1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

WANN ereignet sich Erleuchtung?

Dieses Thema im Forum "Meditation" wurde erstellt von Zauberin, 23. Juli 2005.

  1. Zauberin

    Zauberin Guest

    Werbung:
    Hallo Artisan!
    Hallo Nithaiah!

    Die erste Frage an Euch: Wann wird es bei Euch so weit sein? Wie viele Leben
    müsst Ihr noch durchleben, bis Ihr "reif" seid?
    Glaubt Ihr, dass Ihr das bei einem anderen Mensch erkennen könnt, ob ER
    schon so weit ist, dass sich bei ihm Erleuchtung ereignen kann?

    Diese Behauptung, dass man " einen langen Weg" durchgehen muss, ist eine sehr alte Behauptung - wahrscheinlich von den Rishis. Aber vielleicht wart
    Ihr und ich damals dabei und wir haben schon diesen langen Weg (viele In-
    karnationen) hinter uns? Das wäre doch möglich. Sagt, WAS spricht dagegen?

    Fühlt Ihr Euch so unreif? Vielleicht ist es nur eine falsche Bescheidenheit,
    um sich schon in diesem Leben zu verwirklichen?
    Außerdem gab es und gibt es die ganze Zeit schon ein paar Erleuchtungen.
    Wer sind diese Menschen, die das geschafft haben und wie lange vor uns
    haben sie sich darum bemüht?

    Als Erstes ist fur mich klar, dass WIR ALLE aus dem Zustand der Erleuchtung
    kommen - in Wirklichkeit haben wir uns nie von ihm entfernt, weil es gar nicht
    möglich ist.
    Mich hat immer interessiert, WARUM sind wir aus diesem Zustand "rausgefal-
    len" und wie lange hat der Prozess gedauert, bis wir uns von diesem Zustand ganz entfernt - "verloren" fühlen. Vielleicht genauso lange, wie die Rückkehr-
    reise dauern wird - meine Vermutung.

    Aber was ich merke, ist: Ihr glaubt, dass Euch noch einen langen Weg er-
    wartet (oder irre ich mich?) und ich fühle, dass es für mich nur ein "Katzen-
    sprung" ist. Vielleicht haben wir uns da im Forum getroffen, damit ich Euch
    sagen kann: Legt Eure Bescheidenheit, Eure Unzulänglichkeitsgefühl, Eure
    Unsicherheit weg. Es ist so weit für Euch und es ist nur "Katzensprung".
    Ihr könnt schon jetzt in die Verwirklichung eintauchen.

    Alles Gute :)
    P.
     
  2. ananda

    ananda Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juni 2005
    Beiträge:
    113
    Ort:
    bayern
    dazu sollte man halt wissen was erleuchtung bedeutet.

    erleuchtung bedeutet das wiederkennen des wahren selbst. sprich du bist schon erleuchtet nur hast dus noch nicht erkannt.

    erleuchtung kann man nicht "erreichen" man muss es wiedererkennen.

    egal welchen weg du da einschlägst, irgendwann wirst du es erkennen. egal wie!

    also ist die frage "wann2 ich sie erreiche somit hinfällig, du bist es bereits.

    wann ich wiedererkenne? keine ahnung irgendwann, ist auch nicht wichtig wann das geschieht. ob dieses oder in 100 leben, einfach unwichtig.

    warum wir aus diesen zustand nicht erkennen? ich weiß es nicht das kann man nicht wissen, nur ahnen.

    lg, ananda
     
  3. Zauberin

    Zauberin Guest

    Hallo Ananda!

    Dir ist es egall, wann Du in den wirklichen Zustand "zurückfällst", weil er Dir
    offensichtlich nicht fehlt.
    Bei mir ist es anders. Es ist die große Sehnsucht wieder "zu Hause" zu sein.
    Man legt alle anderen Wünsche und alle Ängste ab, bis nur der einzige bleibt.
    Den muss man auch knapp vor dem "Ziel" aufgeben und man gibt sich dem hin, was kommt.
    Viellecht haben wir diese "Reise" schon oft gemacht: aus der "Verwirklichung"
    in die Illusion und dann wieder zurück. Aber warum? :dontknow:

    Alles Gute :)
    P.
     
  4. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Hallo Zauberin,
    ich befasse mich weder mit Wiedergeburt noch mit dem Mayahoroskop,
    bin aber der Meinung, daß man die 7 Bewußtseinsebenen durchlaufen muß, um sich als erleuchtet zu erkennen.

    http://www.maya.at/Allgemein/Allgemein-Index.htm,( 7 Bewußtseinsebenen links anklicken).

    MfG

    Olga
     
  5. Zauberin

    Zauberin Guest

    Hallo Olga!

    Niemand kann sich als erleuchtet erkennen.
    Wenn Verwirklichung (Erleuchtung) stattfindet, bleibt niemand übrig, der sich mit der "früheren" Person identifizieren könnte. Es ist niemand da,
    der sagen könnte: Ich bin erleuchtet. Das können nur die noch nicht ver-
    wirklichten Menschen sagen: Er ist erleuchtet ( wenn sie fähig sind es zu
    erkennen.) ;)

    Alles Gute :)
    P.
     
  6. Budai

    Budai Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    318
    Werbung:

    Niemand kann sich als ''erleuchtet'' erkennen klingt genau so dumm wie - niemand kann sich als ''erwacht'' erkennen oder gar sich selbst erkennen ?
    Kann denn jemand ,der nicht in der Lage dazu ist bei sich etwas zu erkennen ,überhaupt irgendetwas erkennen ? Mit der ''Erleuchtung '' hat man den höchsten Bewußtseinsgrad auf Erden erlangt.Und wie kann das jemand nicht erkennen ?
    Und woher willst Du wissen ,dass die ''Erleuchteten '' dass bei sich nicht erkennen können ? Du bist nicht ''erleuchtet'' und hast gar keine Ahnung wie das ist. Wie kannst du dann darüber so gut bescheid wissen ? Du weisst ja mehr über ''Erleuchtung ' als ein ''Erleuchteter ' obwohl du nicht erleuchtet bist und weit davon entfernt bist.
    Eigentlich habe ich mit dir ja schon abgeschlossen ,da ich keinen Sinn in deinen Beiträgen finden kann. Ist meine subjektive Meinung ,also nicht beleidigt sein.
     
  7. Zauberin

    Zauberin Guest

    Hallo Budai!

    Ich weiß, dass Du momentan keine Ahnung hast. Einmal wird es sich ändern.
    Aber es ist besser, wenn Du meine Beiträge nicht mehr liest - Sie reizen
    nur überflüssig Dein Ego.


    Alles Gute :)
    P.
     
  8. Budai

    Budai Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    318

    Nun an ''Überheblichkeit'' bist du kaum zu übertreffen und Dein Ego muss ja riesig sein ,dass Du dich so über andere stellen kannst .


    Gebe dir doch am besten noch einen ''Dr '' Titel für ''Erleuchtungswissenschaften '' . Da du mehr über Erleuchtung weisst, als ein 'erleuchteter' würde der Titel zu dir passen.Und das obwohl du nicht erleuchtet bist und somit gar keine Ahnung hast was ein'Erleuchteter Zustand ''ist. Hauptsache so tun als ob und den Menschen nahe bringen ,was erleuchtung ist ohne dabei selbst 'erleuchtet ' zu sein. Das geht ja so gut icht wahr ? Jemandem das Schwimmen beibringen wollen ,obwohl man selbst ''Nichtschwimmer ' ist.Der Vergleich passt find ich.
     
    Nithaiah gefällt das.
  9. Zauberin

    Zauberin Guest

    Lieber Budai,

    hast Du immer noch nicht begriffen, dass die Erleuchtung IN UNS ist?
    Auch Du kannst Dich "erinnern", ES wahrnehmen.

    Alles Gute :)
    P.
     
  10. Gathering

    Gathering Guest

    Werbung:
    Ich sah das Licht, das in mein Leben kam
    und ich sah, dass dies eine zweite Chance
    ist für das, was ich Schmerzliches an mir selbst vornahm
    dies nur symbolisch gemeint und nicht in Trance

    oder was weiss ich, was es noch so gibt,
    um Menschen in ihr heil zu bringen,
    Manipulation ist was die Löcher siebt,
    und Gedanken in ein Gefängnis zwingen

    Freiheit ohnegleichen ist das Herz
    was in Liebe ganz entfesselt strahlt
    ich entzünde diese eine Kerz´
    auch wenn mein Ego sicher prahlt

    das dies doch alles nie exisitert
    doch hab ich es ganz anders erfahren
    wie meine Seele jubiliert
    wenn sie in Freiheit unmanipuliert

    sich ganz von selbst entwickelt
    denn die Welt ist nur ein kleiner Fingerhut
    indem sich Garn sehr gern verwickelt
    und sich hingibt in offener Glut

    Nichts hat ein Anfang und auch kein Ende
    nur das Erfasste spricht von dem
    was im Regal steht und spricht Bände
    von Themen die nie auferstehn

    doch irgendwann auch werden wir sehn
    dass der eigene Weg war recht
    auch wenn andere niemals verstehn
    und benennen ihn als schlecht

    in diesem Sinne
    alles Gute weiterhin

    Dio
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen