1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrnehmung der Zeit beeinflussen ?

Dieses Thema im Forum "Allgemeine Diskussionen" wurde erstellt von Klarträumer, 23. September 2005.

  1. Klarträumer

    Klarträumer Mitglied

    Registriert seit:
    16. Juli 2005
    Beiträge:
    45
    Werbung:
    Ich habe einmal unter Drogeneinfluss die "Fähigkeit" gehabt meine Wahrnehmung der Zeit zu beeinflussen. Ich konnte die Welt schneller und langsamer ablaufen lassen. Ich möchte aber eigentlich nur fragen, ob es hier jemanden gibt, der dies willentlich kann. Dann würde ich nämlich gerne erörtern, ob dies geht während man denkt oder ob es nur in einem Zustand möglich ist, in dem man den Denkfluss beendet hat.
     
  2. joelei

    joelei Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. September 2005
    Beiträge:
    987
    hm als ich unter drogen stand... hatte ich meistens einen zeitlupen-flash ...
    konnte auch den sogesehen abaschalten, je nach dem... aber das schneller laufen
    würde mich mal interessieren, wie es bei dir dort abgelaufen ist..
    weil der zeitlupen-flash aus meiner sicht
    nur was zu tun hatte, weil man nicht mehr jede sekunde wahr nehmen konnte,
    das es mir nur deswegen wie eine zeitlupe alles vorkam :rolleyes:
     
  3. SilentShadow

    SilentShadow Mitglied

    Registriert seit:
    22. August 2005
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Unna (NRW, BRD)
    Die Wahrnehmung des Zeitablaufs verändert sich auch in gnostischer Trance. Hinterher ist immer sehr viel mehr Zeit vergangen als man schätzen würde.
     
  4. RitaMaria

    RitaMaria Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    24. Oktober 2004
    Beiträge:
    3.876
    Ort:
    Am Rhein
    Werbung:
    .. manchmal gehts auch ohne das..

    ist Jahre her, aber ich erinnere mich immer noch.
    Sportunterricht, ich armes Schwein die Lehrerin - Brennball.

    Eine türkische Schülerin, berühmt für ihre knallharten Bälle.

    Der Ball kam mit einer Geschwindigkeit auf mich zu, dass da üblicherweise noch nicht mal mehr Zeit zum Ducken gewesen wäre.

    Und dennoch - der "Zeitlauf" änderte sich plötzlich. Zeitlupe wäre vergleichsweise noch eine affenartige Geschwindigkeit gewesen. Ich hatte das Gefühl, als ob ich locker noch eben nicht nur einen Kaffee trinken, sondern auch noch einen Kuchen dazu backen könnte - der frisch abgeworfene Ball hatte alle Zeit der Welt...

    So trat ich in aller Gemütlichkeit einen Schritt zur Seite - was wohl auch gut war. Er traf mit einer solchen Wucht die Wand hinter mir, dass ich ihn wirklich sehr ungern an meinem Kopf gehabt hätte.

    Gruß von RitaMaria
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen