1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Warnung, REIKI kann gefährlich sein-Video

Dieses Thema im Forum "Reiki" wurde erstellt von Flugzeug, 6. September 2017.

  1. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    Werbung:
    Das hör ich zum Ersten mal. Die Energie ist universell, da nichts "göttliches" dran, sondern sie ist einfachst da. Vorhanden um von dem genutzt zu werden, der es kann. Unabhängig von irgend welchen Glaubensvorstellungen und Praktiken. Reiki ist keine Zauberei sondern eine Technik und hat mit Religion nichts zu tun, schließt sie aber nicht aus. Es ist egal ob jemand "gläubig" im Sinne irgend einer Religionsgemeinschaft oder atheistisch oder sonst was ist. Aber gewisse religiöse Gemeinschaften verbinden es eben mit "böse" "Hexerei" "Teufelswerk" u.s.w. .Was solls, dagegen ist eben kein Kraut gewachsen.
    LG
     
    Hatari, moola und Waldkraut gefällt das.
  2. Roti

    Roti Guest

    Göttlich hat nichts mit Religion zu tun. Religion bedeutet sich Rückverbinden zu Göttlichen. Die Energie ist für dich Universell, dadurch setzt du schon Grenzen. Und ist der Ideologie des Glanzwerdens weit entfernt. Denn Universell bedeutet auch für alle, und filtert nicht. Was auch heißt das es für jeden Zugänglich ist. Doch dann, warum dann den Aufwand einer Einweihung? Ohne Gottes Willen läuft gar-nichts. Selbst ohne der Hilfe der geistigen Welt funktioniert keine Energieübertragung.
    Um es noch mal zu sagen es geht weder um Zauberei oder Reiki zu verdammen, es geht um den Umgang mit Reiki. Und das fängt bei den Ausbilder an, und geht mit der Intention des Behandlers weiter. Und wer mit Universeller Energie heilen will, kommt da nicht weit. Fragt euch mal was euch bewegt hat eine Heiler Ausbildung zu machen?

    PS. Ich habe nie ein Ausbildung zum Heiler gemacht, Irgendwann merkte ich das Energie fließt.
     
  3. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.698
    Ort:
    Wald
    das sollen sie auch bitte tun.
    Heilpraktiker ist ein ehrenhafter Beruf und x malbesser als irgendein Enrgieheilheini

    Roti - wieviele kommen denn zu dir?
    Ich behaupte mal ganz stark dass ich wesentlich mehr mit kranken Menschen zu tun habe als du.
    Darum geht es aber nicht - ich mache keine Heilversprechen, was du ja anprangerst - kannst gerne auf meiner HP lesen. Ich bin auch kein Maß für andere, da ich u.a. auch ein schulmedizinisches Examen abgelegt habe und etwas komplexer schaun kann.

    Heilung kann ein Reikianer einleiten ganz klar und einfach mit ENTspannung - das ist für manche (denen es gut geht) vielleicht Wellness. Für andere ist schon ein warmes Essen am Tag Wellness - um mal bei Ushui zu bleiben, der in Armutsvierteln Reiki gab und dort ganz sicher alles andere als Entspannung geherrscht hat und diese sich auch nicht durch Mitmenschen von da einleiten lies.
    Wenn man bei einer Reikisitzung nicht entspannt, kann man auch gleich wieder nach Hause gehen, denn dann bringt sie nichts! Und das ist die Hauptaufgabe eines Reikaner, einen Menschen auf diese Weise zur Entspannung zu verhelfen und dadurch die Selbstheilung zu aktivieren
    - und ja das ist eine Heilertätigkeit.

    Ich verstehe deinen Ärger auch garnicht. Bist doch selbst Energetiker - ein ENTspanner sozusagen *grins*

    LG
    Walkdraut
     
    Hatari, Urania02 und starman gefällt das.
  4. Waldkraut

    Waldkraut Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. August 2011
    Beiträge:
    2.698
    Ort:
    Wald
    du hast es einfach nicht geschnallt!
    Es ist eine Lehrzeit - Einweihung ist eine alte Bezeichnung für nicht leicht zugängliche Methoden und das war sie nun mal - nicht für alle zugänglich.
    Jetzt wo man es machen kann, dann kommen mittelalterlichen Hetzereien gegen Heilkundige wieder hoch. Ganz vorn die "Christen"

    ... nix neues würde ich sagen

    LG
     
    Urania02 und starman gefällt das.
  5. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    Er verstehts einfach nicht oder will nicht verstehen, sinnlos. Du , Andere und auch ich haben versucht es zu erklären..........

    LG
     
    Urania02 gefällt das.
  6. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    Werbung:
    Na dann bist eben ein "Naturtalent" soll es ja auch geben.
    Aber die Meisten müssen es lernen, und das kann jeder. Ob es jetzt Reiki, Huna, Prana Healing u.s.w.ist Techniken gibt es viele, die Ergebnisse gleichen sich (wahrscheinlich) aber alle sind mit Lernen und Arbeit,und das jahrelang, verbunden denn ohne nix wird nix......... und
    trotz Allem
    wir heilen nicht
    und können auch keine Heilsversprechen abgeben. Wir unterstützen den Heilungsprozess der aber immer nur von dem Patienten initiiert werden kann.

    Ich würde mich niemals als Heiler bezeichnen, denn das bin ich nicht. Was ich bin? Ein kleines Helferlein (aber ohne Helfersyndrom und nur wenn ich gebeten werde)nicht mehr und nicht weniger.

    LG
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. September 2017
    moola gefällt das.
  7. Roti

    Roti Guest

    Wenn ihr es meint, bitte dann steht gut da. Lebt weiter in euren Heilen Welt.Punkt!
     
  8. moola

    moola Neues Mitglied

    Registriert seit:
    22. Juni 2014
    Beiträge:
    14
    Ort:
    hamburg
    Energie fliesst in jedem. Wir sind Energie e=mc2 . Reiki ist eine mittlerweile anerkannte Methode um die selbstheilungskräfte zu aktivieren. Der praktizierende verhilft mit chakrendeckenden Positionen diese in Einklang zu bringen und somit selbstheilungskräfte anzureregen. Dieser Prozess findet auf den inneren Ebenen statt. Heilversprechen abgeben emfinde ich immer als überheblich egal ob in der Schulmedizin oder alternativ Medizin. Dogma und Stigma haben mit reiki nichts zu tun. Uraltes Wissen über der gleich ähnliche Methoden gab es schon Jahrtausende zuvor. Kabbala im alten judentum. Prana in indien. Lichtlehre Jesus.baraka im Islam........die Stille Post ist immer unterwegs.deswegen lasse ich mein Gefühl oder mit Hilfe reikis das Universum entscheiden was auch authentisch anfühlt.
     
    starman gefällt das.
  9. Moondance

    Moondance Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2012
    Beiträge:
    14.330
    Echte Heiler verbinden die Selbstheilungskräfte und Schöpferkräfte, alle anderen sind Ego-Heiler....und wer nicht an Gott glaubt verbindet dann auch noch die Klienten mit der Astralebene woher die Energie kommt und wo sich die Pseudoheiler-Energien aufhalten....
     
  10. starman

    starman Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. September 2014
    Beiträge:
    3.349
    Ort:
    Werbung:
    Na ja ist eben Deine Sicht der Dinge, Andere sehen es anders..............sei es wie es sei, Hauptsache es hilft...............
    LG
     
    Waldkraut und NuzuBesuch gefällt das.
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen