1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wann fing bei euch alles an?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von oOnachtelfeOo, 26. November 2009.

  1. oOnachtelfeOo

    oOnachtelfeOo Mitglied

    Registriert seit:
    10. Oktober 2009
    Beiträge:
    525
    Ort:
    Vorarlberg
    Werbung:
    hallo ihr lieben...

    ich habe heut so überlegt, wann denn in meinem leben das denken über die "anderswelt" zu tage kam...ich meine mit "anderswelt" dinge wie engel, teufel, geister, dinge die im alltäglichen bei sehr realitätsbezogenen menschen ehr selten auf tauchen...aber vielleicht erklär ich das auch blöd..

    vielleicht möchtet ihr euch ja meine gedanken dazu mal durch lesen...

    meine erinnerung trieb mich zu einem tag zurück, an dem wir (meine eltern & mein bruder) bei meiner oma zu besuch waren...wir sollten mittagsschlaf machen...nur gewitterte es draußen & mein bruder und ich saßen am fenster und sahen uns die wolken an..er fragte mich "du kika..warum donnert es in den wolken?" da ich ja erst 9 war antwortete ich "na weil die engel und teufel sich streiten..und wenn es donnert & blitzt dann stoßen sie an einander und hauen sich." mein bruder ist vier jahre jünger und war mit der antwort zu frieden..
    ich kann mich auch daran erinnern, das ich seit ich denken kann, der meinung war, dass es unter meinem bett eine tür gibt..ich hatte da große angst, denn ich stellte mir immer vor, das da licht unterm bett hervor kommt und ein monster mich schnappt und mit runter zieht...*grusel*
    ich durfte eigentlich nie solche filme oder trickfilme schauen als ich klein war..woher kamen diese gedanken frage ich mich?
    als ich dann älter war, so 11 ca..war mein papa so unsinnig & hat mich dann solche dinge sehen lassen..da gab es mal einen film über den schwarzen mann der ganz gruselig aussah...*angst*
    manchmal wenn ich geschlafen habe, dann bin ich schreckhaft auf gewacht weil ich dachte ich fall aus dem bett.."landete" aber im bett...ich hatte eine zeit lang auch immer angst ein zu schlafen, weil ich dachte ich wach nicht mehr auf...*komisch*
    ich fing auch schon früh an mich für magie (ich sag das jetzt einfach mal ganz kindlich..denn ich war erst zwölf...da spielt man ja noch mit puppen ;) ) zu interessieren..hatte auch immer das gefühl das mich wer beobachtet..kann auch einbildung gewesen sein..aber dieses gefühl habe ich noch heute...
    der knackpunkt wo es entgültig "vorbei" war, war als ich mit meiner freundin (sv) den film "der hexenclub" sah..man waren wir durchgeknallt :D
    wir haben dann natürlich auch ausprobiert wie das mit der gedankenkraft ist & ob wir diese auch haben (wir waren 14/15...) und haben uns "opfer" ausgesucht unter den jungs die fussball gespielt haben..zb..wollte wir das sich ein bestimmter junge, den wir gerade nicht so leiden konnten...unterhalb der gürtellinie weh tut...der stieß dann ganz arg mit einem anderen zusammen und hat sich übelst am schienbein gestoßen...*ich weiß das ist böse..heut denke ich da anders drüber* aber dies stachelte uns noch mehr an...wir gingen soweit das wir uns vorstellten er möge sich doch was im gesicht tun...bumms mit einem anderen jungen - nasenbluten...wir trieben die sache mit dem gläserrücken & geister rufen auch extrem weit...soweit, das wir letztendlich nicht mal gläser rücken brauchten..sondern uns nur bei einer kerze an die hände fassen mussten und dann gings los...das ganze haus schien in aufruhe zu sein...da scheint auch irgendwas von hängen geblieben zu sein...und dann kam, als ich etwas 17 war, die aussage meiner oma "also das du dich dafür interessierst hätte ich ja nun gar nicht gedacht..deine cousine hat doch die roten haare..aber eine von euch (wir sind vier cousinen) musste das ja geerbt bekommen..." ich fragte sie natürlich was sie damit meine..."wir hatten mal eine hexe in unserer familie...schau dir mal den stammbaum an." ja das tat ich leider nie..sollte ich vielleicht mal...

    fakt ist...mittlerweile bin ich erwachsener geworden & geh mit der "anderswelt" rationaler um, habe respeckt & achtung und bin froh über das wissen was ich habe :rolleyes:

    wie war das bei euch so?

    liebe grüße, tempestivitas..
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen