1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wann macht sich der Aszendent bemerkbar?

Dieses Thema im Forum "Astrologie" wurde erstellt von gorgeous, 14. Juli 2009.

  1. gorgeous

    gorgeous Mitglied

    Registriert seit:
    5. Juli 2009
    Beiträge:
    44
    Werbung:
    Hallo,
    hätte gern mal gewußt ob der Aszendent nur im zusammenspiel mit dem sonnenzeichen was bewirkt oder auch alleine existiert. ob man in manchen Situationen mehr wie der Aszendent handelt.

    habe auch mal gehört das der Aszendent ab den 30ten Lebnsjähr stärker in den Vordergrund tritt, kann das jemand bestätigen?
     
  2. Annie

    Annie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2005
    Beiträge:
    23.378
    Ort:
    home sweet home
    Hi,

    dass der AC erst ab 30 auf den Plan tritt, kann ich nicht sagen; ich lieg noch drunter und hab mich öfter schon widderlich verhalten, obwohl ich das eigentlich gar nicht bin...
     
  3. Shimon1938

    Shimon1938 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2006
    Beiträge:
    16.733
    Ort:
    Witzenhausen/Hessen in BRD
    shalom,

    da ac unser geburt, körper, unser aussehen, unsere "typische" krankheiten in der klassische deutung beshcreibt, so tritt ac auch sofort mit unseren geburt in erscheinung ... einfach?


    shimon1938
     
  4. sooderso

    sooderso Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2009
    Beiträge:
    14
    Ich glaube meist nur auf den ersten Blick. Ich bin AC Krebs, war als Kind am Anfang etwas zurückhaltend bei neuen Situationen, aber das ging schnell vorbei und mein "wahres" ich ist dann doch anders. Mein Neffe ist AC Fisch und auf den ersten Blick, ein schüchteres, ängstliches Kind, aber wehe wenn er "aufgetaut" ist, dann kann er aber ganz anders sein....
     
  5. Hephaistion

    Hephaistion Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2008
    Beiträge:
    40
    Hallo,

    ich glaube, daß der Aszendent sich eher bei spontanen, instinktiven Reaktionen bemerkbar macht, weil wir uns ihm oft nicht so bewußt sind. Ihn manchmal auch zu unseren "Schatten" zählen und ihn als unerwünschte Eigenschaft sehen. Ich denke, wir projezieren ihn eher unbewußt nach außen, so daß andere ihn eher erkennen als wir selbst.

    LG

    Hephaistion
     
  6. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    das sind auch meine Beobachtungen. Der Aszendent wird uns nur aberzogen. Wenn wir uns als Kind ihm gemäß verhalten, wird das als falsch angesehen. Und im späteren Leben, so ab ca. 30 Jahren, werden wir uns der Qualität des Asz.-Zeichens wieder mehr bewusst und kommen wieder immer mehr in den bewussten Genuss dieser Qualitäten. Vorher leben wir sie mehr unbewusst und teilweise auch destruktiv. Sie kommen dann von außen als Menschen mit der Sonne im Asz-Zeichen entgegen.

    Die Sonne leben wir als Einstellung dem Leben gegenüber. Z.B. bist du als Schütze immer irgendwie optimistisch eingestellt, mitunter mit einem Hang zu Übertreibungen. Schütze ist auch sozial eingestellt.

    Ganz besonders wichtig ist dann noch beim Mann der Mars und bei der Frau die Venus. Sie zeigen dann die Persönlichkeit an.

    LG Pluto
     
  7. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Gorgeous.

    Die Sonne zeigt das "wahre Ich", den Kern deines Wesens. Der AS ist die "Schnittstelle nach außen", die Maske, die die Sonne trägt. Und jetzt beantworte deine Frage selbst … :)

    Deine Maske kriegst du im Moment der Geburt verpasst, aber sie ist in dem Sinn ja nur eine Verkleidung. Das mit dem 30. Lebensjahr dürfte ein Direktions-Märchen sein -- spätestens (!) nach dreißig Jahren hat der dirigierte AS das Zeichen, in dem er stand, verlassen. Das hängt aber damit zusammen, auf welchem Grad der AS stand…*Wenn ich mir ansehe, was passiert, wenn der dirigierte AS ins nächste Zeichen geht, halte ich das für eine Art "Bestätigung der Reifung" (oder so :)). Da werden Unternehmen gegründet, die ersten Kinder zur Welt gebracht, der Brotberuf ergriffen, … kurz: es wird scheinbar die Maske nach außen stärker beansprucht und daher vielleicht stärker spürbar.

    Aber natürlich hat jeder in jedem Jahr ein signifikantes Ereignis und so kann man aus einer Summe von Ereignissen zum Zeichenwechsel noch nicht ableiten, dass genau das die Auswirkungen des Zeichenwechsels sind.
     
  8. hi2u

    hi2u Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2007
    Beiträge:
    2.372
    Ort:
    hart an der Grenze
    Hi 2 u, Pluto.

    Aberziehen dürfte wohl schwierig werden, und mit einem sehr passiven AS (wie z.B. Waage) halte ich diese Hypothese grundsätzlich für ungeeignet.

    Da muss ich aus eigenem stark widersprechen -- so wenige Was So wie seit meinem Dreißiger habe ich nie zuvor getroffen. Oder andersrum: ich war bis zum Zeichenwechsel AS von Wassermännern umzingelt, seither ist Schluss damit.
     
  9. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.632
    Hallo,

    ich habe AS Waage und habe dies IMMER gelebt, nur das manchmal die Sonne mehr hervorkam oder anders, sich nicht so stark zeigte.

    Ich habe den Waage AS als junger Mensch voll und ganz gelebt und aberzogen wurde mir davon nichts, höchstens wurde die Sonne von außen aberkannt so das ich das Temperament nicht stark leben konnte.

    Bei Ablösung vom Elternhaus brach das Sonne zeichen enorm hervor, logischerweise, mittlerweise hat sich das Team eingespielt ;)

    LG
    flimm
     
  10. Gabi0405

    Gabi0405 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. Mai 2007
    Beiträge:
    11.023
    Werbung:
    Hallo,

    mir scheint, es gibt so viele Beschreibungen, was der AC nun ist, wie es Astrologen gibt.
    Also mit der Masken-Theorie kann ich mich nicht anfreunden. Maske? Schnittstelle? Das ist mir viel zu schwammig.
    Der AC ist doch nur ein Punkt, wenn auch ein ganz besonderer, auf irgendeinem Grad eines Zeichens. Die Durchführung der AC-Anlage findet eh woanders statt.
    Döbereiner und Orban sind in der Beschreibung des AC´s da bedeutend klarer und drastischer. Von ihnen wird der AC und der Herrscher als größtes Segment der Schattenhaftigkeit dargestellt, denn der AC sagt nie etwas darüber aus, was jemand tut, er ist das, was jemand in seinem karmischen seelischen Ursprung ist und das ist immer unerlöst, denn wäre diese Anlage erlöst, gäbe es wohl keinen Inkarnationsgrund mehr.
    Und da unser karmischer Ursprung unerlöst ist, leben wir auch das AC-Zeichen in unerlöster Form und das ist ein himmelweiter Unterscheid zum Erleben des Sonnenzeichens.

    lg
    Gabi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen