1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War ICH beim LETZTEN ABENDMAHL dabei, ein Jünger Jesu?

Dieses Thema im Forum "Religion & Spiritualität" wurde erstellt von Christian090676, 29. November 2010.

  1. Christian090676

    Christian090676 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    194
    Werbung:
    Mit 3 Jahren habe ich und meine Schwester zwei Engel am Himmel gesehen. Mit 13 Jahren fing ich an Städte aus der Engelperspektive zu zeichnen. Mit 23 hatte ich Zukunftsträume. Mit 30 wurde ich ins Krankenhaus eingeliefert mit einem Schiefhals und schwachen Beine. Im Alter von 33 Jahren erkannte ich in den Prophezeiungen der Bibel, dass das Ende dieser Welt vor der Tür steht.

    Nach meinem 30. Geburtstag als ich zur Nachuntersuchung ins Krankenhaus kam sagte auf einmal eine Frau zu mir:

    Sie sagte:„Wir haben uns schon einmal getroffen“.

    Ich sagte:„Ich weiß nichts“.

    Sie sagte:„Ich solle ihr in die Augen schauen“.

    Ich sagte: „Ich erkenne nichts“. Als ich ihr in die Augen schaute, veränderte sich ihr Aussehen als würde sich ihr Gesicht verändern, aber ich hatte den Mut es durchzuziehen und blickte weg.

    Sie sagte:„Wir haben uns das letzte Mahl gesehen beim l e t z t e n A b e n d m a h l“ .„Kannst du dich nicht daran erinnern“.

    Ich sagte: „Nein“. Ich kann mich bis jetzt nicht erinnern. Das soll nicht hochmütig wirken. Ich sage nur, was ist.


    Natürlich beschäftigt einen dass, zu sagen, dass beschäftig mich nicht, das wäre eine Lüge. Warum sagt sie das zu mir, dass wir uns bei letzten Abendmahl gesehen haben. Was ist der Sinn dahinter.
     
  2. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    meine mama is ne verrückte im sternzeichen jungfrau namens maria und mei papa heisst josef...

    kennen wir uns von damals? :D

    lg :)
     
  3. Christian090676

    Christian090676 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    194
    Die Bibel hat mir Erklärungen gegeben.

    Matthäus 16,28 Amen, ich sage euch: Von denen, die hier stehen, werden einige den Tod nicht erleiden, bis sie den Menschensohn in seiner königlichen Macht kommen sehen.

    Matthäus 10,23 Wenn man euch in der einen Stadt verfolgt, so flieht in eine andere. Amen, ich sage euch: Ihr werdet nicht zu Ende kommen mit den Städten Israels, bis der Menschensohn kommt. 24 Ein Jünger steht nicht über seinem Meister und ein Sklave nicht über seinem Herrn.


    Vers 23: Städte Israels. Viele Juden leben in den Städten auf dieser Welt. New York ist eine der größten jüdischen Städte bis vor kurzem sogar die größte. Tele Aviv ist jetzt die größte jüdische Stadt.

    Johannes 21,20 Petrus wandte sich um und sah, wie der Jünger, den Jesus liebte, (diesem) folgte. Es war der Jünger, der sich bei jenem Mahl an die Brust Jesu gelehnt und ihn gefragt hatte: Herr, wer ist es, der dich verraten wird? 21 Als Petrus diesen Jünger sah, fragte er Jesus: Herr, was wird denn mit ihm?

    22 Jesus antwortete ihm: Wenn ich will, dass er bis zu meinem Kommen bleibt, was geht das dich an? Du aber folge mir nach!

    23 Da verbreitete sich unter den Brüdern die Meinung: Jener Jünger stirbt nicht. Doch Jesus hatte zu Petrus nicht gesagt: Er stirbt nicht, sondern: Wenn ich will, dass er bis zu meinem Kommen bleibt, was geht das dich an?


    Vers 22 und 23: Ob es jetzt ein früheres Leben auf Erden gab oder nicht, das wichtigste ist, das wir Jesus nachfolgen. Ist es nicht so, dass die Menschen die Rückführungen machen, dass sich diese dann eher an den Hinduismus, Buddhismus wenden???? Aber Jesus sagt eindeutig: Was geht das dich an? Du aber folge mir nach. Nach dem halte ich mich. Denn es gibt nur eine Lehrer, denn unser Vater im Himmel auf die Erde gesandt hat und der für uns am Kreuz starb, dass ist Jesus, sein Sohn.
    Matthäus 23,9 Auch sollt ihr niemand auf Erden euren Vater nennen; denn nur einer ist euer Vater, der im Himmel. 10 Auch sollt ihr euch nicht Lehrer nennen lassen; denn nur einer ist euer Lehrer, Christus.

    Markus 10,29 Jesus antwortete: Amen, ich sage euch: Jeder, der um meinetwillen und um des Evangeliums willen Haus oder Brüder, Schwestern, Mutter, Vater, Kinder oder Äcker verlassen hat, 30 wird das Hundertfache dafür empfangen: Jetzt in dieser Zeit wird er Häuser, Brüder, Schwestern, Mütter, Kinder und Äcker erhalten, wenn auch unter Verfolgungen, und in der kommenden Welt das ewige Leben. 31 Viele aber, die jetzt die Ersten sind, werden dann die Letzten sein, und die Letzten werden die Ersten sein.


    Vers 30 und 31: Was bedeutet das, wenn wir Mütter auf Erden haben (Jetzt in dieser Zeit) und nicht nur eine Mutter haben? Der Erste wird dann der Letzte sein, wenn Jesus kommt.

    Matthäus 28 19 Darum geht zu allen Völkern und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes, 20 und lehrt sie, alles zu befolgen, was ich euch geboten habe. Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.

    Jesus sagt zu den Jüngern, ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt. Haben dann die Jünger die Welt noch nicht verlassen? Wenn das stimmt, was die Frau zu mir sagte, (siehe oben) dass wir uns das letzte mal beim letzten Abendmahl gesehen haben, da kann ich mir Apostel Thomas vorstellen. Apostel Thomas zeichnete. Zwilling bin ich vom Sternzeichen.

    Thomas: Der Name bedeutet: der Zwilling (hebr.) Bei Gundisar angelangt, zeichnete Thomas diesem einen Palast und erhielt große Schätze zum Bau, verteilte diese aber während der Abwesenheit des Königs an die Armen, predigte und bekehrte Unzählige. Quelle: heiligenlexikon.de/BiographienT/Thomas.html
     
  4. Christian090676

    Christian090676 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    194
    Die Beauftragung der Jünger

    Johannes 20,19 Am Abend dieses ersten Tages der Woche, als die Jünger aus Furcht vor den Juden die Türen verschlossen hatten, kam Jesus, trat in ihre Mitte und sagte zu ihnen: Friede sei mit euch! 20 Nach diesen Worten zeigte er ihnen seine Hände und seine Seite. Da freuten sich die Jünger, dass sie den Herrn sahen. 21 Jesus sagte noch einmal zu ihnen: Friede sei mit euch! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. 22 Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er sie an und sprach zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist! 23 Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert.

    Jesus und Thomas
    Johannes 20,24 Thomas, genannt Didymus (Zwilling), einer der Zwölf, war nicht bei ihnen, als Jesus kam.


    Deutung: Diese Worte der Bibel erklären warum ich bis jetzt kein Priester wurde. Thomas war nicht anwesend als Jesus gesagt hat, Vers 23 Wem ihr die Sünden vergebt, dem sind sie vergeben; wem ihr die Vergebung verweigert, dem ist sie verweigert. Nur Geweihte Priester dürfen die Beichte abnehmen.

    Joh 21,1 Danach offenbarte sich Jesus den Jüngern noch einmal. Es war am See von Tiberias und er offenbarte sich in folgender Weise. 2 Simon Petrus, Thomas, genannt Didymus (Zwilling), Natanaël aus Kana in Galiläa, die Söhne des Zebedäus und zwei andere von seinen Jüngern waren zusammen.

    Thomas war anwesend als Jesus gesagt hat: Siehe oben Johannesevangelium Kapitel 21, Vers 22 – 23. Wie schon gesagt, ich kann mich bis jetzt nicht daran erinnern. Und deshalb halte ich mich an die Worte Jesu im Johannesevangelium Kapitel 21, Vers 22-23.

    Christian
     
  5. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Jesus selbst befand sich nicht beim letzten Abendmahl weil er bereits am Kreuz hing, drum ist es durchaus möglich.
     
  6. Christian090676

    Christian090676 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    194
    Werbung:
    Hallo!

    Mir scheint du hast die Evangelien nicht gelesen.

    Christian
     
  7. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Mehr als das.
     
  8. Christian090676

    Christian090676 Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2010
    Beiträge:
    194
    Hallo!

    Ich kann sehr wohl unterscheiden, ob einer sich eine/r einen Spass erlaubt oder nicht.

    Christian
     
  9. tekfrog

    tekfrog Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2006
    Beiträge:
    5.469
    Ort:
    AKW55
    es is zwar lustig, aba kein spass.. is wirklich so! du willst ja auch ernst genommen werden mit deiner doch bissl verrück klingenden story, also bitte ich um das selbige. kann ja nix dafür dass es bei mir so is, ich bin nur das ergebnis und schau mal was no kommt bis i 33 bin

    lg
     
  10. Nebelwind

    Nebelwind Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2010
    Beiträge:
    5.599
    Werbung:
    Ja Tekfrog, deshalb ist Christian unglaubwürdig, weil er nur seins glaubt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen