine Gruppen oder Cliquen. Oder anders gesagt gibt es auch Freundschaften und Beziehungen untereinander in der jenseitigen Welt. Und in diesen Gruppen ist es üblich, das man wartet bis alle wieder da sind und man sich zusammen setzt um eine neue Runde in der irdischen Welt zu drehen. Der Partner in deinem aktuellen Leben kann also gut dein Kind in einem anderen Leben gewesen sein, oder dein Vater, dein Mörder, dein Enkel oder oder oder ... Das funktioniert "im Guten wie im Bösen". Dein Lieblingsfeind von Heute kann diese Rolle bereits 10 oder 20 mal gespielt haben. Und dein größter Gönner heute hat dir schon 30 mal was gegönnt.

    Damit will ich sagen, das es wohl oft so ist, das man mit den selben Seelen zusammen kommt um etwas zu erleben mit denen man schon etliche Leben zu tun hatte. Aus diesem Grund kommt ja auch oft das Gefühl auf, das du einen Menschen schon dein Leben lang kennst obwohl du ihn erst vor 30 Sekunden zu ersten Mal erblickt hast. Wir alle haben das schon mal erlebt oder zumindest schon einmal aus der unmittelbaren Umgebung gehört.

    LG
    Trekker




    :geist:




    .
     
  3. Elli

    Elli Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2006
    Beiträge:
    6.014
    Ort:
    im Wald
    Manchmal frag ich mich echt, woher du deine seltsamen Fragen nimmst Sascha. Aber eins ist sicher. Du bist kreativ :D
     
  4. Lighthouse

    Lighthouse Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2007
    Beiträge:
    127
    Ort:
    Österreich
    das mit den seelengruppen is für mich einleuchtend.

    und zum wiedererkennen: mir ist sowas kürzlich mal passiert. total schräg!
    ich fuhr eine straße entlang, unterwegs zu einem seminar. am straßenrand ging ein mann spazieren (in die entgegengesetzte richtung - also weg vom seminarhaus). ich sah ihn zwar einerseits aus den augenwinkeln, andererseits aber total bewusst. mir schoss durch den kopf: "ach, der ist auch da!" und ich hätte beinahe gerufen und gewinkt. konnt mich gerade noch bremsen. weil ich den mann ja gar nicht kannte.
    dann ging mir durch den kopf, dass er im seminar sein würde (was nicht naheliegend war, weil wie beschrieben er in einiger entfernung zum haus in die andere richtung unterwegs war). ich hab das dann abgetan. aber natürlich war er da.
    hatte ganze zeit über das gefühl, dass ich ihn kenne. in der mittagspause hab ich ihn dann auch gefragt, woher wir uns kennen. wir haben aber festgestellt, dass das kaum möglich ist.
    dann hab ich es halt dabei belassen und mir gedacht: so ein schmarrn.
    als wir zum abschluss des seminars aber eine übung gemacht haben und wir dabei zusammenkamen, war das eine total entspannende sache für mich. bei anderen hatte ich mich bei der übung nämlich nicht so wohl gefühlt. bei ihm war alles so selbstverständlich.
    ganz eigenartig.

    mittlerweile bin ich überzeugt, dass ich ihn kenne. wenn auch wahrscheinlich nicht aus diesem leben. macht ja nix :)

    drum glaub ich auch: wir laufen uns eh alle irgendwann hier wieder über den weg. aber ob seelen zusammenwarten müssen? nein, glaub ich nicht.

    lg
    LH
     
  5. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    es gibt "Dreamwalker", das sind Menschen, die sich zum "Dreamwalker" ausbilden lassen und die begleiten dann verstorbene Seelen bis zum Übergang, der die "Blumenbrücke" genannt wird, wo sie empfangen werden.
    Diese Dreamwalker lassen sich ihre Arbeit fürstlich bezahlen, aber sie garantieren Dir, dass Du nicht "hängenbleibst" und in die "andere Welt" eingehen kannst.

    Sascha, .... lebe endlich Dein Leben, Du kannst es Dir in den schönsten Farben ausmalen, es ist Deine Herausforderung, Dich selbst so anzunehmen, wie Du bist und Dich selbst zu lieben. Wenn Du das schaffst, dann hast Du Dein Paradies auf Erden und dann brauchst Du nicht mehr über die "andere Welt" nachzudenken und Dich dorthinsehnen. Du sollst hier und jetzt leben und glücklich sein.:liebe1:

    Viele liebe Grüße
    Salaya Ayjanda Rii
    Ingrid
     
  6. Sascha81

    Sascha81 Mitglied

    Registriert seit:
    20. August 2005
    Beiträge:
    591
    Ort:
    Siegburg
    Werbung:
    Ich lebe mein Leben und bin sehr glücklich. Ich hatte nur gefragt, weil mich das Thema interessiert.
     
  7. Salaya Ayjanda Rii

    Salaya Ayjanda Rii Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2003
    Beiträge:
    11.448
    Ort:
    Zwischen Melk und St.Pölten
    Werbung:
    es freut mich, das zu lesen.:liebe1:
    Viele liebe Grüße
    Salaya Ayjanda Rii
    Ingrid


    PS: Wertschätzung drückt sich auch in der Form aus, dass man jemanden zutraut, die gesamte Buchhaltung bis 15. zu schaffen, auch wenn der Betroffene nicht weiß, wie er es schaffen soll. Das ist Wertschätzung.:liebe1: Alles Liebe Dir und Deiner Mutter.:liebe1:
     

Diese Seite empfehlen