1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrsager sehen alle nichts...

Dieses Thema im Forum "Orakel, Wahrsagen" wurde erstellt von Huperzia, 29. November 2006.

  1. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Hallo,

    ich hoffe es lacht mich niemand aus, aber ich wünsche mir sehr noch ein Kind. Aber: die "Wahrsager", Kartenleger, etc. bei denen ich den letzten Jahren war (es waren insgesamt drei) sehen kein weiteres Kind. Die letzte (der ich eigentlich sehr vertraue) meinte sogar "es wäre nicht genug Energie für ein Kind vorhanden" was auch immer das bedeuten mag. Soll ich die Hoffnung aufgeben, irgendwie denke ich doch wenn ich eine Chance hätte müsste doch jemand was sehen. :(
    Meiner Freundin haben zwei noch eine Tochter vorausgesagt.

    glg
    Huperzia
     
  2. fox007

    fox007 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    österreich, kärnten
    hallo,

    aufgeben würde ich an deiner stelle keinesfalls! die karten geben eine momentanaufnahme und die zukunft kann man ändern!

    alles gute wünsche ich dir!
    liebe grüße
    foy :)
     
  3. taimie

    taimie Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. November 2006
    Beiträge:
    8.341
    Ort:
    Vienna calling......
    Hallo Du,

    Also ich kann Dir in etwa nachfühlen, wie es Dir geht.Ich habe mir mit meinen Ex Freund so sehr ein Kind gewunschen, mittlerweile ist es besser das keines gekommen ist, denn wir sind nicht mehr zusammen.

    Ich denke, das es eine reine Kopfsache ist.Just wenn man sich so sehr ein Kind wünscht kommt keines.

    Setze Dich nicht unter druck, lass Dich nicht beeinflussen, glaube mir ich weiß das es leichter gesagt als getan ist.Zumal ich das Gefühl selber kenne.

    Ich wünsche Dir wirklich alles Liebe, und ich weiß Guter Rat ist teuer, aber ich denke einfach das auch nette Worte viel bewirken vorallem weil ich das auch kenne und Dich echt verstehen kann!

    LG
    taimie
     
  4. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo Huperzia,
    es lacht dich keiner aus.
    Meiner Schwägerin haben sie 4 vorausgesagt, sie hat eines und hat alles probiert - bis heute hat sich kein weiteres angekündigt. Meinem Kollegen haben sie keine Kinder vorausgesagt....er hat einen Jungen. Mir haben sie 3 Mädels vorausgesagt....ich habe 4..... soviel zur Wahrsagerei....
    Ich schließe mich meinem Vorschreiber an - ich denke auch es ist größtenteils eine Kopfsache - ein unter Druck setzen. Und unter Druck (jedenfalls nicht diesem ;-) möchte bestimmt kein Kind geboren werden. Ich persönlich kann leider diesen größen Kinderwunsch nicht nachvollziehen, kenne aber genug, bei denen das so ist. Und ich denke, es sind immer nachvollziebare Gründe da, warum es nicht klappt.
    Eine Bekannte von mir hatte zwei Jungs (hm, die hat sie immer noch), die schon älter waren...puh, sie wollte unbedingt ein Mädchen. Sie haben es 15 Jahre krampfhaft versucht. Bis der Punkt kam, wo sie sich sagte: nun sei sie zu alt für weitere Kinder. Kaum hatte sie die Sache ausgesprochen, war sie schwanger...und rate mal....es ist sogar ein Mädchen geworden.
    Also...nicht zu sehr darauf versteifen...es soll so sein wie es ist. Sei froh, das du eins hast und geniesse das.
    Vielleicht bist du blockiert - ich glaube nicht an die Wahrsagerei auf Jahre hinaus.
    Entspanne dich und sage dir: es ist gut wie es ist! Das ist wichtig. Schaue nicht nach dem, was du nicht hast, sondern was du hast.
    LG Eberesche
     
  5. starlet35

    starlet35 Mitglied

    Registriert seit:
    15. Mai 2006
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Berlin
    ... Lausche der Stimme des Herzens, der Stimme in Deinem Innern und alles wird gut. Denn einzig das Herz vermag den wahren Klang des Lebens zu hören ...


    An diesen Satz glaube ich sehr. Hast Du diese innere Stimme?
    Meine Ärzte haben mir immer gesagt, ich könne keine Kinder kriegen und ich wollte früher auch nie welche. Meine Mom hat in meinen Karten nie Kinder gesehen und doch ...

    ob ich wollte oder nicht in meinen Träumen tauchte immer wieder ein Kind auf. Es war ein Mädchen mit dunklen lockigen Haaren die meiner Mutter zum verwechseln ähnlich sein wird.

    Vor zwei Jahren brachte ich mein wunderbares Mädchen mit dunklen lockigen Haaren zur Welt und was soll ich sagen, sie sieht aus wie meine Mom, als sie selbst noch ein kleines Mädchen war !

    Ich denke die Wahrheit ist in Dir selbst geschrieben ... versuche sie zu erkennen und lass die Zeit ein restliches tun ...

    LG Starlet35
     
  6. Huperzia

    Huperzia Guest

    Werbung:
    Hallo,

    danke euch sehr für eure lieben Worte, es baut mich ein bisschen auf. Im Moment bin ich halt nicht mehr so zuversichtlich dass wir noch ein Kind bekommen, im Hinterkopf habe ich immer diese negativen Sätze, das macht es mir wirklich schwer etwas anderes in meinem Inneren zu hören.
    Da ich schon über 40 bin habe ich auch nicht mehr soviel Zeit. ;)

    glg Huperzia
     
  7. fox007

    fox007 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    österreich, kärnten
    hallo,
    die negativen sätze solltest du abstellen und positiv denken (ich weiss dass ist jetzt leicht gesagt ... ), stell dir jeden tag vor, das baby ist bereits da.

    ich bin davon überzeugt, dass die eigene einstellung bzw. die gedanken sehr viel bewirken. negative gedanken sind mit angst und unsicherheit verbunden und körper und geist reagieren darauf entsprechend.

    also lass dich nicht entmutigen und glaube daran, dass dein wunsch in erfüllung geht.:)

    ich wünsche dir alles gute dafür!
    lg
    fox
     
  8. yelena234

    yelena234 Mitglied

    Registriert seit:
    18. Januar 2006
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Von Klagenfurt ueber die Grenze
    Hallo Fox,

    Ich moechte dich gerne fragen: wie kann man die Zukunft aendern? Hast du ein Rezept dafuer? Oder bist du Gott? Auch er kann die Zukunft nicht aendern.
    Entweder bist noch viel zu jung, oder sehr unerfahren?

    Wegen den Kindern: wieviele reiche Schauspielerinnen versuchen jahrelang die eigene Kinder zu haben, und es geht nicht. Auch das viele Geld kann da nicht helfen. Dann adoptieren sie einige. Aber, das ist der grosse Unterschied, die eigene kinder zu haben, oder von jemand anders.

    Wegen der Wahrsagerinnen: es gibt so wenige gute! Leider, viele von denen nehmen das Geld, und wenn man ihnen nachher sagt, dass alles nicht stimmt, dann sind sie boese auf dich: JA, DAS PASSIERT AUCH! JEDER MACHT DIE FEHLER!

    Am besten sie diejenige, die kein Preis haben, die haben einfach das Gift, DAS HELLSEHEN, und helfen damit den Leuten. Natuerlich, gibt man ihnen etwas, ob das jetzt Geld ist, oder ein Geschenk, das haengt von der Kundin ab.

    Und du, kommst bestimmt auch einmal, die Hellseherin, zu besuchen, und wenn das passiert, kannst deine Erfahrung hier schreiben.

    Yelena
     
  9. cauki

    cauki Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2006
    Beiträge:
    158
    Ort:
    ruhrpott
    aufgeben würde ich an deiner stelle keinesfalls! die karten geben eine momentanaufnahme und die zukunft kann man ändern!


    hallo yelena.
    ich denke nicht, daß sich fox für gott hält. wenn du vorher richtig gelesen hättest, wäre dir aufgefallen, daß es sich darum handelte, was die karten gesagt haben. und diese aussagen kann man ändern ohne gott zu sein!!!


    hallo huperzia

    ich kann dir nur raten: SCHALTE DEN KOPF AUS!!!! sonst klappt es nie!

    ich hatte mit 25jahren gebärmutterhalskrebs und die ärzte sagten mir, wenn kinder, dann sofort! da der kinderwunsch da war, mein mann und ich uns aber gerade erst selbständig gemacht haben, ich über 10 jahre regelmäßig die pille genommen habe, war mir klar, wir müssen uns beeilen. doch mein gyn sagte mir, daß es locker 6 monate braucht, bis sich der körper an ein leben ohne pille gewöhnt hätte und ich schwanger würde. ich habe mir persönlich das ziel gesetzt, bis ende des jahres müßte es geklappt haben. im märz hab ich abgesetzt, im mai war ich schwanger. ich bin davon überzeugt, wenn ich mich unter druck gesetzt hätte, es muß klappen, hätte es nie geklappt.

    ganz lieben gruß. claudia
     
  10. fox007

    fox007 Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2006
    Beiträge:
    122
    Ort:
    österreich, kärnten
    Werbung:
    hallo,

    @cauki:
    ich glaube auch, dass den kopf ausschalten das wichtigste ist.

    @yelena:
    ich halte mich nicht für gott. meine aussage war, dass sehr viel von der eigenen einstellung abhängt. mit positiver einstellung und willen kann man viel bewirken. Zb doreen virtue in ihrem buch "dein leben im licht" beschreibt wie wichtig es ist, dass man dinge visualisiert (auch wenn ich nicht alle ansichten und einstellungen des buches teile). auch joseph murphey schreibt in seinen büchern über die macht des unterbewusstseins. dass es natürlich nicht immer leicht ist, das positiv denken zu leben, ist mir schon klar.

    als unerfahren würde ich mich nicht bezeichnen, aber mit 34 fühle ich mich noch sehr jung :).

    zum thema vorhersagen von wahrsagern:
    ich war auch schon bei einer kartenlegerin und einer handleserin und es sind dinge auch eingetroffen. aber auch wenn die karten keine kinder vorhersehen, muss dies noch lange nicht bedeuten, dass man keine bekommt (siehe die beiträge vorher in diesem thread) und auch wenn das leben "schicksal" ist und dinge "vorherbestimmt" sind, bin ich davon überzeugt, dass es einen freien willen gibt und nicht alle bereiche unveränderbar feststehen (interessant ist übrigens dazu das buch "hellsichtig" von sylivia brown einem bekannten medium in der USA).

    ich will keine werbung machen für bücher :) , aber ich habe sie gerne gelesen und es waren einige gute ansätze für mich drinnen. jedem der sich für diese themen interessiert kann ich sie empfehlen.

    aber bevor ich ganz vom thema abschweife, wünsche ich huperzia nochmals alles gute!

    lg
    fox
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen