1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

War das schon eine?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von JungerBursch, 26. November 2016.

  1. JungerBursch

    JungerBursch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    4
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe mir heute diverse Videos zum Astralreisen angeschaut, habs vor nem Jahr auch schonmal probiert aber seit dem nichtmehr. Vorhin dachte ich mir "hach ja, probieren kostet nichts.".
    Ich legte mich aufs Sofa, konzentrierte mich auf nichts ausser darauf wie schwer mein physischer Körper wird und wie leicht mein psychisches ich wird. Plötzlich verspürte ich unglaublich starke Schwingungen und ich bekam herzklopfen, weswegen ich aufhörte.

    10 Minuten später probierte ich es erneut, nach 20 Minuten entspannung kamen diese Schwingungen wieder, nur dieses mal war ich darauf gefasst und lies sie zu. Es war unglaublich Intensiv, sie wurden abwechselnd stärker und schwächer. Ich versuchte nun aus dem Körper heraus zu gehen aber es klappte nicht! Ich versuchte es so lang bis mein Herzklopfen wieder dazwischen funkte und ich aufhören musste.

    Was war das? War ich nah dran?
    Wie kann ich das Kontrollieren?

    Danke:)
     
  2. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.598
    Herzlich willkommen im Forum. :)

    Kann schon sein, dass du der Schlafparalyse, die essentiell für eine Astralreise ist, nähergekommen bist.
    Wie haben sich diese Schwingungen geäußert bzw. angefühlt?

    LG
     
  3. JungerBursch

    JungerBursch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    4
    Es war unglaublich, kaum in worte zu fassen. Ich lag da und plötzlich wurde es mir ganz Warm. Mein ganzer Körper also mein "Geist" bebte, das beben durchzog mich, nur den physischen Teil eben nicht. Ich weis das klingt etwas komisch. Bin jetzt auch relativ erschöpft!
     
  4. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.598
    Ich fragte, weil es auch der Anfang einer Trance gewesen sein könnte, die Vertiefung in das eigene Magnetfeld.
    Bei einer Astralreise fühlen die Leute meist so ein energetisches Kribbeln, wenn der Körper einschläft. Dann kommen eigenartige, teilweise ziemlich erschreckende Geräusche dazu. Die Erfahrungen variieren natürlich. Das Ganze passiert in einem Zustand, in dem dein Körper alles selbst reguliert, du dich nicht mehr bewegen kannst und keinen Zugriff auf ihn hast. In einer völligen Schlafparalyse sollte es also auch nicht mehr passieren, dass dein Herzklopfen den Rhythmus ändert.
     
  5. JungerBursch

    JungerBursch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    4
    Wieso wurde ich dann so aufgeregt als das eintrat?
     
  6. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    100
    Werbung:
    Hallo! Schön, daß Du da bist!
    Sicher kann ich Dir weiterhelfen, ich kenne mich sehr gut aus. Du warst recht nah an einer Astralreise, und was Du mit dem Herzklopfen erlebt hast, ist nur ein Symptom von mehreren.
    Ich erlebe folgenden Ablauf: Zuerst legst Du Dich hin, ganz normal, als ob Du schlafen willst, entspannst und fällst in den Halbschlaf. Die körperliche und geistige Tiefenentspannung ist hier äußerst wichtig. Wenn Du den hypnogenen Zustand erreichst konzentrierst Du Dich darauf, Deinen Körper zu verlassen. Dabei spürst Du zunächst einen stärkeren Herzschlag, ein Kribbeln in den Gliedern, Dir wird schwindlig und Du hörst ein Pfeifen. Danach kann (muß aber nicht) eine Schlafparalyse auftreten, in der man sich wie gelähmt fühlt. Dann kommen Schwingungen , die zu heftigen Vibrationen werden, bevor es zum Austritt kommt. Dies alles tut nicht weh, fühlt sich aber sehr seltsam an. Wenn man es nicht kennt, schreckt man zurück und alles geht kaputt. Okay - wenn Du es ein paarmal erlebt hast wird es Dir vertrauter.
    Du mußt es Zulassen, laß´Dich einfach fallen, ganz passiv.
    Dies ist grob gesagt der Ablauf, und Deine Praxis war schon recht gut. Ich empfehle Dir, hier im Internet einmal gründlich zu recherchieren und Dir auch Fachliteratur zuzulegen, damit der Einstieg leicht wird.(y)
     
  7. Arcturin

    Arcturin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.598
    Weil es aufregend ist. :)
     
  8. JungerBursch

    JungerBursch Neues Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2016
    Beiträge:
    4
    Wie trete ich denn dann letztendlich aus? Muss ich dann irgendetwas spezielles machen?
     
  9. Astral70

    Astral70 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2016
    Beiträge:
    100
    Hallo!
    Du entspannst Dich, fällst in den Halbschlaf, konzentrierst Dich und versuchst die Reise einzuleiten. Wenn die bekannten Symptome auftreten: einfach sich fallen lassen, lasse es ganz passiv einfach geschehen - der Rest passiert wie von selbst. Wichtig: im außerkörperlichen Zustand reagierst Du extrem empfindlich auf die leisesten Gedanken. Daher mußt Du sie vom Körper weglenken, denn sobald Du an ihn denkst wirst du sofort wieder eingesaugt.
     
  10. Benzzon

    Benzzon Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    31. Mai 2005
    Beiträge:
    563
    Ort:
    Bodensee
    Werbung:
    Dann wars nichts. Sorry.

    "also mein "Geist" bebte, das beben durchzog mich, nur den physischen Teil eben nicht."

    Tut mir leid. Aber das war nichts. Traum oder Wunschdenken vielleicht.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen