1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War wer anderer

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Beinwell, 19. November 2008.

  1. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo

    Vielleicht hat jemand eine idee was dieser traum bedeuten soll - habe im traumdeuter nachgeschaut aber wirklich schlüssig wurde ich nicht.
    ich träumte daß ich ein 11 jähriger junge bin, der zu fremden eltern mußte, die er nicht mochte. zwischendurch kam mir immer zu bewußtsein, daß ich nicht dieser junge bin obwohl ich es doch im traum bin na ja:) die ganze zeit heulte der kleine junge total - so extrem kann auch ich weinen das stimmt. er wollte nicht bei diesen leuten bleiben, die wirklich unangenehm waren. zum schluß fuhr er mit dem auto weg und blieb aber letztendlich damit hängen. trotz allem fühlte ich mich nicht schlecht während dieses traumes - irgendwie fand ich es die ganze zeit, wo mir bewußt war, daß ich dieser junge bin obwohl auch nicht:) es auch sehr faszinieren und daß ich so total viel und intensivst weinte. es stimmt auch, daß ich mich in meiner kindheit so gefühlt habe gegenüber meinen eltern - mittlerweile habe ich das aber bereinigt.
    vielleicht hat sich da was gelöst?:confused:
    lg Beinwell
     
  2. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.537
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Hallo Beinwell,

    mit dem Jungen ist dein jugendlicher Elan und deine Begeisterungsfähigkeit gemeint, mit denen du Schwierigkeiten meistern kannst. Mit dem Auto möchtest du deinen persönlichen Raum erweitern. Ein Vorhaben, in dem du sehr schnell stecken bleibst und nicht mehr voran zu kommen scheinst.

    Mit dem Weinen kann Trauer über die Vergangenheit verbunden sein, aber auch die Angst davor die Zukunft anzugehen. In deinem Traum würde ich davon ausgehen, dass hier beide Optionen eine gemeinsame Rolle spielen. Die Angst vor der Zukunft könnte in deiner Vergangenheit begründet sein.

    Ich glaube nicht, dass man Prägungen aus der Kindheit so einfach abstreifen und bereinigen kann. Diese Dinge sind tief in unserer Seele verankert und werden in konkreten Situationen immer wieder hochgespült. Wichtig erscheint mir dabei, dass man diese Auslöser erkennt und lernt mit diesen Altlasten sinnvoll umzugehen.


    Eine Prise Mut für deine Zukunft
    Merlin :zauberer2
     
  3. Beinwell

    Beinwell Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2006
    Beiträge:
    340
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    :danke:Also wirklich besser häst es nicht sagen können - zur Zeit geht es mir so und weiß wirklich nicht, ob ich weiter komme oder stecken bleibe - mit dem Aufarbeiten hast du natürlich recht - das kommt immer wieder aber dennoch wird es mit der Zeit be(er)kannter und deswegen verliert es an "kraft" Mal sehen ob ich den ollen Karren nicht doch noch zum Laufen bringe:D
    Lg
    Beinwell
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen