1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wale,Kraken,Hasen und Ameisen

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von SheenaO, 16. Juli 2008.

  1. SheenaO

    SheenaO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo ihr lieben,


    Ich schreibe hier in das Thema"Träume",weil ich gestern Nacht einen interessanten Traum hatte und ich gerne ein paar Meinungen dazu hören würde von euch.

    ...Hmh,wie kann ich anfangen?Nun,ich habe gestern vorm einschlafen ganz allgemein darum gebeten,daß ich gerne mein Krafttier wissen möchte,und auch darum,daß ich mich am nächsten Morgen noch daran erinnern kann.

    Ich bin heute morgen also aufgewacht und habe mich erinnert,daß ich eine Ameise bei mir hatte(ich habe sehr freundschaftliche Gefühle für sie im Traum gehabt-das ist mir noch nie passiert,eine Ameise als Freund!), und ich musste sehr darauf achten,daß ihr nichts zustößt,weil sie ja so klein ist,wird eine Ameise gerne mal zertreten oder zerquetscht,und das wollte ich um Himmels Willen vermeiden!

    Sie krabbelte ständig bei mir herum,bis ich sie dann irgendwann (wie es in Träumen ja so ist),plötzlich verlor,und ich musste sie retten.

    Sie wurde von einem riesigem Wal verschluckt,zusammen mit einem Kraken.Ich habe es gesehen,wie der Kraken verschluckt wurde,er hatte einen Ausdruck in den Augen,der irgendwie sehr menschlich war(er war,um es allgemein zu halten,nicht sehr erbaut darüber,verschluckt zu werden).

    Ich habe mich auch verschlucken lassen,um meine Ameise wiederzufinden.Und obwohl das in der Realität ja ziemlich unwahrscheinlich ist,ein so kleines Tier in so einem großen Tier wiederzufinden,ich habe es im Traum geschafft.Und habe dann ein Loch in den Wal geschnitten,um wieder herauszukommen aus ihm.

    So,nun sitz ich hier und denke:Ein Wal,ja okay.Aber einen Kraken und eine Ameise...?Und auch noch befreundet mit einer Ameise?

    Hmh!
    Dazu muss ich dann auch anbringen,daß ich in der Nacht zuvor von einem winzigen kleinen Anhänger träumte,den ich heutzutage immer noch habe,obwohl ich den im kindergarten von jemanden geschenkt bekommen habe.Der Anhänger war im Sand gefunden worden und zeigt einen Hasen mit einem kleinem Hasen.Ich habe an diesen Anhänger wirklich eeewig nicht gedacht,und da es ja oft so ist,daß wichtige Dinge verschlüsselt ankommen,dachte ich,daß der Hase vielleicht mein Krafttier sei,und wollte in der Nächsten Nacht noch einmal bewusst nachfragen.

    Beim nochmaligem durchlesen könnte ich diesen Thread hier wahrscheinlich auch gut bei "Schamanismus" hineintun,wenns hierher nicht passen sollte,liebe Moderatoren,bitte verschiebt es dann.

    Nun...ich würde gerne wissen,was ihr über die ganze Sache denkt,also Meinungen oder Gedanken hierzu.


    Ganz liebe Grüße!

    Sheena
     
  2. Regina

    Regina Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    30. November 2003
    Beiträge:
    5.767
    spontan würde ich Dir mal folgendes antworten..

    Die Ameise ist klein, aber sie ist einer der perfektesten und größten BAUMEISTER, sie fügt sich in sich selbst (Ihre Art zu SEIN) ein und ist dadurch in dem was sie ist, groß (erschafft größeres als sie selbst).
    Der Wal ist groß, aber selten wird er gesehen, denn er lebt im TIEFEN MEHR..

    Die Krake kann nach allen Richtungen fassen, hat kein Zentrum, sie ist IHR EIGENES ZENTRUM (und so etwas läßt sich nicht gerne verschlucken...)

    Die Ameise zu lieben ist für mich so, als würdest Du etwas in Dir lieben, dass großes erbauen kann, obgleich es so klein ist,
    und so leicht zu zerstören, dass es Dir auch leicht verloren gehen kann.

    Von all dem, was Dich an Gedanken und Energie und Umwelt umgibt, geht es so in diesem MEHR (das Meer)
    leicht verloren (es geht nicht wirklich verloren, aber es verbirgt sich dann im Wal, etwas, das nur im Verborgenen lebt und weder gesehen wird, noch zur Auswirkung kommt ..am festen Land)

    Die Krake (IN DIR ZU SEIN, DU SELBST, DEIN EIGENES ZENTRUM) wird mit der Ameise verschluckt, weil beides zusammen geht,
    Du kannst diesen Anteil in Dir nicht arbeiten lassen, nichts so durch Dich selbst erbauen, wenn Du nicht IN DIR BIST, dabei von Dir selbst ausgehst.

    Wenn Du aber so bist, ALLEIN DU SELBST, dann findest DU auch dieses scheinbar unbedeutende kleine, fast unsichtbare in Dir, dass Dir hilft größeres eben dadurch zu erbauen..

    ..die Eigenschaften von Ameisen...;-)


    LG

    PS (sie kein Angsthase und lass Dich darauf ein (g)*)
     
  3. SheenaO

    SheenaO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    24
    Mann,das ist aber eine umfassende Deutung,vielen,vielen,lieben Dank dafür.Ich werd mal ein wenig in mich gehen und darüber ordentlich nachdenken.

    Liebe Grüße,Sheena
     
  4. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Hallo Sheena
    Kann es sein, dass Du den großen Wunsch nach persönlicher Unabhängigkeit hast, die aber unerreichbar scheint für dich?
    Dass dieser Wunsch evt. mit deiner Mutter zusammenhängt, die Probleme hat dich loszulassen?
    In wieweit bist Du dir dessen bewußt?

    In deinem Unbewußten verbirgt sich etwas, das Du dir anschauen solltest um negative Auswirkungen abwenden zu können.

    Auch wenn es dir jetzt noch nicht bewußt sein sollte, so sagt deine Seele dir, dass in dir Klugheit und Fleiß bestimmend ist.

    Diese Charakterstärke macht dich fit um große Pläne anzugehen, die jetzt durchführungsreif sind um sie zu verwirklichen.
    Es könnte sein, dass Du für eine besondere Leistung belohnt oder ausgezeichnet wirst.
    Liebe Grüße catwomen
     
  5. SheenaO

    SheenaO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    24

    Hey Catwomen!

    Aaalso,als allererstes mal ein großesgroßes :danke:
    daß du dir Gedanken zu meinem Problem gemacht hast.
    Nun.Ich glaube nicht,daß dieses Problem irgendetwas mit meiner Mutter zu tun haben könnte-sie wohnt 2 Autobahnstunden von mir entfernt,da ich bereits seit 6 Jahren "weg" bin.

    Wir haben auch nur sporadischen Kontakt,da wir nicht besonders gut miteinander können.Eine Art Familienfluch.

    Also,ich glaub,das scheidet aus...oder?Was meinst du?

    Zu dem anderen Dingen,die du schriebst: Es könnte latürnich irgendwo treffen,da ich ,seit hier die Ferien anfingen,mit meiner Ausbildung als GrafikAssi durch bin,und nun also arbeitssuchend.

    Mal sehen,was in der nächsten Zeit noch vielleicht alles passieren wird.Schaunmermal^^

    Wie gesagt ,ein großes Dankeschön für die Mühe,die du dir für mich gemacht hast.


    Ganz Liebe Grüße!

    Sheena
     
  6. catwomen

    catwomen Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    27. März 2008
    Beiträge:
    1.185
    Ort:
    Baden Württemberg
    Werbung:
    Hi

    Es geht um das Symbol des Wals der dich verschluckt hat, das bedeutet immer ein Warntraum!
    Die Krake steht im Zusammenhang mit Mutter.
    Das bedeutet nicht unbedingt, dass Du ständig mit ihr zusammensein musst.
    Es ist zu vermuten, dass es da etwas aufzuarbeiten gibt, das unbewußt in dir schwelt. Zumindest deutet die Symbolik des Traums darauf hin.

    Insofern wäre es sinnvoll in dich zu gehen oder die Engel vor dem einschlafen um Info zu bitten.
    In deinem Unbewußten verbirgt sich etwas, das Du dir anschauen solltest um negative Auswirkungen abwenden zu können.
    L.G.c.
     
  7. SheenaO

    SheenaO Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Juli 2008
    Beiträge:
    24
    Werbung:
    Hallo,danke und nochmals Danke.Es hat sich mittlerweile alles in Wohlgefallen aufgelöst(der Tipp mit meiner Mutter war wirklich nicht so weit hergeholt,nochmals ein Dankeschön-da wäre ich niemals nicht drauf gekommen!)

    Ichverbeug mich tief und sage groß und allumfassend :danke:

    Sheena
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen