1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wandelbare Farben

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Luftsegen, 12. Juni 2016.

  1. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.022
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Hallo,

    Ich habe mal eine kurze Frage bezüglich der Traumwelt.
    Kennt jemand das, wenn man während eines Traumes Farben sieht und sich diese plötzlich - sofern man sie nicht ignoriert - in etwas, das mit dem Traum interagieren kann, verwandeln?
    Beispielsweise ein rotes Licht, und plötzlich wird ein Feuer daraus; ein Schatten, der sich zu einem lebendigen Wesen formt; ein blaues Leuchten, durch das etwas Neues in den Traum tritt; und, und, und …

    Vermag jemand dieses Phänomen zu deuten? Können die psychischen Hintergründe eines Menschen oder eher Assoziationen zu jeweiligen Farben und Gefühlen eine Rolle spielen? Haben solche Momente aktiv einen Zusammenhang mit dem jeweiligen Traumgeschehen?

    LG L.
     
  2. Energinator16

    Energinator16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Vielleicht solltest du mal mit deinem Hausartzt darüber reden. Das klingt bedenklich. Wie lange hast du bereits diese Störung und hast du generell einen unnormalen Schlaf?
     
  3. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.022
    Ort:
    Tirol
    Ich sagte ja nicht, dass sich das auf mich bezieht. o_O Tatsächlich interessiert es mich, weil ich schon von mehreren Personen davon gehört habe und mich gefragt habe, was es damit auf sich hat.

    Du siehst also eine (psychische?) Störung darin? Also etwas, was wirklich nicht in das Traumgeschehen hineinpasst?
    Zusätzlich muss ich vielleicht noch anmerken, dass so etwas bei besagten Personen nicht häufig auftritt und sie auch keinen unnormalen Schlaf aufweisen.
    Abgesehen davon, wenn deine Vermutung stimmen sollte, man kann ja nicht gleich zum Arzt rennen, wenn man einen komischen Traum gehabt hat. :sneaky:
     
  4. Energinator16

    Energinator16 Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2016
    Beiträge:
    2
    Wer hat denn diese Träume? Bestimmt Florian Florinsen, der Florist aus Florida oder?
     
  5. DruideMerlin

    DruideMerlin Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2008
    Beiträge:
    6.542
    Ort:
    An den Ufern der Logana
    Lieber Luftsegen,

    eigentlich träumen wir nur in Schwarz-Weiß, Farben kommen nur ins Spiel, wenn damit etwas einen bestimmten Akzent bekommen soll. Ein Wandel der Dinge umschreibt eigentlich nur, dass man darüber zu mehr Klarheit gekommen ist.

    So ist das auch mit dem Schatten, der in Träumen, den andere Aspekt einer Persönlichkeit darstellt (das andere Ich). Meist verkörpert dieser Schatten, wie man gerne sein möchte oder aber auch Wesenszüge, die man lieber verdrängt. Wandelt sich dieser Schatten, bekommt dieser Schatten bildhaft Konturen – also Klarheit über uns selbst. Ich sehe nun an einem solchen Traum nichts, worüber man sich Sorgen machen müsste.


    Merlin
     
    Luftsegen und Panthera gefällt das.
  6. Luftsegen

    Luftsegen Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Mai 2016
    Beiträge:
    2.022
    Ort:
    Tirol
    Werbung:
    Also sowas wie ein Erkennen von erfreulichen, aber auch Sich-Stellen von unliebsamen Teilen des Selbst?
    Wahrscheinlich ist auch die lebensgeprägte Wahrnehmung im Zusammenspiel mit der Fantasie des Träumers maßgeblich, um solche Situationen individuell bildhaft darzustellen, denke ich mir.

    TJA … GENAU der! :ROFLMAO:
    Woher wusstest du das? :eek:

    Nein, Scherz beiseite, du musst verstehen, dass ich hier im Forum keine Privatpersonen nennen kann und werde, zumal es vollkommen uninteressant und irrelevant zum Thema wäre.
     
  7. 0bst

    0bst Guest

    Werbung:
    Manche mögen den luziden Traum etwas verändern mit anderen Farben oder die Handlung aufpeppen oder das Thema des Traumes wechseln.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen