1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahre Träume

Dieses Thema im Forum "Träume" wurde erstellt von Demri, 26. Januar 2012.

  1. Demri

    Demri Mitglied

    Registriert seit:
    3. September 2005
    Beiträge:
    56
    Ort:
    Deutschland
    Werbung:
    Hattet ihr schonmal Träume, die wahr geworden sind?

    Bitte erzählen :)
     
  2. Brummbär

    Brummbär Guest

    ja!

    Aber genau weis ich net mehr, weil´s schon länger her sind. Wobei ich nur weiss, das selten das geträumte haargenau eintraf, aber zumindest zum Grossteil.
     
  3. HorAchti

    HorAchti Neues Mitglied

    Registriert seit:
    24. September 2011
    Beiträge:
    2.199
    Als Kind hatte ich das oft.

    An einen erinnere ich mich sehr gut, weil er so eine Art Wahrnung war und ich nicht auf ihn gehört hab. Und dann Jahrelang Probleme hatte sogar ne Phobie vorm Zahnarzt entwickelt hab.

    Ich hab immer wieder getäumt das ich mir den Schneidezahn raushau. Das ich falle und er bricht raus oder das mir jemand ins Gesicht haut wodurch ich den Zahn verliere. Ich glaub, ich hab das drei oder vier mal geträumt. Echt intensiv, so das ich als kleines Kind nach dem aufwachen sogar immmer ins Bad gerannt bin um mich zu vergewissern das der Zahn noch da ist.
    Und siehe da, geh raus bin unachtsam und verliere genau diesen Zahn beim spielen. c'est la vie
     
  4. purpurrot

    purpurrot Neues Mitglied

    Registriert seit:
    10. Februar 2012
    Beiträge:
    17
    Ja, ich hatte schon mehrmals wahre Träume gehabt. Ich kann mich an die Träume erinnern, die ich als Jugendliche geträumt habe. Das waren zum Teil belanglose Dinge.

    Eine Nacht träumte ich ziemlich vieles, dass sich am darauf folgendem Tag ereignete, wie z. B. dass eine Schulkameradin, die immer lange Haare hatte, an dem Morgen ganz unerwartet mit Kurzhaarschnitt in die Schule kam. Und dass eine Freundin ganz fürchterlich weinte, weil sie sich unglücklich verliebte.

    Einmal, in den Sommerferien träumte ich ganz intensiv das Viertel wo meine spätere Schule war. Da der Traum sehr stark war, habe ich ihn mir gemerkt, ansonsten sagte er mir nichts.
    Aufgrund von unerwarteten Ereignissen musste ich im darauf folgenden Schuljahr umziehen. Ja, und dann bei der Schuleinschreibung, da wunderte ich mich bloß, denn ich kannte die Umgebung aus dem Traum…


    → Folgenden Traum muss ich noch erzählen, weil er es in sich hat:

    ich war im 3. Lehrjahr und meine Freundin im 2. Wir lernten in derselben Firma, wo wir zum Mittagstisch mit anderen Lehrlingen immer zusammen saßen.

    Mittags erzählte ich am Tisch für alle hörend, was ich geträumt habe. Ich fand den Traum witzig, da er mir undenkbar erschien. Ich träume, sie erwartet ein Kind. An alle Einzelheiten kann ich mich nicht mehr genau erinnern. Allerdings ging der Traum dann weiter: Sie ist schon viel älter und hat mich zu sich eingeladen um mir ihr neu gebautes Haus und ihre Familie zu zeigen.

    Im Traum hat sie inzwischen schon drei Kinder. Die zwei Kinder, die später kamen waren schon Jugendliche. Allerdings habe ich im Traum ein Problem: sie wollte mir das Kind, mit welchem sie aktuell schwanger ist, nicht zeigen. Und komischerweise war dieses Kind immer noch ein Baby. Auch das erzählte ich so.

    Später, auf dem Heimweg, nahm sie mich zur Seite und sagte mir, dass sie tatsächlich im 3. Monat schwanger ist. Mit dem Rest des Traumes konnten wir nichts anfangen.

    Wir haben uns inzwischen aus den Augen verloren. Vor einigen Jahren hatte sie allerdings bei sich zu Hause ein Treffen organisiert, wo ich auch eingeladen war. Ihre zwei späteren Kinder, ein Junge und ein Mädchen habe ich dann auch gesehen.
    Allerdings war das erste Kind durch einen Unfall, schon als Baby verstorben.

    Liebe Grüße an alle
     
  5. Lomifee

    Lomifee Mitglied

    Registriert seit:
    24. April 2011
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Wien
    Werbung:
    Hallo !
    Ich hatte ca 1976 einen Traum,wo ich die U-Bahn Rolltreppen gesehen habe,so wie sie jetzt sind.

    Vor ein paar Jahren Träumte ich das ich als Oma in einer Bahn sitze,die sehr schnell
    Wien-Wiener Becken fährt (Wiener -Neustadt,St Pölten ?)
    Es ist so eine oberirdische Magnetfeldbahn,ich glaube in Japan gibt es diese schon.

    Ich bin neugierig,ob diese Bahn wirklich wird in Zukunft,derzeit hab ich noch keine Enkelkinder.
    Liebe Grüße
    Lomifee
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen