1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War er da?

Dieses Thema im Forum "Jenseitskontakte und Erscheinungen" wurde erstellt von Alecia, 28. April 2006.

  1. Alecia

    Alecia Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    39
    Werbung:
    Hallo,

    ich habe mal eine Frage zu Kontakten, die Verstorbene mit uns aufnehmen...

    Ist es einem von euch schon mal passiert, dass etwas irgendwo lag, das nicht zu eurer Wohnung gehörte, wofür es auch keine logische Erklärung gibt, wo es herkommt, aber es ist ein realer Gegenstand.... und genau damit hatte sich der Verstorbene beschäftigt... ich möchte nicht so sehr ins Detail gehen, da mir diese Dinge vertraulich gesagt wurden.

    Vielleicht ein Beispiel.
    Stellt euch vor, ein verstorbener Verwandter hat Modellautos gesammelt. Und plötzlich findet seine Frau in irgendeiner Ecke ein Miniaturauto versteckt - das auf keine logische Weise da hingekommen sein könnte.

    Gibts das wirklich?
    Was will der Verstorbene damit mitteilen?
    Dass er "da oben" glücklich ist und mit seinem Hobby, das er auf der Erde hatte, was machen kann? ;-)

    Bin da ziemlich durcheinander (und die betroffene Person natürlich noch mehr).

    Liebe Grüße
    Alecia
     
  2. Alecia

    Alecia Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    39
    Weiß denn keiner was dazu?!
     
  3. stiebi

    stiebi Mitglied

    Registriert seit:
    10. Januar 2005
    Beiträge:
    54
    Ort:
    Niederösterreich/Amstetten
    Hallo Alecia,
    ich weiß nicht genau ob ich dir helfen kann.
    Also ich würde sagen, dass er einfach zeigen will, dass er noch da ist.
    Vielleicht weil die Person die ihn verloren hat sehr trauert, vielleicht weil sie ihn bittet, dass er sie nicht alleine läßt - oder so ähnlich.

    So etwas habe ich noch nicht erlebt.
    Aber, als meine Hündin - die ich über alles geliebt habe - gestorben ist, habe ich sehr getrauert und sie extrem vermisst. (wir waren ein Herz und eine Seele)
    Am nächsten Tag hat plötzlich meine 4 jährige Tochter (sie ist behindert) gesagt "wau-wau" und hat ins leere gezeigt. Sie hat den unsichtbaren Hund gestreichelt und mit ihm gespielt.
    Wirklich bewußt geworden ist mir das erst, als ich meine 2. Hündin gefüttert habe - und zwar in der Schüssel der verstorbenen Hündin.
    Cora ist nicht zu der Schüssel gegangen, hat nur aus 1 Meter Entfernung geschnuppert und ist plötzlich mit einem Schrei zur Seite gehüpft. Sie hat sich der Schüssel nicht mehr genähert.
    Dann habe ich verstanden, mich von Cindy verabschiedet, mich bei ihr bedankt.
    Und weg war sie.

    Ich weiß nicht ob dir das irgendwie helfen kann.

    Licht und Liebe
    stiebi
     
  4. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Meine Katzen haben einst auch nach dem Tod des Chefs der Truppe (er war einfach der Alpha-Kater) einige Tage lang seine Schüssel nicht angerührt. Warum auch immer. Und sie haben durchaus einige Tage sichtlich abgewartet, ob der Chef denn nicht doch zurückkommt - als wäre er noch präsent. Ich kann aber nicht sagen, ob das eben nur deshalb war, weil er in ihren Katzenköpfen noch als Erinnerung präsent war - oder ob tatsächlich eine Energie von ihm noch da war.
     
  5. Alecia

    Alecia Mitglied

    Registriert seit:
    26. April 2006
    Beiträge:
    39
    Hallo,

    vielen dank für eure Antworten.

    Dass die "Energien" Verstorbener noch da sind, weiß ich ja. Ich habe selbst gelegentlich Kontakt zu meiner Uroma durch Träume, früher auch durch das starke Gefühl der Anwesenheit und das sichere Wissen, dass sie da ist.

    Hier geht es mir allerdings um "irdisches" Material, das ganz plötzlich da ist.
    Wie kann der "Geist" (oder wie auch immer ein jeder es eben nennt") dieses Material bewegt haben bzw. "produziert" haben?

    Dann wäre es ja theoretisch möglich, dass man auch ein paar Geldscheine hingelegt bekommt ;-)

    LiebeGrüße
    Alecia

    PS: Habe eben auch eine "Geistererscheinung" auf einem meiner Hochzeitsfotos gesehen, aber dazu mache ich bei Gelegenheit einen neuen Thread auf.
     
  6. leon40

    leon40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Schweiz
    Werbung:
    Hallo Alecia

    Sie können NICHTS bewegen, sie können kein Modelautos verstecken, Gläser von Tisch hinunter fallen lassen und keine Geldscheine vorzaubern.
    Sie sind "nur" Energie.

    Gruss
    Leon
     
  7. Ninchen

    Ninchen Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Bärlin
    Hallo Leon,

    mir ist schon so einiges passiert, aber ich muß zugeben sowas nun auch wieder nicht. Aber bist Du Dir 100%ig sicher das sie wirklich nicht sowas können (oder zumindest manch einer). Sie können doch auch Lichtschalter und überhaupt elektrische Geräte betätigen.
    Vielleicht sind uns solche Dinge nur nicht passiert, weil wir zum Glück andere Dinge wahrgenommen haben.

    Es gibt Menschen die können unbewußt Dinge bewegen, weil sie mehr Prozente ihres Gehirns nutzen als normal (komm jetzt leider nicht auf das Wort/ könnte auch eine Möglichkeit sein). Aber wenn sogar einige Menschen diese Fähigkeit haben, warum sollten Seelen es dann nicht können.

    Wir als (normale) Menschen können es nur nicht, weil wir nur einen kleinen Teil unseres Gehirns nutzen.

    Ich will jetzt nicht als besserwisser dastehen oder darauf pochen, das es wirklich so sein muß. Aber denkbar wäre es doch schon irgendwie.
     
  8. leon40

    leon40 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. Februar 2006
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Schweiz
    Hallo Ninchen

    Klar, es ist möglich, dass solche Dinge passieren, die wir nachhinein nicht erklären können und unser Gehirn versucht dafür eine Erklärung zu finden.

    Unser Gehirn ist wirklich schlecht ausgelastet, weil wir noch in unserer gestlichen Entwicklung sehr am Anfang stehen, aber die materiellen Voraussetzungen /Kapazität des Gehirns/ schon gegeben.

    Die Verstorbenen reden zu uns ständig, sie schicken Botschaften in Form von Energie, die sich in unserem Gehirn als Gedanke, oder Idee manchmal wahrgenommen wird, aber wir meinen, die sind unsere Gedanke gewesen.

    Die Menschen sind "Taub" in Angesicht des "Verstorbenen". Aber nicht alle!!

    Gruss
    Leon
     
  9. Ninchen

    Ninchen Mitglied

    Registriert seit:
    13. Mai 2006
    Beiträge:
    51
    Ort:
    Bärlin
    Werbung:
    Ja da kann ich dir nur zustimmen :)


    Gute Nacht
     

Diese Seite empfehlen