1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

War das wirklich so?

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Juli86, 12. April 2007.

  1. Juli86

    Juli86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Werbung:
    Hallo,

    weil ich seit Jahren mit Beschwerden lebe, bei denen mir kein Arzt und kein Heilpraktiker helfen konnte, habe ich eine Geistheilerin aufgesucht.
    Diese stellte fest, dass meine Beschwerden aus einem früheren Leben stammen und machte mit mir eine Rückführung, im diese Erinnerungen aufzulösen.
    Dazu versetze sie mich in eine Wachtrance. Nur weiß ich irgendwie nicht, ob das alles so normal war oder ich mir alles eingebildet habe. Denn einerseits hätte ich während der Wachtrance echt jederzeit die Augen aufmachen und was sagen können, hab mich keinesfalls weggetreten gefühlt oder so.
    Ich habe zwei frühere Leben besucht, eines in Asien, eines in England oder sonst wo im nordischen Europa.
    Besonders die Erinnerung an das Leben in Asien war sehr wage...ich wusste, es ist in Asien aber meine Frau und meine Kinder sahen nicht wirklich asiatisch aus, jedenfalls am Anfang nicht, irgendwann veränderten sich ihre Züge. Und der Hof, auf dem ich lebte, ähnelte sehr einem Hof den ich heute oft besuche (hier in Deutschland).
    Alles war so "rauchig", so unpräzise, ich habe einfach immer wieder Bruchstücke von Bildern in den Kopf bekommen, die ich vorher nie so gesehen habe (außer eben den Hof).
    Ich denke wirklich langsam, ich habe mir alles nur zurecht gesponnen.

    Andererseits passt soviel...in Asien wurde ich zB durch einen Schuss an meine empfindliche Stelle (die mir heute solche Probleme bereitet) getötet. Und ich habe eine abgrundtiefe Abneigung gegen Asien...ich war noch nie da, aber ich mag es einfach nicht. Ich mag nicht mal asiatisch aussehende Menschen, die waren mir schon immer suspekt.
    Und dafür liebe ich Nordeuropa...wo mein anderes Leben stattfand. Denn obwohl es auch mit Mord an mir endete, weiß ich, dass ich sehr glücklich gewesen sein muss.
    Ich würde gerne mehr Nachforschungen anstellen...wie kann ich das tun?
     
  2. bibags

    bibags Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    224
    Ort:
    Hamburg
    Hallo Juli!

    Ich habe im Oktober 06 eine sehr ähnliche Erfahrung gemacht. Auch ich dachte nach einer Weile - alles wäre so wie suggeriert. Allerdings muß ich inzwischen sagen, ich habe mich mit vielen "Problemen" auseinandergesetzt. Z.B. mit meiner Dualseele, die ich auch in der Rückführung sah. Ich kann heute sagen, dass das sehr gut für mich war und mich sehr viel weiter gebracht hat. Vor ein paar Tagen habe ich mit einer Bekannten - von der ich nicht wußte, dass sie sich auch mit Rückführungen auseinadersetzt - ein Telefonat geführt. wir haben über viele Dinge gequatscht, und so auch über die Rückführung. sie hat keinen Mucks dazu gesagt, dass sie selbst sowas macht. hat mich aber zu Einzelheiten befragt - oder gesagt "und wie fühlte sich das an?". ich sag dir was - ohne jede Rückführung musste ich am Telefon mit ihr erleben, wie ich "plötzlich schwanger war" Alles Symptome die üblicherweise auftreten. Einschließlich Geburtsschmerz. Es war etwas noch nicht klar aus einem der früheren Leben, und sie hat mich dahin gebracht es zu verstehen. Diese "Geburt" hat mich unfaßbar bewegt, denn irgendwie hat sich genau dadurch alles verändert. Jetzt bin ich mir ganz sicher, dass es stimmt. Außderdem hatte ich mir ein Buch gekauft von einem Psychologen, der zufällig in eine Rückführung geriet. Das hat mir dann wieder erklärt, dass meine ganzen Empfindungen dem gegenüber völlig normal waren. guck doch mal nach...Brian L. Weiss - wenn ich mich recht erinnere!

    Liebe grüße!

    bibi
     
  3. Juli86

    Juli86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Danke für deine Antwort. Ich hoffe auch sehr, dass es nicht eingebildet war, denn ich möchte meine Probleme von "früher" ja endlich loswerden.

    Die Geistheilerin hat mir noch viele andere Dinge gesagt, zB dass ich wohl schon sehr alt bin und mir einige meiner Eigenschaften aufgezählt, die daher kommen, die auch alle stimmen wenn ich so darüber nachdenke.

    Aber es gibt so viel was ich noch gerne wüsste...ich würde gerne mal an die Orte reisen, aber dazu müsste ich präzisere Bilder haben oder Gedanken, einfach mehr Informationen.
    Liegt es vielleicht daran, dass ich erst 20 bin, dass ich noch nicht soviel sehe und erfahre?! Teilweise hat die Geistheilerin nämlich meine "Erinnerungen" während der Rückführung auch gestoppt und mich weiterspringen lassen, weil, wie sie sagte, ich die Dinge die ich sonst gesehen hätte, noch nicht hätte verarbeiten können.
     
  4. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    im Fernsehen gibt es so eine Doku-Serie, wo sie Menschen (die damit nichtmal was am Hut haben) genau wie dich rückführen und dann die Nachforschungen anstellen. Die werden unwahrscheinlich oft fündig.

    Schau mal, ob das irgendwo findest (zB Fernsehprogramm, falls es noch läuft) und frag frech mal beim Sender nach:stickout2 Denke, die helfen dir schon weiter.

    Ansonsten nochmal zurück nach Früher und Details rausfinden.

    Meine gesundheitlichen Probleme hab ich auch nicht nur aus diesem Leben, der Grundstein wurde schon viel früher gelegt.

    Diese schmerzende Stelle - da gibt es sogar richtig seriöse Forschungen darüber.

    Was sagt dir dein Bauch? Stimmt oder stimmt nicht? Vergiß mal die bodenständigen Überlegungen.:)
     
  5. Juli86

    Juli86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Was sagt mir mein Bauch...bei der Erinnerung an das Leben als Frau, wo ich ermordet wurde...das stimmt. Ganz sicher. Ich spüre eine totale Verbindung zu dem Ort, auch wenn ich nicht genau weiß wo es ist...nur dass es in England oder Skandinavien gewesen sein muss, wobei ich stark zu England tendiere...ich habe auch seit ich das gesehen habe, wieder unheimlich Lust nach England zu fliegen. Heimisch habe ich mich da schon seit meinem ersten Besuch gefühlt und irgendwie zugehörig.

    Das andere in Asien...ich weiß nicht, kann sein, muss aber nicht. Aber wenn es alles falsch gewesen wäre, hätte die Geistheilerin ja was gesagt. Sie hat mir nämlich teils sogar Hinweise gegeben, wo ich mal genauer "hinschauen" soll um mehr Details zu erfahren.

    Es gibt soviel was mich interessiert...ich war in einem meiner Leben eine Heilerin, ich wüsste gerne ob das noch irgendwo in mir schlummert. Oder andere Fähigkeiten...ich habe in diesem Leben immer gezweifelt, was ich machen soll mit meinem Leben...ich habe bin 20, habe Abitur und keine Ahnung, was ich bin oder tun muss.
     
  6. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo Juli86,

    Probleme kannst Du nur "loswerden" wenn Du auch die wahre Ursache erkennst und annimmst. D.h. Du hast hier lediglich von Leben erzählt, in denen Du gelitten hast. Aber diese Leben haben eine Ursache und das ist die wahre Ursache Deiner Probleme heute. Du kannst sie also nur lösen, wenn Du die wahre Ursache erkennst.

    Höre nur auf das, was aus Dir selbst kommt und nicht von irgendjemand über Dich gesagt wird. Denn oft wird Dir etwas suggeriert, was Du nicht wirklich bist.

    Alles was sich in einer "richtig gemachten" Rückführung zeigt, ist für DICH bestimmt, d.h. es zeigt sich nichts, was vor Dir verborgen werden müßte. Deine Seele bestimmt alleine Deine Erfahrungen. Eine gute Rückführung wird also im Grunde von Deinem wahren Selbst geleitet und nicht von einem Rückführungsleiter (auch nicht von einer Geistheilerin ;)). Will sagen, die Suggestionskraft und Manipulation durch einen Rückführungsleiter kann enorm sein.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  7. Juli86

    Juli86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Gabi,

    meinst du also, dass war nur suggeriert? Ich weiß nicht was ich glauben soll...ich bin eigentlich recht offen für Zeug dieser Art, aber ich weiß nicht was wahr ist und was nicht.

    Ich habe eine recht ausgeprägte Fantasie, war also vielleicht wirklich nur ein schöner Film in meinem Kopf.

    Aber wie soll ich die Ursache erkennen für das Leid, die Schmerzen in diesem bzw in früheren Leben? Mache ich etwas falsch, immer wieder?!
     
  8. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Hallo Juli86,

    das kannst nur Du selbst sagen, ob das Ganze wirklich spontan in Dir hochkam oder ob es eher durch gezielte Fragen und Anmerkungen der Geistheilerin entstanden ist. Ich würde aber nicht so viel darüber nachdenken. Such Dir jemanden, der eine "richtige" Rückführung mit Dir macht und dann wird sich auch die wahre Ursache zeigen. Nee, Du machst nichts falsch. :)

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  9. Juli86

    Juli86 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. April 2007
    Beiträge:
    8
    Aber das war doch eine richtige Rückführung?!

    Nein, die Bilder kamen auf einmal...sie hat mir nur Fragen gestellt, zB bist du ein Mann oder eine Frau?!
     
  10. Gabi

    Gabi Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    5. Februar 2006
    Beiträge:
    3.337
    Ort:
    Deutschland BW
    Werbung:
    Hallo nochmal,

    Nun, das hört sich doch echt an ?! Warum zweifelst Du ? Hast Du ein ungutes Gefühl dabei ? Das mag daran liegen, daß die Rückführung unvollständig war, d.h. der Kern, die wahre Ursache nicht aufgedeckt und somit auch nichts gelöst/geheilt wurde.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen