1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wahl am 7. Juni helft alle mit. :)

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von lillith1004, 2. Juni 2009.

  1. lillith1004

    lillith1004 Mitglied

    Registriert seit:
    23. November 2005
    Beiträge:
    135
    Werbung:
    Ich möchte hier dazu aufrufen alle die am 7 Juni wählen können geht wählen. Und ich würde vorschlagen die Violetten. Das soll hier keine Lobeshymne sein ich möchte es nur versuchen vielleicht schaffen wir es mit vereinten Kräften das die Spiritualität in die Politik einzieht vielleicht denkt ihr bei der Wahl an mich und wählt die Violetten.
     
  2. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Ich geh nicht wählen..Europa interessiert mich nicht...Die Violetten interessieren mich auch nicht, Spiritualität und Politik sollten getrennt bleiben.
     
  3. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    wählt lieber die Linke, oder die DKP, oder die Piraten :rolleyes:
     
  4. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Bringt doch auch nichts
     
  5. Ruhepol

    Ruhepol Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    20. März 2007
    Beiträge:
    11.896
    Ort:
    An der Nordsee
    Nett dass du uns den Vorschlag machst, aber wer wählen geht weiß im Allgemeinen schon was er möchte und somit wen er wählt.

    Eso-spinnerte Politiker sind so ziemlich das Allerletzte was wir brauchen.

    R.
     
  6. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Werbung:
    Hallo lilith 1004,

    ich werde sie wählen!
    Kenne auch einen Kandidaten, der ist gar nicht abgehoben.
    Trennung von Religion und Poitik, ja, aber Spiritualität passt in jeden Lebensbereich Bereich.
    Die Violetten vertreten für mich das, was den Grünen seit deren Lauf durch die Parlamente abging, nämlich ein Bewußtsein für die Einheit von Ökologie und Spiritualität.

    Für eine Politik, für die ich mein sicheres politisches Konzept, meine "Glaubensinsel" verlasse um in eine echte Begegnung und darüber zu echten Lösungen zu gelangen!
    DAS ist die herausforderung!
    Aus der Trennung in die Gemeinsamkeit!

    Gruß, Baubeau
     
  7. JimmyVoice

    JimmyVoice Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. November 2004
    Beiträge:
    44.000
    Ort:
    Berlin und Wien sowas wie zweite Heimat
    Soweit ich weiß, hatten Die Grünen, mit Spiritualität nichts zu tun
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    Spiritualität IST Religion, und jeder der versucht, Religion im hintertürchen durch "Spiritualität" in die Politik einzufügen ist Anhänger eines Religiösen Konzeptes :rolleyes:
     
  9. Arkan

    Arkan Mitglied

    Registriert seit:
    26. November 2008
    Beiträge:
    90
    Ort:
    Österreich
    :kiss4:Und was sollen wir Österreicher tun?:kiss4:
     
  10. baubeau

    baubeau Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2008
    Beiträge:
    635
    Ort:
    Ich nenne es das Santa Fé von NRW...
    Werbung:
    ???

    Die Grünen entstammen einer Ur-Suppe, aus der sich auch so Gedanken wie meinetwegen Findhorn, etc entwickelt hat.

    Der Gemeinschaftsgedanke, der aus dieser Ecke kommt, dem ging und geht es immer auch um spirituelle Werte.

    Im Einklang mit der Natur zu leben, nachhaltig zu Leben, zu wirtschaften: dafür braucht es ein Bewußtsein, das über ein Stromsparlampen - Denken hinaus geht.

    Im Buch "Ökotopia" von Ernest Callenbach z.B. spielt auch so etwas wie eine Naturreligion eine Rolle.

    Das war lange Zeit der Vorlagenroman für eine grüne Gesellschaft, eine andere Gesellschaft!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen