1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Waldgeist opfer

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von Remigius, 14. Oktober 2006.

  1. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Werbung:
    Ich moechte einem waldgeist per altar in seinem wald etwas opfern,weiss aber nicht was.
     
  2. Frater 543

    Frater 543 Guest

    Am besten einen von den toten Körpern, die Du vorher unter Deine Kontrolle gebracht hast. :D

    Man, man, man, möchte nicht wissen, was Du so planst... :escape:
     
  3. Kybernetiker

    Kybernetiker Mitglied

    Registriert seit:
    20. Juni 2006
    Beiträge:
    171
    Ort:
    D/Köln
    Letztens im TV wurde doch Live so eine Übertragen ^^ Auf einer der Öffentlich-Rechtlichen als Doku des Heidentums xD

    Opfere Honig ^^ Ist billig und du kannst es Kiloweise anschaffen ^^

    Ansonsten, bleib lieber bei den Waldgeistern ;)
     
  4. Terranos

    Terranos Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juni 2005
    Beiträge:
    74
    Ort:
    Wien
    Früchte, Gemüse, vielleicht Brot, Honig hört sich denke ich aber immer noch am besten an, kommt aus der Natur und ist doch in gewisser Weise eine seltene Kostbarkeit.
     
  5. Melina

    Melina Guest

    Die wenigen Waldgeister die es noch gibt wollen keine Opfer von Menschen,
    sondern einfach nur in Ruhe gelassen werden.
    Freundlichere Naturwesen mögen Kekse (am besten selbstgebackene) und hartgekochte Eier.
     
  6. Remigius

    Remigius Mitglied

    Registriert seit:
    29. August 2006
    Beiträge:
    202
    Ort:
    Moutfort in Luxembourg
    Werbung:
    Ich moechte den Waldgeist doch nur staerken!
    Und zum Thema in Ruhe lassen,haette ich ihn in Ruhe gelassen und den zugemuellten wald nicht aufgerauemt:saugen: wuerde er vielleicht nicht mehr lange leben:autsch: !
    schoene gruesse
    Remigius
     
  7. Himmelblau

    Himmelblau Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    4. Januar 2005
    Beiträge:
    3.455
    Ort:
    Niederösterreich
    Na, das ist doch aufmerksam genug.
    Aber wenn du Waldweihnachten inszinieren willst, streue sieben Nüsse und einen Apfel aus.

    ;) Himmelblaue Grüße
     
  8. Sat Naam

    Sat Naam Guest

    Frag ihn doch ganz einfach.
     
  9. Lobkowitz

    Lobkowitz Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. Juni 2003
    Beiträge:
    3.278
    Ort:
    Wien
    wenn du den wald aufgeräumt hast, ist das geschenk genug, da braucht er nichts mehr..
    alles liebe
    thomas
     
  10. Alana Morgenwind

    Alana Morgenwind Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    6.744
    Ort:
    Bayern
    Werbung:
    Hi,

    ich schließe mit Sat Naam an und sage: Frag ihn ganz einfach!
    Wenn du das Gefühl hast, er möchte etwas von dir.
    Und wenn du das Gefühl hast, du möchtest etwas geben, dann tu das ganz spontan mit dem, was dir einfällt.
    Steine im übrigen werden sehr gerne gesehen im Wald und ab und an ein Räucherstäbchen auch.
    Es geht ja im Grunde um eine Gabe, kein Opfer?

    liebe Grüsse von Alana
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen