1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wann lege ich die 8er reihe und wann die 9er reihe?

Dieses Thema im Forum "Lenormand" wurde erstellt von großelse, 1. Februar 2008.

  1. großelse

    großelse Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    Werbung:
    hallo, weiß überhaupt nicht, wann ich die 8er mit den 4 karten in der letzten reihe legen soll, und wann die 4x9 karten?
    es hat doch eine ganz andere bedeutung, bei den beiden legemethoden von den karten?
    bin total verunsichert :-(
    großelse
     
  2. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Nein, sie haben beide die gleiche Bedeutung. Du kannst auch 8x4+4 zu 9x4 einfach umlegen. :)
    Welche Version du nimmst, bleibt dir überlassen.
     
  3. Sterni

    Sterni Mitglied

    Registriert seit:
    13. April 2006
    Beiträge:
    534
    Hallo Großelse,

    welches von beiden Du legen magst, liegt ganz bei dir. Was gefällt dir besser? Letztendlich findet sich jede Aussage in beiden Blättern identisch. Nur der Weg dahin ist dann eben ein etwas anderer. (So meine Erfahrung.) Probier dich doch einfach aus, dann findest Du deinen Weg sicher raus. Ich habe mit 4 x 9 angefangen, bin aber doch bei 4 x 8 und 4 hängengeblieben.

    Lieben Gruss


    Sterni
     
  4. großelse

    großelse Mitglied

    Registriert seit:
    30. Januar 2008
    Beiträge:
    33
    ja, hallo ihr,
    mal mache ich es so, mal so, schaue ich mal weiter, vielen dank, und von der untersten reihe gehe ich dann schräg nach oben? oder von oben schräg nach unten?
    vielen dank
    großelse

    es ist erstaunlich wie identisch es immer wieder liegt, von legung zu legung :)
     
  5. even

    even Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juni 2007
    Beiträge:
    812
    Ort:
    Rheinhessen/Mainz
    Das kannst du ebenfalls machenwie du willst ;)
    Was unter/über dir (Dame) liegt ist deine Gegenwart. Was in deinem Rücken liegt ist deine Vergangenheit, was vor die liegt, deine Zukunft.
    Du kannst von oben nach unten, von rechts, nach links, von links nach rechts oder diagonal in alle Richtungen deuten.
    Denk dabei nicht so viel nach - das macht man am Anfang zu häufig, weil man denkt, doch irgendeinem System folgen zu müssen. Deine Intution macht schon das richtige ;)
     
  6. Minze333

    Minze333 Mitglied

    Registriert seit:
    2. November 2005
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Worms
    Werbung:
    Hallo großelse,:liebe1:

    ich kann mich meinen Vorschreibern nur anschließen, lege einfach die KB wie Du willst, egal ob 8er oder 9er. Mit der Zeit wird sich bei Dir eine "Lieblingslegemethode" einstellen. So war es jedenfalls bei mir.....

    Gruß Minze
     
  7. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.739
    Hallo

    Ich denke jeder kann legen wie er will, nur ich persönlich bin
    bei der Neuner Legung hängen geblieben weil ich finde die Häuserdeutung
    und spiegeln KK geht hier etwas leichter.

    Du wirst selbst merken wenn Du bei einer der beiden Varianten bleibst
    wirst Du Dir auf jeden Fall bei der Häuserdeutung leichter tun und das
    lästige abzählen entfällt.

    lg weisnicht:clown:
     
  8. Angel62

    Angel62 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Hallo zusammen

    @ weißnicht: wieso ist in der 9ner Legung die Deutungstechniken besser oder leichter als in der 8ter?
    Wieso erspart man sich das abzählen?....welches Abzählen? ich brauche nichts abzählen.
    Wenn du damit meinst, die Häuser zu finden, was weiß ich z.B. Haus 20, da brauche ich nichts abzählen das prägt sich nach einer Zeit ein udn lässt sich sofort finden mit einem Blick hin.

    Ich finde nicht das in der 9ner Legung die Techniken einfacher sein sollen, da usn in dieser Legung ein Toter Wickel liegt....die Mittelreihe.
    Hier liegt das Zentrum der Legung, in der ein Spiegel oder KK nicht Möglich ist.
    Wie machst du das?
    Ausserdem zeigt das Zentrum ein für die FS wichtiges Thema an, ein Lebensthema, nimmst du dafür alle 6 Karten?
    In der 8ter Legeung sind es nur 4 Karten die in KK zu einander gelesen werden.

    Wäre lieb wenn du dazu was sagen kannst.
    LG
    Angel
     
  9. weisnicht

    weisnicht Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Januar 2008
    Beiträge:
    3.739
    Hallo Angel

    Ich wollte damit nur sagen, wenn man sich für eine Variante entscheidet
    wirds leichter. Ich nehme die 9er.
    Bei der Häuserdeutung muß ich da auch nicht abzählen, aber eben
    bei der 8er schon, weil ich die sehr selten verwende.

    Nachdem Du ja 8er profi bist hätte ich eine Frage, Welche nimmst
    Du als Eckkarten die von den 8ern ausgelegten und die von den
    4 unten auch?:confused:

    Mir kommen die letzten 4 Karten "sog. Schiksalskarten" immer wie
    Anhängsl vor. Wie gesagt vieles ist halt Gewohnheit.


    Welche meinst Du mit Zentrumskarten, die senkrechten 5 in der
    Mitte? Spiegeln kannst Du sie senkrecht. Du kannst sie auch
    als die sog. Schicksalskarten in der Senkrechten nehmen, was ich
    eigentlich nicht mache

    Ich denke wir zwei haben das gleiche Problem, du findest die 8er toll
    und ich die 9er aber herauskommen sollte eigentlich immer das gleiche
    also wird sind beide kleinere Gewohnheitstiere:kuss1:

    lg weisnicht
     
  10. Angel62

    Angel62 Mitglied

    Registriert seit:
    28. Dezember 2006
    Beiträge:
    66
    Werbung:
    Hallo weißnicht.

    Die Eckkarten sind die 4 äußeren Karten des Bildes, sie umrahmen das gesamt Bild udn geben das wichtige Thema des Bild an.

    Das Zentrum sind die vier Karten in der Mitte, und stellt ein für die/den FS wichtiges Lebensthema da.

    Die unteren vier Karten zeigen an, was in den nächsten 4 bis 6 Wochen auf den/die FS zukommt.

    Die Senkrechte der/den FS zeigen die ´Gegenwärtigekeit, das womit er/sie sich grade beschäftigt.

    Siehst du das meine ich, das Zentrum im 9ner Blatt besteht aus 6 Karten.Die Mittel Reihe kannst du spiegeln---einmalig nur----und sie durchläuft das Zentrum.Deshalb nannte ich es einen Toten Winkel.
    Warum betrachtest du die unteren 4 Karten im8ter Blatt als Anhängsel?
    Im 9ner liegen sie doch auch, nur....neben den anderen:weihna1
    LG
    Angel
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen