1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahrheit über das ICH BIN

Dieses Thema im Forum "Channeln" wurde erstellt von luzifer, 17. September 2005.

  1. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Werbung:
    Noch einmal die Bedeutung des ICH BIN nun total ....
    .. äußerer, voller, innerer und Atbash Wert

    Wir werden sehen... der Auspruch jubelt den Menschen fleißig
    in die duale Raumzeit hinein.. genau wie das fernöstliche OM
    OM = 6-40 = Verbindung zur Raumzeit (10) Gott im Menschen
    Sprich der Mensch verfängt sich hierdurch weiter in der Raumzeit
    ...ihm macht 4D dasein eben mehr Freude wie ein sowas wie Aufstieg.


    ICH

    10-8 = 18 = göttliche Zusammenfassung (9) im Raumzeitspiegel
    göttliche Zusammenfassung

    20-408 = 428 = Erscheinung unbewusster Zusammenfassung (12) im zweigeteilten Gott (in der Dualität) (3) Einheit schaffend
    unbewusste Erscheinung einer Zusammenfassung

    10-400 = 410 Erscheinung göttlicher (5) Sichtweisen
    göttliche Erscheinung

    40-60 = 80 Sprache (8) fast zusammen
    in der Zeit der Raumzeitlichkeit


    BIN

    2-10-50 = 62 raumzeitlich Dualität (8) in der Zusammenfassung
    Dualität-Gott-Existiert

    412-20-106 = 538 göttliches Licht in Zusammenfassung (16) göttliche Verbindung (7) in Vielheit bringen
    Erscheinung zweigeteilter Gott
    Unterbewusstsein
    menschliche Verbindung

    410-10-56 = 476 Erscheinung im Augenblick verbindet (17) göttliche Vielheit (8) in Zusammenfassung
    Erscheinung Gottes
    Gott ( im Menschen )
    existierende Verbindung

    300-40-9 = 359 Denken in der Zeit des Raumspiegels (17) göttliche Vielheit (8) in Zusammenfassung
    Denken in der Zeit des Raumspiegels

    :schaukel:
     
  2. Budai

    Budai Mitglied

    Registriert seit:
    10. April 2005
    Beiträge:
    318
    ICH BIN heisst nichts anderes als dass ich bin. Ich existiere. Ich Bin bedeutet ,dass man ist. `Bewußtsein deffiniert sich als ÌCH BIN. ICH BIN kann ja nur SEIN,EXISTIEREN bedeuten.ICH BIN ist das Gegenteil von leblos und Tod.

    Jedes Lebewesen lebt ,also könnte jedes lebewesen sagen 'ICH BIN'

    Unbewußtheit ist auch "ICH BIN " Aber schlafendes " ICH BIN " Je bewußter und je lebendiger desto mehr deffiniert sich " ICH BIN "
    ICH BIN ist das Wort für Leben . ICH BIN NICHT gibt es nicht. Denn da ist das Wort 'ICH BIN 'ebenfalls enthalten. Und 'ICH BIN' heisst dass man existiert.
    ICH BIN gehört keiner Religion und keiner Religiösen Floskel an.

    ICH BIN heisst 'SEIN ' und da jedes Lebewesen 'IST' egal ob es religiös ist ioder nicht ,ist das 'ICH BIN ' immer gegenwärtig und formlos zugleich..
    Seit es leben gibt ,gibt es 'ICH BIN' Egal ob es Religionen gab oder nicht.

    Dein Ego ist jedoch nur so lange existent wie Du im Körper bist. Fragt man sich ,was nach dem Tod übrig bleibt ,dann ist Bewußtsein die richtige Antwort. Unbewußtheit ist eigentlich auch das Gegenteil von 'ICH BIN '
    Wenn 'ICH BIN ' nach leben strebt ,dann strebt es eindeutig nach Bewußtsein,weil Bewußtsein leben bedeutet. Unbewußtheit bedeutet Tod. Wenn man nach Unbewußtsein strebt ,dann strebt man nach Tod ,da man sich seiner 'ICH BIN Bewußtheit immer weniger gewahr wird. Oder glaubt ihr ,dass ein besoffener noch genau weiss ob er existiert oder nicht ? Er strebt nach Unbewußtheit um das Leben - 'ICH BIN ' nicht mehr ertragen zu müssen. ICH BIN deffiniert bedeutet leben und Bewußtsein,weil Bewußtheit bedeutet,das man sich sich seiner SELBST immer bewußter wird und das Pralle Leben erfährt. Alles was man bewußt erfährt bringt dich deinem 'ICH BIN ' immer näher. Erleben heisst Bewußtsein und Bewußtsein heisst 'ICH BIN '
    Je unbewußter desto weniger bist Du Dir deines 'ICH BIN ' - Bewußtseins bewußt.Denn du isst vieleicht etwas und hast es gar nicht mitbekommen wie es schmeckt. Oder hast mechanischen sex und danach nichts davon gehabt weil er total unbewußt war. Es war kein Erlebnis und nichts schönes im eigentlichen Sinne.

    bewußtsein nimmt alles wahr und registriert alles. Es strebt auch nach Wachheit ! Es ist nicht mehr mechanisch oder programmiert. Deshalb geht alles was man bewußt erlebt aufwärts. EGAL WAS !
     
    triton gefällt das.
  3. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Sorry, kleine Korrektur... do im vollen wert von ICH kleiner mathematischer Fehler
    14 statt 12 wäre korrekkt .. Zeile bis zu einer Korrektur in der Zeit nicht zu berücksichtigen.

    :schaukel:
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    hugh mein lieber kabbalistscher Freund

    o = waw? wow *gg*

    aber wie auch immer, ohm wird AUM geschrieben und so kommen wir auf die göttliche Zahl 11, was ja der Kraft und Stärke entspricht, aber noch viel mehr dem Universalen Ausgleich, der Waage Heachalot, das Zünglein an der Waage

    darum warscheinlich ist das Aum auch das höchste Chakra, dasjenige, das sehr nah bei Nirvana ist - weswegen wohl auch Buddha für die Erläuchtung den Mittelweg empfielt...

    zum weiteren und Kabbala

    ist es nicht unsinnig die Idee gottes in einer Übersetzung zu suchen?

    was ist mit I am? das gäbe ja eine föllig andere Darstellung Gottes... und vieleicht schreibt man ja ich irgendwann mal Ick (jaja, die Berliner) und bin vieleicht mal byn????
    wenn man mithilfe der Kabbala und aufgrund der Bibel Gematria betreiben will (das umrechnenen von Buchstaben in Zahlen) so bleibt wohl nichts andees übrig, als eine Hebräische Fassung der Bibel zu besitzen, oder die Worte, die man geklährt haben will ins Hebräisch übersetzen

    Ich bin = IH

    yod, 10, die göttliche Potenz
    he, 5,Tempel, Sprache

    ausgeschrieben = die Götliche Potenz Gottes ist das Wort

    darum auch im Johannesevangelium jene nicht immer verstanden einleitung : Im Anfang war das Wort und das Wort war bei Gott und das Wort war Gott

    aber mann kann das auch anderst deuten : Der Tempel von Gottes Potenz, und hier währe wohl die Erde gemeint, der Beweis göttlicher Schöpfungskraft

    aber rechnen wir weiter

    15 = Samek, die Schlange Uroboros und das untere licht (der Hebräische Namen dieses Lichtleins sollte dir bekannt sein)

    als 6 haben wir den Nagel Waw, der das ober mit dem unteren Verbindet, also das Jod mit dem Ha wir kommen dem jhwh schon ziemlich nahe)

    oder die 15 als 120 (wie hat man das wohl berechnet?), zusammengefasst als 3, (oder als 3 mal 40 womit wir die dreifache Urmutter des Wassers haben, einmal schöpferisches wasser, einmal lebenserhaltendes wasser und einmal ertränkendes Wasser), die gundlegenden Dimensionen des Seins, das werden, das sein und das Vergehen - oder aber, speziell kabbalistsch Gottes Zahl (dreifaltigkeit) und somit auch die Zahl des Sohnes (der Schöpfung), älter die Heilige Familis Isis, Osiris und Horus.

    viel spass beim Kabbalastudium

    mfg by FIST
     
  5. Karuna

    Karuna Guest

    Rechnen tut gut
    verliert man sich da nicht auch
    immer mehr in der linken Gehirnhälfte
    ähm Raumzeit?
    halt so zwischendurch ne total dumme Frage :daisy:

    Macht ruhig weiter mit den kabbalistischen Berechnungen
    22 Buchstaben und dann noch xy Chromosom
    die DNA... ja ja :kiss3:

    Also ich bin
    somit bin ich
    Ich-Bin
    Basta :)


    Karuna :kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  6. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hugh Karuna

    naja, bei der Kabbala gibt es nicht nur rechnen - das rechnen ist nur der Rechte pfad, der Pfad des Gesetzes, aber es gibt auch noch den Linken Pfad und dass ist der Pfad der Mystik... aber wie in der Kabbala alles ausgeglichen wird durch verbinden der Gegensätze, kommt man von der berechnung auf die Mystik und von der Mystik auf die berechnung, oder Physiologisch ausgedrückt von Rechter gehirnhäflte zru linken und von der linken zur rechten (ist es nicht so, dass die Rechte gehrinhälte für den Linken Teil des Körpers zuständig ist, also dass die Rechte Gehirnhälfte für das Mystische, schauende, kreative zuständig ist? auch hier ausgleichung)

    ausserdem gibt es beid er Kabbala ja nicht nur das Rechnen, ansonsten währe sie ja bloss mathematik... aber jeder Buchstabe hat auch noch einen Hieroglyphischen Wert - jeder Wert, der die Idee ausdrückt - ich stütze mich meistens auf diese Werte

    mfg by FIST
     
  7. vloryahn

    vloryahn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2004
    Beiträge:
    1.874
    Hallo FIST,

    Doch, warum nicht?
    *grins*
    Normalerweise wird es, denke ich, [​IMG] geschrieben. Über die deutsche Umschrift lässt sich selbstverständlich streiten ;)
    Soweit korrekt, allerdings bin ich mit deinem "IH" nicht ganz einverstanden. Wie kommst du darauf?

    Im hebräischen gibt es die Präsensform von "zu sein" nicht; entsprechenden Expressionen werden auf das Personalpronomen "Ich" reduziert, im hebräischen: אני


    .vloryahn.
     
  8. Karuna

    Karuna Guest


    Danke lieber Fist,

    das war sehr aufschlussreich
    ich frage mich gerade in diesem Augenblick
    ob der Baum des Lebens auch in linke Gehirnhälfte
    und rechte Gehirnhälfte geteilt wird?
    Die Sonne als Zentrum in der Mitte-das Herz?

    Karuna :kiss3: :kiss4: :kiss3:
     
  9. luzifer

    luzifer Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Juli 2004
    Beiträge:
    3.418
    Das " o" kann Vav (6) wie aber auch Ajin (70) sein.

    Und Ohm ist ein Widerstandswert in der Elektronik.

    Verbleibt OM und AUM

    OM Verbindung zur Raumzeit
    6-40

    AUM = schöpferische vereinigung der Gegensätze in der Raumzeit
    1-6-40

    AUM

    :schaukel:
     
  10. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Werbung:
    Hugh Karuna

    nun, jhvh wird meist als Ich bin der ich bin übersetzt, daher denke ich, kann man ruhig jh als Ich bin annehmen - zumal wenn man das Jod als Götliche Potenz/Macht betrachtet, welche ja gerne sagt ICH und das He die Verwirklichung andeutet, der Urgrund, wenn man das so betrachtet, dann ist die Schussvolgerung Ih = ich bin nicht so fern.

    [​IMG]

    hmm der Baum des Lebens? der Kabbalistische schon, in der Bibel aber im Paradies gibt es auch zwei Bäume : der des Lebens und der der Erkenntnis

    das Herz als Ausgleichender Punkt... ja, nichts sonst, nur das Herz, dir Rose amm kreuz

    mfg by FIST
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen