1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wann kommt das Wasser?

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Katarina, 30. Mai 2007.

?

Wann kommt das Wasser?

  1. schon innerhalb der nächsten 10 Jahre

    5 Stimme(n)
    35,7%
  2. in ca. 20 bis 30 Jahren

    2 Stimme(n)
    14,3%
  3. in ca. 50 Jahren

    0 Stimme(n)
    0,0%
  4. das erleben wir nicht mehr

    4 Stimme(n)
    28,6%
  5. das interessiert mich nicht

    3 Stimme(n)
    21,4%
  1. Katarina

    Katarina Guest

    Werbung:
    Mich würden Eure zeitlichen Prognosen zum ansteigenden Meeresspiegel interessieren. Kürzlich las ich in einer Zeitung, die bisherigen Computerberechnungen seien zu optimistisch gewesen. Tatsächlich würden die Polkappen 3x schneller schmelzen als bisher angenommen. Was glaubt Ihr? Wann kommt das Wasser, bzw. wann wird es Zeit, sich von der Küste zurückzuziehen?

    Katarina :)
     
  2. Garuda

    Garuda Mitglied

    Registriert seit:
    26. Mai 2007
    Beiträge:
    104
    Hallo Katarina,

    es wird sicher nicht mehr so lange dauern....aber, wo willst Du denn hin?
     
  3. Katarina

    Katarina Guest

    Hi Garuda,,

    Ich will ohnehin weg von der Küste, aber nicht, weil ich Angst vor dem Wasser habe. Wo ich hinwill? Na, wenn ich schon wegziehe, dann kann es auch irgendwohin deutlich über dem Meeresspiegel sein.
    Ich persönlich glaube übrigens, dass das Wasser sehr viel schneller kommt und auch sehr viel höher steigt als es allgemein erwartet wird. Ich habe das mehrfach geträumt (was sich aber natürlich auch ganz anders deuten läßt). Aber das macht mir keine Angst. Ich weiß auch nicht weshalb.
    Die Menschen hier (ich wohne an der Nordseeküste) gehen alle davon aus, dass sie den Anstieg des Wassers nicht mehr erleben werden. Kann heißen, es dauert noch ewig oder es geht so schnell, dass sie es nicht überleben (ist meine Interpretation der Aussage).

    Was ich mich allerdings frage und vielleicht kann mir das jemand beantworten: wenn der Meeresspiegel dauerhaft steigt, dann sind die Deiche schnell k.o.. Wenn dann das Wasser über Land flutet, wie weit geht das dann? Würde das Wasser wirklich über zig Kilometer ins Landesinnere kommen bis zu den höher gelegenen Gebieten? Oder wie hat man sich das vorzustellen? Ist denn soviel Wasser da, um soviel Land dauerhaft zu fluten?

    Katarina :)
     
  4. Ninja

    Ninja Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    23. Juni 2004
    Beiträge:
    5.672
    Ort:
    Salzburg
    ***Thema nach Gesellschaft und Politik verschoben***

    LG Ninja
     
  5. das wasser ist schon da, war da und wird auch immer bleiben.

    es kommt nicht, und geht auch nirgends hin. denn wenn es erst kommt, woher weißt du dann, was wasser ist und dass es je weg war, wenn du nicht schon von vornherein weißt, dass das wasser da gewesen ist? ;)
    verstehst? :)
     
  6. Kinnaree

    Kinnaree Guest

    Werbung:
    Traue NIEMALS einer Statisitk, die du nicht SELBST GEFÄLSCHT hast.
     
  7. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Auf jedenfall kommt es schneller, als das immer prognostiziert wird, da das kein liniearer sondern ein logarithmischer Anstieg ist.

    Ähnlich dem zuwachs der erdbevölkerung, deren verdopplung in immer kürzeren Zeitabständen stattfindet.
     
  8. Ahorn

    Ahorn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. Mai 2007
    Beiträge:
    23.784
    Ort:
    wo ich Wurzeln schlage
    hallo Katarina,

    bisher ist noch sehr viel Wasser an den Polen gefroren. wenn diese auftauen, ist die Frage, wieviel des Eises wird sich in Wasser wandeln. Das bestimmt dann die Menge des vorhandenen Wassers und hat Einfluss darauf, wieviel Fläche überflutet wird.

    LG
    Ahorn
     
  9. LiberNoI

    LiberNoI Guest

    TOLL

    dann brauchen wir nicht mehr so weit ans meer fahren :weihna1

    lg vom liber
     
  10. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Werbung:
    Hab ich auch schon gesagt:zauberer1
    Kann ich hier endlich ganzjährig Bananenstauden und Kokospalmen pflanzen.

    Über den anstieg gibt es schon sehr schöne Comutersimulationen, wo die neuen Küstenverläufe sein werden.
    Sollte man also schon mal rechtzeitig seine Immobilien verkaufen.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen