1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Walk-Ins sind out!

Dieses Thema im Forum "Esoterik kritisch" wurde erstellt von Dolphins Mind, 29. Mai 2008.

  1. Werbung:
    Walk-In ist ein komischer Begriff und ich mag ihn nicht besonders - und nicht nur deshalb, weil ihn Kryon oft verwendet :)

    Walk-In würde bedeuten, dass etwas in meinen Körper eintritt, das nicht schon vorher dagewesen wäre und das stimmt, finde ich, nicht. Wenn, dann war es schon immer da, schon immer in mir, wartend darauf, entdeckt zu werden. Es ist mein wahres Selbst und nichts, das meinen Körper in Besitz nimmt.

    So weit ein paar Gedanken hierzu ...



    Liebe Grüße
     
  2. abrahadabra

    abrahadabra Mitglied

    Registriert seit:
    19. Januar 2008
    Beiträge:
    695
    es tritt täglich etwas in unsere körper ein! nahrung, luft, fremder speichel ;) etc..
     
  3. Ja ja ja. Aber du wirst mir vielleicht nicht glauben: Darum geht es in diesem Beitrag nicht! :)
     
  4. Maud

    Maud Guest


    Nein es geht darum.

    Walk-Ins

    Walk-Ins sind Leute aus anderen Dimensionen, die in den Körper einer Person hier auf der Erde eingetreten sind. In allen Fällen wird eine Vereinbarung geschlossen, bevor der Gastgeber, die ursprüngliche Seele, geboren wird, damit das geschehen kann.

    Walk-Ins benutzen diese Methode um auf die Erde zu kommen, wenn ihre Mission kurz nach ihrem Eintreffen beginnen soll. Ihre Mission erfordert, daß sie die Geburt und das Aufwachsen überspringen und in einen erwachsenen Körper hineinkommen. Das ist jedoch nicht immer der Fall. Einige Walk-Ins kommen in viel jüngere Körper, aber das ist eher die Ausnahme als die Regel. Wenn ein Kind-Walk-In stattfindet, liegt es daran, daß die Seele, die reinkommt, die Erfahrungen der Kindheit und des Aufwachsens als Basis für ihre Mission benötigt. Kindheits- und Aufwachsende-Walk-Ins erwachen normalerweise nicht, bevor sie erwachsen sind.

    http://www.nibiruancouncil.com/html/starseeds_german.html

    Liebe Grüße
     
  5. Sun42

    Sun42 Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. Mai 2008
    Beiträge:
    6.439
    Kennt jemand Das Buch "Ich kam von der Venus" von Omnec Onec ??
    Das Buch hatte mich fasziniert..mich beim Lesen in eine andere Dimension versetzt...


    http://www.omega-verlag.de/pdf/vdvk1.pdf

    Ein Kommentar einer Leserein zu diesem Buch , dieser Kommentar könnte von mir selbst geschrieben sein..

    http://groups.myspace.com/index.cfm...&MyToken=8ed7817f-99ab-41e2-a0f8-2ed8156f98d9

    Liebe Grüße Tina:
     
  6. regen...

    regen... Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    2.050
    Werbung:
    hallo dolphins mind!

    mir haben in dieser hinsicht sehr viel "die lehren des don juan" geholfen. wenn man alles "klar" sehen möchte, sollte man nicht "die drei aufmerksamkeiten" vermischen.

    die erste aufmerksamkeit ist das normale menschliche bewusstsein, mit dem alle menschen vertraut sind. für mich bezeichne ich sie als: "ich bin ein mensch".

    die zweite aufmerksamkeit ist "die andere wirklichkeit".
    = "veränderte wirklichkeitszustände zu erfahren" (laut den plejadiern)
    = "sei dir bewusst, dass du ein göttlicher reisende bist. da bist du nur für kurze zeit und dann gehst du in ganz andere und faszinierende welt. beschränke deine gedanken nicht an ein kurzes leben und eine kleine erde. gedenke der unermesslichkeit des geistes, der in dir verweilt." (paramahansa yogananda)
    = da gehört rein: "in träumen bewusst zu sein", "energiefelder sehen/ wahrnehmen zu können" (= aura, engel, feen, flyer, geister usw.), in andere leben/inkarnationen da auf der erde und in anderen welten eintauchen zu können .....usw. da ist praktisch alles möglich. auch diese "walk in". *gg*
    diese aufmeksamkeit ist eher wenigen menschen vertraut und darum tun sie die meisten menschen als unsinn, einbildung ab. aber das ist (für sie) so richtig. sie können nichts anfangen mit etwas, was sie nicht wahrnehmen können.
    ich für mich bezeichne sie als "ich bin ein welten/sternen wandererin. :)

    die ersten zwei aufmerksamkeiten werden durch das bewusstsein "ich bin dies oder das" (also "ich bin etwas") gekennzeichnet.


    die dritte aufmerksamkeit ist "das gewahrsein" = das reine bewusstsein = das selbst = "gott" = "nichts".
    da ist niemand mehr. kein ich, kein du, keine welt .....
    (>reines bewusstsein hat niemals eine erfahrung gemacht< nisargadatta maharaj)
    für mich bezeichne ich es als "das selbst".
    es kann sich niemandem offenbaren. es offenbart sich. :)


    aus meiner sicht ist der "ideale" bewusstseinzustand eines menschen der, in dem diese drei "aufmeksamkeiten" vereint werden - der natürliche zustand - der sahaja zustand.


    in der zweiten aufmeksamkiet lauern sehr viele verführungen und abgründe.
    menschen (wesen) können sich zeitlang in der zweiten aufmeksamkeit richtig verlieren und es kann sie zum hochmut verführen: "ich bin etwa besseres, entwickelteres. ich bin da um diesen furchtbaren, so undankbaren menschen zu helfen...... :zauberer1

    aus meiner sicht ist es sicherer, wenn man so bald wie möglich die dritte aufmerksamkeit "ansteuert".
    nur die dritte aufmerksamkeit ermöglicht diese vollkommene einstellung:

    >wer ganz in seinem selbst aufgeht, wird zur seele aller. wer sollte dann feindseligkeit hegen und gegen wen?
    man wird ganz natürlich hilfsbereit gegenüber anderen, da man weiß, dass man nicht von ihnen getrennt ist.
    <
    /nisargadatta maharaj/

    :liebe1:


    es würde mich freuen, wenn dir (oder jemandem anderen) mein beitrag auf irgendwelche weise dienen konnte.
    :)
     
  7. liebe regen,


    danke für diesen Beitrag

    ich habe viele Bücher von Castanheda gelesen
    und ich meditierte jahrelang mit den Energien der Plejader

    so glaube ich, zu den Lichtrebellen zu gehören
    die sich verpflichtete haben
    das Licht in unsere Welt zu bringn
    und alles ein bisschen aufzumischen

    das kann auch schon mal chaotisch sein


    und geistigen Hochmut in der Stufe zwei
    der ist mir zur Genüge bekannt
    und gerade bei Lichtarbeitern besteht diese
    grosse Versuchung!


    das Öffnen des Herzens
    und eben alles zu lieben, auch die Dunkelheit
    ist für mich wegweisend geworden...:liebe1:




    Ali:liebe1:
     
  8. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Ja. Wir sind alle "Walk-Ins" : Seelen, die aus dem Göttlichen stammen und ins Göttliche zurückkehren können (oder : zu erkennen, dass wir nie wirklich getrennt waren). Und diese Wanderung der Seele hat viele Stationen. Insoferne gibt es keinen Grund, dafür einen besonderen Namen zu erfinden (wie zB. "Walk-In").

    Es "genügt" zu erkennen, dass wir Seelen auf einer Großen Reise sind.

    Gawyrd
     
  9. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.687
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    in der dritten aufmerksamkeit, ist es egal ob man jemanden hilft oder nicht, eher nicht mehr.
    weil es eine ganz andere Bewusstseinsebene ist, die nicht mehr wirklich in menschlich-
    keit greift, da ist man nur noch wahrnehmender und staunender beobachter...
    einer Wirklichkeit, die sich jeder rationalen interpretation entzieht...
    das ist auch der Grund warum sich manche Menschen so vollkommen zurück ziehen,
    sie sehen ihren Weg in die Unendlichkeit.
     
  10. Gawyrd

    Gawyrd Guest

    Werbung:
    Stimmt. Das ist dann der Schritt in die "4. Aufmerksamkeit" - der Schritt vom Beobachter in die liebevolle Verbundenheit.

    Gawyrd
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen