1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

warnung für anfänger

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von sylphe, 7. März 2007.

  1. sylphe

    sylphe Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2007
    Beiträge:
    52
    Werbung:
    gebt niemand euer geburtsdatum der mit magie zu tun hat. es gibt genug leute die nichts besseres zu tun haben als anderen leuten dämonen auf den hals zu hetzten.

    ich dachte als anfänger oh magie alles toll und schön und macht ja so viel spaß, bis ich gemerkt habe dass ich das ganze nur machen kann, wenn ich es ganz für mich alleine mache. keine schönen treffen, covens etc. habe bis jetzt aus der sparte hexen , magier nur energievampire und leute getroffen die mir dämonen geschickt haben (weil sie damit arbeiten). für diese aktivitäten gibt es eindeutige belege.

    also wisst worauf ihr euch einlasst und passt auf mit wem ihr euch abgebt. tipp: der erste eindruck von einer person ist der richtige.
     
  2. Luzek

    Luzek Guest

    Hallo liebe Sylphe,

    wer magisch soweit ist das das Schicksal ihm nichts mehr lernen kann bei dem kann nicht mehr astrologisch ermittelt werden wie er tickt. Er ist ausser den Wirkungen der Planeten und alles da er selbst die Wirkungen hervorruft und alles.

    Aber generell würde ich nie einem meine Daten geben ausser Mädchen natürlich die mich besuchen sollen um zu nähren :)

    Alles Liebe
     
  3. ancient

    ancient Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    396
    die dämonen entspringen deinem eigenen geist,wenn menschen mist bauen oder sie der mist trifft,kann man nichts machen ausser damit umzugehen
    das ist viel mehr eine aufgabe der wesensausbildung,des charakters
    .. der reife,erwachsene menschen tragen verantwortung für alles was sie im leben machen und entscheiden,natürlich kann man -wenns dadurch einfacher fällt seine lebensprobleme zu verarbeiten - auch begriffe wie "dämonen","teufel",etc verwenden
    das hilft vielleicht der visualisierung,aber anzunehmen das hinter den eigenen sorgen wirklich "wesenheiten" aus einer anderen dimension stecken,verweist nur darauf das man sich von der verantwortung über eigene fehler trennen will und sie auf "äussere" umstände abladen,
    das ist natürlich immer die einfachste lösung :verdrängen
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    gut, belege es
     
  5. Sternenfee

    Sternenfee Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Dezember 2006
    Beiträge:
    1.167
    Ort:
    Niederbayern
    Wenn ich viel glaube aber das bestimmt nicht, schlimmer wäre es wenn jemand einen sehr persönlichen Gegenstand von dir hat. Selbst dann ist es sehr schwer. Wenn man angreifbar ist, dann für alle und nicht nur für Menschen die Magie betreiben. Laß sich nicht verrückt machen, das ist so eine Masche verscheidener Leute.
    Licht und Liebe
    Sternenfee
     
  6. ancient

    ancient Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    396
    Werbung:
    mensch ..fist:)

    du kannst doch nicht derart unmögliches von den leuten fordern:morgen:
    womit sollen die leute sich auf einem eso-forum dann noch gegenseitig beweihräuchern oder unterhalten ?:banane:
    das wäre zu viel anstrengung entgegen der eigenen verdrängung,es könnten wolkenschlösser einstürzen und existentielle fragen aufkommen:zauberer1
     
  7. Leprachaunees

    Leprachaunees Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    16. März 2005
    Beiträge:
    1.417
    Hallo,
    es spielt keine Role, ob dein Geburtstag und -Uhrzeit bekannt ist oder in Hamburg fällt ne Schaufel um.
    Wenn jemand etwas versuchen möchte zu unternehmen, ggf. gegen eine andere Person, so wird dieser Jemand 1. merken, dass dieses Unternehgmen nicht leicht ist, 2. sind i.d.R. alle die sich mit Magie beschäftigen in irgendeiner Weise geschützt, und wenn es ein einfaches amulett, Heilstein in der Hose, oder was-weiss-ich ist.
    Dann können diese Angriffe sowieso nur recht wenige weil man dazu eine Menge Kraft haben sollte, sonst brennt man selbst aus. Und meistens lohnt sich der Aufwand schlicht und ergreifend nicht. Und warum einen Anfänger "antatschen"? Da kriegt man nix von.
    Also seht einfach zu, dass ihr euch über Schutzmöglichkeiten schlau macht, nehmt euch nicht ganz so wichtig und lächelt mal wieder. Die Menschen und auch jene, die Magie anwenden und zwischen Welten wandeln, sind nicht alle auf euch drauf und haben es auf euch abgesehen.

    LG
    Leprachaunees
     
  8. Jeroen

    Jeroen Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2004
    Beiträge:
    709
    Ort:
    D-326xx
    Hallo sylphe,

    statt hier im Forum deine Ängste zu verbreiten, solltest du dich vielleicht
    besser darum kümmern warum dir sowas passiert...

    Jeder kann von mir mein Geburtsdatum und Uhrzeit bekommen... gar kein
    Problem und ich habe auch keine Angst, dass dann etwas schlimmes
    passiert. Bestenfalls bekomme ich ein Blümchen geschenkt an dem Tag :party02:

    Dann bitte belege es... tsts die bösen Hexen wieder :nono:

    Mache ich, deswegen habe ich auch noch nie Erfahrungen mit Dämonen, usw.
    gemacht. Hängt vielleicht auch damit zusammen, dass ich die Lehre der
    Kirche nicht besonders ernst nehme.

    Liebe Grüße,
    Jeroen
     
  9. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Jepp, das wäre angebracht! Guter Einwand! :stickout2
     
  10. Helsunterwelt

    Helsunterwelt Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2007
    Beiträge:
    235
    Ort:
    Harzrand /Niedersachsen
    Werbung:


    Hi

    Ohohoh, da ist aber jemand gar mächtig nur mit der negativen Geselschaft in Berührung gekommen. Doch eins tut mir wirklich leid, Halbwarheiten werden hir auch nicht weiterhelfen. Um jemanden zu schaden brache ich (oder genauer eine Hexe, ein Magier oder was auch immer) nicht einmal seinen echten Namen. Jeder Name, den er/sie mal benutzt hat und wens auch nur einmalig ist, ist angreifbar. Im Zweifelsfall reicht es sogar schon nach einem flüchtigen Augenblick das Aussehen der Person heraufzubeschwören. Also liegt da in der sogenanten Anonymität nun wirklich kein Schutz. Aber Leprachaunees hat Recht dafür genau gibt es die Möglichkeiten des Schutzes.
    Und nicht jeder,- ums mal lapidar so zu nennen-, Eso verschwendet seine Energien auf solche Spielerein.
    Die die das machen, sind meist eher unreife, unwissende und völlig unorientierte Menschen, reine Bosheit mag ich nun wirklich niemandem unterstellen, obwohl es so etwas ja tatsächlich geben soll. ;-)

    Gruß
    Hel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen