1. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

Wäre eine Rückführung notwendig? Bitte um Hilfe.

Dieses Thema im Forum "Rückführungen und frühere Leben" wurde erstellt von Erlanda, 28. Juli 2011.

  1. Eros

    Eros Mitglied

    Registriert seit:
    15. Januar 2005
    Beiträge:
    175
    Werbung:
    Hallo,

    du kannst ja mal bei http://www.esopsych.de/ und http://xine.de/ schauen, ob dir diese Rückführungstherapeuten zusagen. Auf mich machen sie zumindestens einen guten Eindruck. Aber wie gesagt, habe mich von keinen von denen rückführen lassen, ist nur so ein Eindruck von mir.

    Hier im Forum gibt es auch einen Rückführer mit dem Mitgliedsnamen PotiCoach, kannst dich ja auch mal mit ihm austauschen.

    Ja, eine Rückführung bei Michael Newton zu bekommen ist wohl schwierig. Du hast sicher auch seine Bücher gelesen. Sehr spannend, was er da schreibt und was die Personen dort bei ihm erleben.
     
  2. Anthum

    Anthum Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    26. September 2010
    Beiträge:
    607
    Hallo Erlanda,

    na da weißt du ja schon ziemlich genau, welche Epochen dich ansprechen und welche nicht. (Ich fand es übrigens sehr interessant, das zu lesen.)

    Du schreibst, dass du das 18. Jahrhundert "fürchterlich und grausam" findest. Das empfinde ich z.B. gar nicht so. Ich habe zu dieser Zeit einfach keine Verbindung und man kann mich daher auch mit Kostümfilmen, Schlössern, etc. aus dieser Zeit nicht wirklich begeistern.

    Ich würde jetzt an deiner Stelle mal versuchen, etwas über Foltermethoden im 18. Jahrhundert herauszufinden. Und hör mal in dich hinein, ob es ein Land gibt, das du nicht magst bzw. vor dem du Angst hast. Sonst suchst du da ewig. Wer sagt, dass du in Europa gelebt hast, damals?

    Na viel Erfolg noch bei der Suche nach der eigenen Vergangenheit.

    Schöne Grüße

    Anthum
     
  3. PotiCoach

    PotiCoach Mitglied

    Registriert seit:
    14. Juli 2010
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bochum
    @Erlanda:

    Die genannte Dame ist im Internet zu finden, und ich hab mir ihre Homepage mal angeschaut. Meine Meinung: Übliches Angebot von einer Person, die einzelne ungezielte Rückführungen für Reinkarnationstherapie hält.

    Ich kann dir Leute in Berlin für Reinkarnationstherapie nennen, aber die allererste Frage ist doch: Wie weit willst du wirklich gehen ? Wenn in deiner Phantasie ständig Tod und Folter vorkommen, werden die früheren Leben entsprechend sein (Drittes Reich, wie Anthum vermutete, kann sehr gut passen). Halbherzige Arbeit wie eben solche ungezielten Rückführungen kann auf diesem Gebiet gefährlich sein. Ein früheres Leben, das "aufgemacht" wird, sollte auch zu Ende bearbeitet werden, bis alle Emotionen raus und alle offenen Fragen geklärt sind. Gerade bei solchen karmischen Geschehen, wie sie bei dir zu vermuten sind, wäre es verhängnisvoll, wenn die seelischen Energien quasi auf halbem Weg nach draußen abgewürgt werden.
    Deshalb die Frage: Bist du bereit, dir das in einer oder mehreren Rückführungen anzuschauen und richtig durchzuarbeiten, bis es kein Problem mehr darstellt ? Wenn ja, kannst du diese Belastungen in kurzer Zeit loswerden. Wenn nein - vergiß Rückführungen.

    Des weiteren solltest du dir klar machen, daß das Rückversetzen in die Vergangenheit eine geistige Fähigkeit ist, die auch erstmal erlernt werden will. Es ist überhaupt nichts Ungewöhnliches, daß die allererste Rückführung nicht klappt, zumal solche ungezielten. Leider wird in der Werbung immer wieder suggeriert, daß eine Rückführung reiche, dabei brauchen viele Menschen schon mehrere Sitzungen, um sich überhaupt erst auf diesen inneren Prozeß einlassen zu lernen.

    Was den "kalten" oder "wütenden" inneren Führer angeht, so hat Eros völlig recht: Das war nicht dein Höheres Selbst. Das Höhere Selbst ist Liebe.

    Letzter Hinweis: Ich hatte aufgrund deines Posts den Eindruck, daß du - wie viele andere - erwartest, in einer Rückführung quasi automatisch "Farbfilme" zu sehen. Das ist unrealistisch. Rückführung ist oft eher ein Puzzle an inneren Eindrücken, das in der Sitzung zusammengesetzt wird. Sich selbst innerlich Druck machen



    :)
     
  4. Erlanda

    Erlanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Ja, das ist eine gute Frage, ob ich bereit bin, mir das alles anzuschauen. Ich denke, genau das war es, wovor ich Angst habe/hatte: etwas zu sehen. Das stimmt schon, dass ich dachte, ich würde einen Film sehen.. aber ehrlichgesagt machen mir bereits Bilder oder einfach die Gefühle von damals große Angst. Ich stelle mir diese Gefühle einfach zerstörerisch vor. Wenn ich heute schon ohne konkretes Wissen verrückt werde wenn ich daran denke, wie ist es dann, wenn ich das alles nochmal richtig erlebe... Bei der "Rückführung" von damals erlebte ich eine Art Blockade, ich konnte da einfach nicht durch, weil ich entweder Angst hatte oder weil es Jemand nicht wollte. Dieser Jemand schien vielleicht nicht wirklich wütend, aber doch mir gegenüber apathisch zu sein. Es kümmerte ihn wenig, ob ich was sehe oder nicht und auch auf Fragen antwortete Er nur wage. Vielleicht sollte ich meine Fragestellung generell anders formulieren, man sollte vielleicht den Geistigen Führer selbst entscheiden lassen, was dem Karma entsprechend passend zu sehen wäre.
    Auf jeden Fall wäre ich sehr dankbar, wenn Du mir jemanden in Berlin empfehlen könntest!

    LG Erlanda
     
  5. Erlanda

    Erlanda Neues Mitglied

    Registriert seit:
    28. Juli 2011
    Beiträge:
    7
    Werbung:
    Vielen Dank für die Links! Der 2. hört sich am besten an, ich habe ihn mir gespeichert!
    Ja, ich finde es toll, dass es endlich solche Bücher gibt, wie die von Michael Newton, das ist ein Durchbruch! Ich beneide jene, die seine Klienten waren. Ich wäre sogar bereit ein Versuchskaninchen zu spielen, um das einmal erleben zu dürfen, auch wenn ich weiß dass sowas auch Gefahren bergen kann.

    LG Erlanda
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden