1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrtraum

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von VanTast, 4. September 2007.

  1. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Vor an die 30 Jahren hatte ich einen ekligen Traum:
    Im Gras vor unserem Haus konnte man kaum herumlaufen ohne auf eine braune Nacktschnecke zu treten.

    Alle, die ich inzwischen gefragt habe, was das bedeuten sollte, haben übereinstimmend von einem Ekel vor Sexualität geredet, den ich allerdings in der Zwischenzeit weder entdecken noch entwickeln konnte.

    Aber wenn ich heute zum Kompost gehe um den organischen Abfall rauszubringen, tu ich das nicht mehr barfuß, denn wenn man nicht sher aufpasst wo man hintritt steht man auf eine Schnecke.

    Also wars ein Wahrtraum: :tongue2: Analytiker!
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo,

    leg dir Chinesische Laufenten zu - die werden sich bei dir wohlfühlen :) und dick und fett werden, weil du ihre Lieblingsspeise nicht tottrittst.
     
  3. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Die Schnecken sterben kaum, wenn man draufsteht. Da muss man schon wollen und richtiig drauf treten dass es spritzt, aber das ist nicht schön.
    Einfach nur drüberlaufen macht ihnen nicht viel, nicht mal denen mit Häuschen, die kitten das wieder zusammen, aber die haben wir nicht so zahlreich.

    Ich kann aber nicht chinesisch schnattern und die Schnecken vielleicht auch nicht, die haben allerdings kaum was zu sagen gggg
    Aber vielen Dank für den gut gemeinten Vorschlag.
    Allerdings kamen die Enten nicht vor im Traum, aber ich mag sie, die haben schöne lange Hälse und sind sehr elegant.
    indische oder chinesische
    indisch kann ich übrigens auch nicht gggg

    Aber es ist nicht wirklich ein Problem, einen Igel haben wir auch im Garten. Ich habe es mehr des Traumes wegen erzählt, wenn es auch lächerlich anmuten mag, man könnte geschickter und wichtigeres wahrträumen, wenn schon.
     
  4. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    hallo vantast
    Also ich finde Nacktschnecken, keineswegs eklig.
    Nackt= Schutzlos
    vielleicht hast du ja gespürt, wie schnell man auf
    dem Schleim ausrutschen kann, wie subtil, so manches
    mal schritte gesetzt werden...sollten, um nicht
    zu zerstören.
    Es ist eine Schnecke, die kein Haus hat. Wie oft komme ich
    mir wie diese Nacktschnecke vor...in diesem großen All...
    und muß aufpassen, dass ich nicht platt gemacht werde.

    und dann gibts noch die Zuckerschnecken, die schmecken lecker.
    Alice Nacktschneck
     
  5. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hallo Alice,

    diese braunen Nacktschnecken sind eingeschleppt und sie bedrohen unsere eigene Fauna und Flora. Die gehören weg und Mitleid ist hier fehl am Platz. Die gehören nicht in unser Öko-System genausowenig wie das Springkraut, das schon alles überwuchert.
     
  6. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    Werbung:
    ach unter umständen würde ich sogar schnecken essen.
    und wer hier fauna und flora bedroht, dass ist doch
    wohl der mensch.
    oh, dass wußte ich nicht, dass es auch ausländer unter
    den schnecken gibt.:clown:
    Alice
     
  7. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Diese Schnecken werden von keinem einzigen Tier gefressen, ausser von importierten chinesischen oder indischen Laufenten und von sich selbst. Keine Ameise, keine Fliege, nichts frißt deren tote Kadaver. Und du meinst, du würdest sie essen?
    Zu diesem Essen mußt du mich einladen, das will ich mit eigenen Augen sehen!
     
  8. MorningSun

    MorningSun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2006
    Beiträge:
    12.696
    Ort:
    wo die Wirren irren ...
    was ist an diesen schnecken, dass sie niemand frißt?
    ich dachte da wohl eher, an weinbergschnecken.
    wobei ich ja auch gestehen muß, dass ich mich in schneck-
    kunde nicht auskenne.:schnl:
    nur manchmal, wenn ich sie so einsam dahinkriechen sehe,
    sehe ich mich ein bissel, so als methapher...
     
  9. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Hier ist von Nacktschnecken die Rede - Weinbergschnecken haben ein schönes graues Häuschen und sind bereits in manchen Gebieten vom Aussterben bedroht.
     
  10. VanTast

    VanTast Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. August 2007
    Beiträge:
    1.290
    Ort:
    Am Zürichsee
    Werbung:
    Verzeihung, aber das stimmt überhaupt nicht mit meinen Informationen überein:
    Igel, Schleichen, Feuersalamander fressen Nackt und andere Schnecken und: Diese Schleimer fressen, wenn einer angeschlagen ist, einander höchst kannibalisch selber auf.
    Das habe ich alles persönlich beobachtet und im Weiteren in Büchern und Websites bestätiigt gefunden.

    Ich finde Träume und auch Wahrträumen etwas Wunderbares, auch wenn es von einer Nacktschneckeninvsion handelt, aber ein wenig bei der Biologie sollte man mt den Informationen schon bleiben.
    Es könnten ja Kinder hier lesen die dann meinen das wäre alles wahr, was sie hier lesen und nicht ironische Färbung der Texte riechen können, wie ich so manches Mal auch :move1:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen