1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahlsieg für Grünstrom...

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Luckysun, 27. März 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.549
    Ort:
    NRW
    Werbung:
    Hallo zusammen...

    Über die beiden heutigen Landtags-Wahlergebnisse gibt es wohl Folgendes zu sagen:

    Die Bürger setzen hier ein klares Zeichen was sie nicht mehr wollen:
    ATOMKRAFTWERKE in Deutschland...

    Deutlicher geht es wohl kaum...

    Ich ahne aber schon, was nun passieren wird:
    Die Regierung wird reagieren....
    Natürlich...muß sie...
    sonst gibts bei der nächsten Bundestagswahl die Ohrfeige des Jahrhunderts...

    aaaber:
    UNS als Verbraucher wird dann vermutlich erzählt werden,
    daß WIR nun tiefer in die Taschen greifen müssen,
    wenn wir keinen (angeblich billigen) Atomstrom wollen...
    Wetten?

    Dabei ist der Grünstrom aus Norwegen mehr als die Hälfte billiger
    als unser Atomstrom...
    Wären da nur nicht diese dämlichen Verträge mit den Betreibern der Atomkraftwerke, nicht wahr?
    Denn die Betreiber haben bei der Stilllgeung ja nichts mehr mit den Folge-Kosten am Hut...
    Wer soll die Stilllegung und jahrhundertelange Wartung bezahlen, wenn nicht der Endverbraucher...?
    Hm?

    DAS ist der wahre Grund warum uns erzählt wird,
    Grünstrom sei angeblich teurer...

    Ich bin sehr gespannt, wie sich das entwickeln wird...

    Gruß, Luckysun
     
  2. Katze1

    Katze1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    21. September 2005
    Beiträge:
    11.870
    Ort:
    Wien
    Ich bin zwar aus dem Ösiland, aber auch wir haben die Wahlen mitverfolgt und freuen uns als atomkraftfreies Land sehr über diesen Wahlausgang. :)
     
  3. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Könnte doch jetzt umgesetzt werden Strom aus Norwegen was heißt hier Verträge die Welt lebt immerhin in einer Art Ausnahmezustand mit jetzigen u. Spätfolgen.
    Wenn nicht jetzt wann dann?
    Welcher vernünftiger Politiker schaut zu wie ein führerloser Zug durchs Land donnert, die Verwüstung.
    Die Grünen haben zugelegt aber nur aus Gründen der AKWs ob daraus etwas brauchbares entsteht abwarten!!!

    lg
     
  4. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.549
    Ort:
    NRW
    Hallo Eurasius

    KÖNNTE schon lange...
    WOLLEN ist das Problem...(und damit meine ich nicht die Verbraucher)

    Wie gesagt, dieser Strom kostet nur 1/3 vom heutigen Preis unseres Stroms...
    und wenn die Kraftwerke wirklich vom Netz gehen,
    zahlt unser Staat (also wir) die Folgekosten der stillgelegten Kraftwerke bis zum Sanktnimmerleinstag...
    Was glaubst du warum die sich so am Atomstrom festklammern hier?

    Selbst als die Grünen mal kurzzeitig mit in der Regierung waren,
    sind die ja dann zurückgerudert, weil denen das plötzlich klar wurde...
    daß irgendein Genie dafür gesorgt hat,
    daß die Atomlobby nur solange verantwortlich ist,
    wie damit Millionen zu scheffeln sind
    und die danach dann fein raus aus der Misere sind...

    Schon klar...wer will das nicht...?
    Trotzdem: Wer soll das dann bezahlen?
    Wer kann sich dann noch Strom leisten?
    Die Preise werden in schwindelnde Höhen steigen,
    weil wir die ganzen stillgelegten Atomkraftwerke weiter mit finanzieren müssen...
    Selbstverständlich wird die Regierung das so nicht offen zugeben,
    sondern behaupten, Grünstrom sei ja sooo teuer...

    Japp...sehe ich auch skeptisch...
    sie hatten schonmal die Chance...
    und haben ihre (angeblichen) Werte verraten...
    ich bleibe mißtrauisch...

    Gruß, Luckysun
     
  5. Condemn

    Condemn Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    7. September 2004
    Beiträge:
    19.296
    Blöderweise ist die Sache in BW noch nicht klar. Wegen der Überhangmandate kann CDU-FDP theoretisch doch noch zur Mehrheit kommen.
     
  6. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    Werbung:

    Wenn alle AKWs für immer stillgelegt werden, dies führt mit Sicherheit zu einer unbeschreiblichen wirtschaftlichen Katastrophe in der, der Verbraucher zu Grunde gehen Könnte!!! sag ich mal, denn er zahlt was überhaupt nicht mehr tragbar ist!!!
    Vergleichbar mit langsamen ersticken, was ist nun schlimmer ersticken o. verhungern aus Armut, den vom Staat kann er nichts mehr erwarten, sie sagen dem Volk ja eh nur die halbe Wahrheit.
    Die Grünen ich glaube nicht das ihr Ziel ein wirtschaftliches Fiasko ist, damit kommen wir wieder zum Punkt die AKWs, ein totales Aus in der nahen Zukunft wird es also nicht geben?

    lg
     
  7. Luckysun

    Luckysun Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2007
    Beiträge:
    8.549
    Ort:
    NRW
    Ich denke...NEIN...
    leider...

    Nicht solange Geld uns regiert...

    ...ganz davon abgesehen, planen sowohl die USA, als auch Polen, Rußland oder China über 100 neue Atomkraftwerke...

    Noch Fragen?
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    schön... also wird die Konservativ/Wirtschaftsliberale Fraktion wieder durch die "wir haben schon alle unsere Parteiideale, egal ob Sozial oder Umweltpolitik aus Machtkalkül verraten" Fraktion ersetzt

    :rolleyes:
     
  9. Waju

    Waju Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    3. April 2005
    Beiträge:
    81.897
    Ort:
    ...wo ich zuhause bin........
    USA Rußland China hier haben wir sehr mächtige Gegner für sie sind wir Peanuts, nein keine Fragen!!
    Aber auch sie haben "Einen" mächtigen Gegner die "Erde" ob da Chancen bestehen in der Zukunft dies bedenken sie nicht, es zählt nur Leben gefressen werden wir später....grins.
    Der Witz an der Sache ist der Mensch plant die Katastrophen, die Erde löst sie aus also ist doch sie der Boss!!
    Nach Verstand darf man hier nicht fragen den haben sie an der Pforte abgegeben!!

    lg
     
  10. Bulldackel

    Bulldackel Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    25. August 2008
    Beiträge:
    2.277
    Ort:
    Berlin
    Werbung:
    Ich bin gespannt, wie die Grünen in Zukunft gegen Tsunamis vorgehen wollen. :lachen:
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen