1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

waechter über uns

Dieses Thema im Forum "UFOs, Ausserirdische" wurde erstellt von kasi, 19. März 2009.

  1. kasi

    kasi Mitglied

    Registriert seit:
    17. März 2009
    Beiträge:
    56
    Werbung:
    ... sind wir alleine im universum?
     
  2. Foofighter

    Foofighter Neues Mitglied

    Registriert seit:
    18. März 2009
    Beiträge:
    161
    Ort:
    Ruhrpott
    Das wäre eine ziemliche Platzverschwendung, findest Du nicht ? ;)

    Aber was hat das mit "Wächter über uns" zu tun ? :dontknow:
     
  3. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Vermutlich war seine Idee folgende:

    ...das Universum ist extrem groß...

    ...folglich muss es viele Bewohner geben...

    ...und viele müssen uns jahrtausende ,
    jahrhunderttausende wenn nicht sogar
    jahrmillionen , technisch und geistig
    voraus sein...

    ...als müsste/könnte es ältere Brüder geben
    die über uns wachen und/oder Extreme
    in unserer Entwicklung sanft!!
    und absolut unbemerkbar , korrigieren...
    (...wächter über uns...)

    mFg
     
  4. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    naja

    im Vergleich zur Grösse eines Atomes ist der Platz der von Elektronen, Neutronen und Protonen eingenommen wird verschwindend gering - eigentlich eine ziemliche Platzverschwendung

    im Sonnensystem nehmen Sonne und Planeten einen Minimalen Prozentsatz an Platz ein - eigentlich eine ziemliche Platzverschwendung

    aber warum sollte es im Universum auch keine Platzverschwendung geben? immerhin kann man in der Unendlichkeit ja Klotzen und muss nicht kleckern

    ;)
     
  5. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Erst war der Geist .

    Dann , später erst
    entstand die Materie.

    An keiner Stelle dieses Multiversums
    kannst Du alleine sein,
    ausser Du trennst Dich
    vorsätzlich von Deinem wahren Wesen,
    von Deinem Ursprung.
    Dann hast Du die Möglichkeit ,
    in der Illusion zu leben ,
    wirklich alleine zu sein.

    ---

    Überall ist Leben.
    Auch intelligentes.
    Leben hat eine unglaubliche Existenzbandbreite.


    mFg
     
  6. tomjohn

    tomjohn Mitglied

    Registriert seit:
    30. August 2008
    Beiträge:
    348
    Ort:
    nahe Wien (südwestlich)
    Werbung:
    Kleine Einfügung :

    Die Materie besteht fast nur aus Leerraum !
    Wenn man ein überdimensionales Atommodell bastelt.
    Und der KERN 1m Durchmesser hat ,
    so befindet sich die Elektronenhülle in 10 Kilometern Entfernung.

    ...mit der Platzverschwendung
    muss ich Dir auf den ersten Blick recht geben !

    mFg
     
  7. Timey

    Timey Guest

    Ich stelle eine andere Frage. Eine Nummer größer: Besteht ein Grund anzunehmen, dass wir mit unserem Universum alleine sind? Kann es nicht zahllose weitere geben? Auch auf verschiedenen Ebenen der Realität?
     
  8. FIST

    FIST Neues Mitglied

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    25.988
    eine Vermutung

    das Leben auf der Erde ist aus einer einzigen Eiweissverbindung entstande... die ganze komplexität des Lebens auf der Erde hat einen einzigen Ursprung

    also könnte doch die Erde dieser eine einzige Ursprung des Lebens im Universum sein, sozusagen die Universelle Eiweissverbindung

    kann es, muss es aber nicht

    es gibt Realität und es gibt Irrealität... aber keine "Ebenen" der Realität... es gibt allerdings dinge über die gestritten wird, ob sie Real sind oder nicht

    lG

    FIST
     
  9. Horla

    Horla Guest

    Weitere Universen, meinst du jetzt?
     
  10. Grenzgänger

    Grenzgänger Mitglied

    Registriert seit:
    6. März 2006
    Beiträge:
    658
    Werbung:
    ad) Weitere Universen, meinst du jetzt?

    meint wohl "Dimensionen"?

    ... in diesem Zusammenhang sind sich ja die "Ufo Fachleute" nicht ganz einig ob man anstatt ausserirdische doch eher "dimensionale" Besucher zu "Gesicht" bekommt... ;)
     

Diese Seite empfehlen