1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrnehmungskanäle - die 5 Sinne und mehr

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von pluto, 17. Januar 2009.

  1. pluto

    pluto Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. Dezember 2004
    Beiträge:
    5.652
    Ort:
    dort, wo es schön ist
    Werbung:
    Hallo,

    im esoterischen möchten die Menschen immer ganz gerne hell-fühlen, hell-hören, hell-sehen, hell-fühlen etc, können.

    Nun frage ich mich: Zuvor muss sich ja erst einmal einen ganz normalen Wahrnehmungskanal ausgebildet haben, bzw. gibt es einen der mir ganz besonders liegt: hören, sehen, fühlen, riechen, schmecken.

    Wie kann ich an mir feststellen, welcher Sinn bei mir besonders ausgeprägt ist, dass ich den dann immer weiter ausbaue und entwickle und dann auch die unsichtbaren Schwingungen exakt wahrnehmen kann?

    Versteht ihr, was ich meine?

    Lg Pluto
     
  2. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Der Sinn fürs Esoterische muß erst geweckt werden.
    Er ist nicht genetisch enthalten und vorprogrammiert.

    Am besten trifft man sich regelmäßig mit Gleichesinnten.
    z.B. im esoterikforum.at

    Man kann auch intensive Reinkarnationstherapien machen,
    das ist aber etwas teurer.
     
  3. flimm

    flimm Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    12.707
    Nein nicht immer, aber viele.
    ich frage mich immer nur warum?
    Ich kenne viele esoterische Menschen die das nicht können und auch nicht müssen.
    Machen aus deiner Sicht die Wahrnehmungen einen Esoteriker aus?

    Ich muss diesen Kanal nicht "vorher" ausbilden.
    Man hat diese spezielle Wahrnehmungen und kann sie dann weiter ausbilden.
    Das heißt, es gibt Menschen die einfach die "Gabe " haben.
    Man spürt sie und erfährt sie.
    Man hat sie einfach.


    Das was du hier beschreibst versuchen viele Menschen und haben keinen Erfolg.
    Viele die das versuchen zu erlernen, können es halbwegs aber nicht wirklich.
    Echte Hellsicht bedeutet keine Arbeit im herkömmlichen Sinne sondern eine momentane Situation in der man sich einstimmen muss, die aber von alleine da ist.
    Sie kostet viel Kraft und man ist danach ausgelaugt.
    Manchmal sieht man klar und deutlich Dinge, hört Dinge, fühlt Dinge.
    Diese dann auch wahr sind! Dazu braucht man die Resonanz.
    Wenn man diese Gaben hat, dann kann man dies auch weiter ausbilden!
    Suchen kann man diese Wahrnehmungen sicher nicht!

    Ich hoffe du hast verstanden was ich meine.:)

    LG
    flimm
     
  4. paula marx

    paula marx Guest

    Werbung:
    Hi Pluto,

    Esoterik und die Sinne.

    Der ominöse 6te?

    = schlichtes Spüren mit allen 5 gleichzeitig, mit blitzschneller Aufnahme, Verarbeitung und Schlußfolgerung, wie bei genialen Diagnostikern auch. Zusätzlich spielen zwei Faktoren, und zwar der Hormonstand und/oder der vegetative Nervensystem, eine tragende Rolle, die sich im Emotionalitätsgrad wiederspiegeln, der beim 6erProzess als Begleitelement auftritt. Ufff:D

    Hab sowohl Patienten als auch Klienten erlebt, die nach einem Nervenzusammenbruch, Schock, Unfall ganz plötzlich hellsichtig (zum Teil für mich real, zum Teil bloß als Nervenschwäche-Folge) geworden sind.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen