1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Walk-in Seele / Austausch der Seelen

Dieses Thema im Forum "Seelenverwandtschaft" wurde erstellt von wiseWoman, 19. März 2006.

  1. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    Werbung:
    Hallo ihr Lieben,

    ich benötige Fachrat/ Erfahrungen... in Bezug auf einen Seelentausch.

    Mein Mann musste im letzten Jahr.. seinen geliebten Job als selbst. Versicherungsvertreter loslassen, unseren seit 14 Sommern heißgeliebten Campingplatz an der Lübecker Bucht, dann jetzt im Winter seine Mitgliedschaft im Lions-Club..
    Er räumt echt auf.. lässt alles los.. bzw. es sind natürlich längere Geschichten, die zu diesen Endergebnissen führen.. er ist körperlich gesund.. er räumt nicht nur unser ganzes Haus auf.. er räumt auch sein Leben auf.. klärt Dinge.. ist spirituell so gut wie gar nicht mehr interessiert.. und er sagt er wird gehen..

    unabhängig davon hat meine Indigotochter.. mir inzwischen Datum und Uhrzeit für einen Seelentausch gesagt..

    alle meine 3 Kinder sagen, Daddy schaffts nicht in die 5. Dimension.. er hat sich für nen anderen Weg entschieden.. aber er wird nicht sterben.. jemand anders kommt in seinen Körper rein.. jemand, der positiv in dieses Leben blicken kann.. und sich den Aufgaben stellen kann, die die Erde jetzt benötigt.

    Mal ganz abgesehen davon.. durch welche innere Hölle ich die letzten 2 Monate gegangen bin.. zu akzeptieren.. dass mein Mann meine Kinder und mich einfach so loslässt, weil er den Weg SO halt nicht mit uns gehen kann..
    selbstverständlich akzeptiere ich seinen Weg.. so schwer er mir auch gefallen ist.. aber ich habe ja eh keine Wahl.. ich habe ihn nun losgelassen...

    .. aber habt ihr für mich Tipps.. wie ich die alte Seele ( meinen jetzigen Mann) .. noch mehr unterstützen kann.. alles hier loszulassen???
    bzw. habt ihr Tipps für mich.. was ich energetisch tun kann.. um die neue Seele hier Willkommen zu heißen ??

    Ich möchte alles wirklich energetisch leicht für uns und für die gehende und kommende Seele machen.
    Bitte helft mir !!!
    Vielleicht kann jemand anhand eines Bildes von ihm pendeln?? oder sehen .. ?? Lasst es mich wissen.. Vielen DANK

    Ich freu mich über eure Ideen..
    1000 Dank
    sagt
    wiseWoman
     
  2. GreenTara

    GreenTara Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    6. September 2003
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    Kassel
    Hallo wiseWoman :)
    Ja, lass den Mann doch bloß mal in Ruhe, der kann doch nur zusehen, dass er Land gewinnt. Wenn mir jemand ständig was von Aufstiegen etc. erzählen würde, ich sähe auch zu, dass ich Land gewänne.

    Fakt ist doch, dass du es leichter haben möchtest - und was tust du? Du tust so, als tätest du das für ihn. Das ist ein ganz blödes Spiel. Finde ich. Besser, jeder tut für sich. Dann muss man auch nicht andere in dieses Spiel einspannen.

    Sicher tust du das nicht, weil du deinem Mann schaden willst, ganz sicher nicht. Aber es sagt viel darüber aus, was du dir wünscht und was ein Partner nicht erfüllen kann und zurückweisen muss.

    Ich wünsche dir eine sanfte Landung in der Realität
    Rita
     
  3. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    ... liebe GreenTara.

    Aber wenn du meinst.. du wärst sooo weit... warum beurteilst du dann Menschen??

    Es gibt 3 Gruppen von Leuten hier..

    1.) die die fragen und antworten
    2.) die die immer schlaue und rechthaberische Meinungen haben.. ihre Worte sind meist noch nicht mal in Liebe gesprochen
    3.) die die immer fragen

    Wenn man meint.. hier zu meiner Fragen schlaumeiern zu müssen.. dann schlaumeier doch bitte in deinem eigenen Umfeld... Oder will es da vielleicht niemand mehr hören??

    Menschen, die selbstkritisch sind.. sich öffnen.. sich verletzbar zeigen.. haben es einfach nicht verdient.. sooo von dir behandelt zu werden.

    Bitte sei selbstkritisch genug .. und überlege bevor du schreibst !! .. oder möchtest du so selbst behandelt werden.. wie du mich hier eben beurteilt hast?? ich denke nicht..

    ... und wenn du keine Ahnung von Walk-in Seelen hast.. bzw. nur schlau Schuld verteilen kannst.. dann schreib bitte nicht auf meinen thread.. du kannst dir sicherlich vorstellen, dass ich mir deine peitschenhieb fragen schon längst selbst gestellt habe...

    ..und außerdem habe ich nicht gefragt, warum er seine inkarnation hier abbricht, sondern ich habe gefragt, ob jemand mir tipps geben kann.. die es ihm und der familie erleichtern! Okay ??
    deine schuldzuweisungen sind hier einfach deplatziert ganz einfach weil dir der ganze hintergrund fehlt.. wie dass er 2 geschwister an krebs verloren hat, seine schwester selbstmord gemacht hat.. dass er missbraucht wurde als kind.. daraufhin mit 18 bereits einen selbstmordversuch hinter sich hatte...

    das nächste mal bitte etwas mehr nachdenken.. DANKE !!!

    Licht und Liebe
    wiseWoman
     
  4. also ich denk hlefen kannst du ihm bzw. seiner selle in dem du im ganz viel licht und energie schickst............

    das würd mir jetzt so auf anhieb einfallen ....könnteste mir vieleicht mal n bild schicken vieleicht bekomm ich ja was raus:)


    würd mich freuen wenn ich dann helfen könnte


    bei mir und meiner familie war es so das durch den tot des vaters......(mein ziehvater) der weg ,nach oben, ich würde sagen geöfnet wurde....also hatt er sich auch quasi dafür "geopfert" damit wir weiter kommen ....traurig aber war......

    meine e-mail adresse
     
  5. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    Mein lieber Sven,

    ... mir fallen kaum worte ein zu dem was du geschrieben hast.

    Licht schicken.. JA das tue ich.. und mehr fällt mir eben auch nicht ein... Das hammerharte ist.. ich bin ja ehrenamtliche Sterbebegleiterin in einem Hospiz.. und dort begleite ich gerade einen 53-jährigen.. er spiegelt mir all das.. was ich mir vorstelle... was in meinem mann vor sich geht.. nur das der nicht drüber reden kann..
    so ist es hilfreich für mich.. zu sehen.. wie es ggf. bzw. wahrscheinlich in ihm aussieht.

    bitte schick mir noch mal deine email.. ich konnte sie hier nicht aufrufen..

    ich such derweil schon mal ein foto raus..

    was ich nicht verstehe.. wie kann jemand der vor einem geht.. einem möglichkeiten dann hier auf der erde lassen?? bei kindern die nach einem kommen ist es klar.. dass sie den eltern was abnehmen: erbsünde bis in das 7. glied.. aber bei toten die vor einem gehen?? wäre schön wenn dus noch mal für mich erklären würdest.. wenn dus weißt ..

    ganz lieben dank schon mal ..
    Licht und Liebe
    wiseWoman
     
  6. Indie

    Indie Guest

    Werbung:
    Hallo Wisewoman,

    manche Menschen erleben Sitationen als Bild, oder drücken sie so aus.

    Ich weiß nicht wie alt Deine Kinder sind, und aus welchem Umstand heraus sie "wissen" was eine Seelenwechsel wirklich darstellt.

    Möglich ist, dass sie sagen, bald lacht Papa wieder (hoffentlich) und er wird wieder wie früher (ein anderer).

    Wenn ihr Umfeld stark von diesen Ausdrücken wie 5. Dimension (schöneres / weiseres Leben) geprägt ist, könnte das nicht schaffen der 5.ten auch ein Signal sein, dass ihr Vater derzeit mit seinem Leben evtl. überfordert ist.
    Kinder fühlen genau mit, und derzeit scheint bei Deinem Mann die gewohnte Welt zusammengebrochen sein.
    Eine Welt in welcher er möglicherweise wie viele Familienvorstände gerne für Sicherheit und Geborgenheit für alle sorgen möchte (aber diese 5te nicht schafft - wenn ich jetzt einfach mal so übersetze)

    Es ist immer schmerzhaft wenn etwas zusammenfällt, besonders wenn es um Jobs etc... geht.
    Zusammenfallende Gedankengebäude sind ein Witz dagegen.
    Oder mal andersherum, stellt euch vor die 5te war ein PRGag, so ähnlich fühlt sich jetzt evtl. Dein Mann nur das er es real erfährt.

    Was mich eher aufmerksam werden lies, war die Aufzählung der verstorbenen Geschwister - ich würde ihm von Hellinger und den Aufstellungen erzählen, von Energien die solche belasteten Familiensysteme in sich haben.
    Gute Aufsteller gibt es unter www.hellinger.com ( hoffe es stimmt jetzt)
    Möglicherweise kann er dann wieder lachen. Das Aufstellen "Bewegungen der Seele" kann jeder besuchen - ohne irgendwelche besonderen Kenntnisse.

    Ansonsten drücken die Kinder auf ihre Art ihre große Sorge aus - Papa ist nicht in unserer Welt zur Zeit. (oder wir sind nicht bei Papa)
    Ich denke etwas weniger von dem und vieleicht Papa beim Aufräumen helfen, gute Noten mitbringen und etwas Liebes für ihn erbitten und wünschen kann eher Balsam für wir-sind-zusammen-und-zwar-in-einer-Welt für die Kinder und alle Beteiligten sein.

    Es ist ja auch Dein Mann, und er braucht Dich vielleicht gerade jetzt hier und heute in der ganz profanen 4ten mit Deiner ganzen Liebe.

    Alles Liebe
    Indie
     
  7. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    natürlich bist du mit vielem was du sagst.. absolut auf der richtigen fährte..

    und sicherlich... seine ganzen gedankensysteme brechen zusammen...

    punkt 1 ist.. er kommuniziert nicht mehr mit seiner umwelt.. weder mit freunden noch mit der familie.. er lebt seit anfang des jahres absolut als eremit.. es ist SCHLAGARTIG aufgetreten.. für mich wie ein donnerschlag.. es ging nach weihnachten los.. und er zog sich immer mehr zurück.. wo wir doch vorher WIRKLICH die heile familie vorm herren waren.. alles gut.. alles prima.. natürlich gab es baustellen.. aber man hätte alles aufarbeiten können.. langsam eins nach dem anderen.. ich bin ein soo positiver mensch.. und ich kann eben vertrauen.. er hatte auch angefangen zu vertrauen.. krankenversicherungen und alle anderen versicherungen gekündigt.. weil versicherungen sind halt mangelndes vertrauen in gott.. am 29.12. ist ein neuer energierhythmus nach dem mayakalender angefangen.. und genau in dem sind wir drin..
    ich habe immer wieder versucht unspektakuläre gespräche zu beginnen.. aber er ist an gar nichts mehr interessiert.. er lebt noch für seinen kite-sport.. und ich weiß.. sport in verbindung mit wasser ist gut für ihn.. und so motivier ich ihn sogar dazu das zu tun..

    ich fühle.. ich weiß .. auch nach dem horoskop.. 29 jahre seit seinem selbstmordversuch.. weil er die elterliche schlachterei nicht übernehmen wollte.. ( weil er tiere nicht töten kann ) .. sind vorbei.. und ich werde die ahnung nicht los.. dass damals mit dem selbstmord.. auch schon ein anderer seelenaspekt in seinen körper kam.. er hat danach den kontakt zu seinen eltern abgebrochen.. was man natürlich bei sexuellem missbrauch eh versteht.. aber er hat so gar keine beziehung zu seiner mutter.. er will es auch nicht.. sie bedeutet ihm schlichtweg nichts..
    ich habe immer gewollt, dass er sich zu einer familienaufstellung wo ich ggf. auch nicht dabei bin.. selbst überzeugt.. er war zu einem vorgespräch.. und die therapeutin hat ihm wohl gesagt, dass er seinem vater schuld gibt, dass dieser sich in seinem alter von 2 jahren aus seinem leben gestohlen hat.. per jagdunfall.. sie wollte mit ihm reden.. und da ist er aufgestanden und gegangen.. er wollte da nicht ran..

    danach ist nie wieder was passiert.. und sie macht aufstellungen nach hellinger..

    natürlich ist es am schwersten.. für den.. der seinen selbstwert nicht entdecken kann.. aber inzwischen muss ich auch sagen.. es ist auch verdammt schwer.. egal wie weit man in seiner mitte ist.. jemanden mit sooo wenig selbstwert im engsten umfeld zu haben.. weil so jemand natürlich erstmal sich selbst und dann ständig mt dem halb leeren glas bier.. alles ins negative zieht..

    ich bin echt kein typ der jammert.. und obwohl ich sterbegleitung mache.. finde ich es wahnsinnig schwer alles zu ertragen.. ohne meditation würde ich es gar nicht schaffen..

    er redet nicht mit uns.. er kommuniziert nicht.. er arbeitet nichts konstruktiv ab.. sondert lebt .. von tag zu tag.. von minute zu minute.. es muss sooo unendlich schwer sein für ihn.. fast unvorstellbar für mich..

    noch mal zum seelentausch.. es wird entweder ein höher schwingender seelenanteil von ihm sein.. der reinkommt.. oder halt eine ganz andere seele..

    was mich halt so traurig macht.. wieso kann ein mensch soooo an seinen job.. an dem ansehen.. an einem ort wie unseren campingplatz festhalten?? wie kann er soooo tief stürzen.. wenn doch wir.. seine ihn liebende frau.. seine 3 tollen mädels.. alle gym und unproblematisch bis auf pubertät.. keine geldsorgen.. WARUM???
    ich komme nur wieder zu dem punkt.. er muss sich die falschen werte für ein leben gesucht haben..

    und er ist doch ein sooo guter mensch.. hilft jedem.. ist ehrlich.. wahrhaftig.. mein fels in der brandung.. es ist sooo schwer für mich zu verstehen..

    nun denn..
    danke an euch.. die ihr mir helft
    ganz liebe grüße
    wiseWoman
     
  8. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Liebe wiseWoman,

    du weißt es sicher genausogut wie ich, dass die Erde mittendrin ist im sanften Übergang zu einer höheren Dimension. Dieser Prozess ist unumkehrbar, auch wenn es noch große Widerstände zu überwinden gilt.
    Jede Seele auf diesem Planeten hier weiß um diesen Prozess und es ist allen bewusst, dass auch für jede Seele individuell ein innerer Aufstieg in die höhere Dimension erforderlich ist, dass jeder da durch muss. (Auch wenn es viele Menschen in ihrem Kopf noch nicht verstanden haben.)
    Diese Situation ist spätestens seit dem Jahrtausendwechsel klar.
    Zu der Zeit unserer Inkarnation war aber für die meisten von uns diese Entwicklung noch nicht abzusehen. Im Gegenteil, wir kamen damals her in der Erwartung, dass die Menschheit sich selbst und die Erde zum Ende des Jahrtausends zerstören würde, so wie es die Prophezeiungen sagten und wie auch das Potenzial lange Zeit vorhanden war.
    Aber die Menschheit hat es geschafft, sich und diesen Planeten zu ändern, lichtvoller zu machen, und so ist eine völlig neue Situation entstanden, für die es keine Prophezeiungen gab, mit der nur wenige Seelen gerechnet hatten. Jeder von uns ist nun gefordert, mit durch den Aufstiegsprozess zu gehen.
    Dies ist der Planet der freien Wahl (auch der Achte genannt), der einzige dieser Art in der Vielfalt des Universums. Deshalb kann sich jede Seele frei entscheiden, ob sie hier diesen Prozess mitmachen will, oder nicht. Und es gibt leider einige Seelen, die sich nicht zutrauen, für sich selbst den Aufstiegsprozess schaffen zu können. Sie verabschieden sich einfach von diesem Planeten und setzen ihren Weg anderswo fort. Oftmals verlassen sie ihren Körper durch Krankheiten oder Unfälle.
    Es gibt nur ganz wenige Seelen, die die Größe besitzen, ihren Körper einer anderen Seele zur Verfügung zu stellen, die dann nicht den gesamten Zeitraum des Aufwachsens durchlaufen muss, sondern sofort diese interessante Zeit des Wandels miterleben und mitgestalten kann.
    Solltest du das Gefühl haben, dass die Seele deines Mannes sich zu diesem Schritt entschlossen hat, dann solltest du sie dafür ehren, es gehört wirklich sehr viel Großmut und Selbstlosigkeit dazu. Es ist keine Frage, dass es menschlich für eure Familie eine ganz schwere Situation ist. Aber du kannst darauf vertrauen, dass keine Seele eine solche Entscheidung leichtfertig trifft, sondern sie wird ausgiebig mit den Begleitern auf der anderen Seite des Schleiers abgestimmt. Und wenn so eine Entscheidung getroffen wurde, dann sollte man sie in aller Angemessenheit ehren, denn jede Seele hat die Wahl ihren Weg so zu gehen, wie es für sie am besten ist. Bedenke auch die Bedeutung dieses Abschieds, es ist für seine Seele nicht nur das Ende einer Inkarnation, sondern sie wird diesen Planeten für immer verlassen, diese Erde, die jeder Seele sehr ans Herz gewachsen ist, denn wir haben alle schon sehr viele Leben hier verbracht und dabei immer die Liebe von Gaia empfangen.
    Für dich kann es nur gut sein, dich jetzt auf deine Mitte, auf deine Kraft und deine Göttlichkeit zu konzentrieren und deinen Kindern die Liebe zu erwidern, mit der sie zu dir gekommen sind. Spüre die Liebe in deinem Herzen und lasse daraus den Großmut wachsen, den Sinn in allen Dingen dieser Welt begreifen zu können.

    Liebe Grüße,
    Diddi :kiss4:
     
  9. wiseWoman

    wiseWoman Mitglied

    Registriert seit:
    12. September 2004
    Beiträge:
    259
    Ort:
    südlich Hamburgs, in der Nordheide
    .... ich muss weinen ...

    und ich weiß ja um seine Großartigkeit... in einer vorherigen Inkarnation waren wir beide buddhistische Mönche.... und mit der Wahrhaftigkeit dieser Religion.. lebt er auch sein Leben.. und gerade weil ich wirklich um seine alte und gute Seele weiß.. ist es sooo schwer zu verstehen...

    DANKE für deine Klarheit .. du hast mir wieder gute Gedanken und Worte mit auf den Weg gegeben..

    DANKE !!

    Ganz liebe Grüße
    Anja
     
  10. Diddi

    Diddi Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    2. Februar 2005
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Köln
    Werbung:
    .... es tut gut, die Weisheit der Leben im Buddhismus vollständig in unsere Seele zu integrieren.

    Grüß mir Meister Kuthumi, falls du ihn mal wieder trifftst.

    Liebe Grüße,
    Diddi. :kiss4:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen