1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wadenkrämpfe

Dieses Thema im Forum "Gesundheit allgemein" wurde erstellt von Eberesche, 13. August 2006.

  1. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Werbung:
    Guten Morgen liebe Leute,
    weiß einer von euch vielleicht, was ich bei Wadenkrämpfen noch tun kann?
    Magnesium nehme ich schon. Vielleicht ist es dadurch nicht ganz so schlimm, doch sie kommen immer wieder. Zum Glück nur gegen Morgen.....aber es reicht mir....
    Eberesche
     
  2. Tilloway

    Tilloway Neues Mitglied

    Registriert seit:
    13. August 2006
    Beiträge:
    13
    Den krampf abfangen. in dem Augenblick, in dem er kommt, Hand drauf legen und sich mit den Fingern die verkrampfte Stelle fühlen und sich drauf konzentrieren dass sie weich wird. Die Augen schliesssen, sich ganz auf den Schmerz einlassen und spüren dass er lächerlich ist, dass man ja viel stärker ist als er.

    Der erste Versuch wird danebengehn der zweite bis elfte wohl auch - aber irgentwann dauern die Krämpfe nicht so lang. Irgentwann kannst Du dann auch die Krämpfe durch pures Denken lindern. Und irgentwann kommen sie erst fast gar nicht mehr.

    Ich kenne das Problem und bei mir hat Magnesium auch nix geholfen.

    Ich glaube, die Wadenkrämpfe kommen durch Streß, Lebensangst und /oder falsche Gewichtung der Lebensprioritäten.
     
  3. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Hallo, also wie hoch ist denn das Magnesium das du nimmst! Manchmal reicht das Mag aus einer Brausetablette nicht aus und du brauchst höher dosiertes. In Bananen ist auch viel Mag und du solltest Kaffee meiden und schwarzen Tee.
    Gute Besserung
    Claire
     
  4. Wechselduschen (kalt warm, mit kalt beenden) an den Waden straffen die Venen.
    Ansonsten sind in Bananen viele Sachen drin, die gegen Wadenkrämpfe helfen.

    Gute Besserung !

    Gruß Elvira
     
  5. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Hallo ihr,
    vielen Dank für die Antworten.
    ...je manchmal bekomme ich sie alleine in den Griff, manchmal muss mein Mann helfen....Ich habe sie übringens nur gegen Morgen, wenn ich dann entspanne kommen sie wieder, meistens stehe ich dann auf, dann kommen sie nicht wieder. Allerdings fehlt mir dann der Schlaf.
    ...letzters ist interessant...


    Ja, Brausetabletten und ich weiß nicht, ob man überdosieren kann, weil extra draufsteht nur eine am Tag! Bananen habe ich da, Kaffee trinke ich nur mit Milch und schwarzen Tee gar nicht.

    ...habe ich auch schon probiert...hilft nicht so wirklich...
    Jetzt esse ich erst einmal eine Banane :banane:
    :danke:
    Eberesche
     
  6. resi

    resi Mitglied

    Registriert seit:
    17. April 2006
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Oberbayern
    Werbung:
    Hi,

    ich möcht mich mal vorsichtig ausdrücken, also, wenn man magnesium überdosiert ist es nciht ganz so schlimm. Sportler nehmen auch hochdosiertes Magnesium. Ich nehm bei Bedarf, wenn ich mal wider einen Krampf habe, auch 2 Magnesiumtbl. anstatt eine.

    Eigentlcih dürfte es da ja nichts haben.

    Wo man dagegen aufpassen muss, ist bei Vitamin A, das zu sehr überdosiert, kann zu Vitamnvergiftung führen.

    L.G.Resi
     
  7. Claire

    Claire Mitglied

    Registriert seit:
    3. Juli 2006
    Beiträge:
    679
    Ort:
    Im Bergischen
    Hallo,
    ich meinte nicht das man Mag überdosieren kann sondern habe gefragt, wie hoch dein Mag dosiert ist!?Die Brausetabletten sind oft zu schwach...das war meine Rede! In der Apotheke gibt es höher dosiertes. Hatte Wadenkrämpfe immer in den Schwangerschaften, auch morgens.
    Gruß
    Claire
     
  8. Eberesche

    Eberesche Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    2.175
    Ort:
    vielleicht ein bisschen näher dran
    Ja, bei mir ist es so. Ich habe die Brausetabletten - es sind 200 mg pro Tablette drin. Entschuldigung, dass ich nicht gleich nachgeschaut habe.
    Vitamin A ist nicht drin.
    Eberesche
     
  9. Naniinan

    Naniinan Neues Mitglied

    Registriert seit:
    14. August 2006
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Solothurn
    Lass dir am Besten vom Arzt Magnesium verschreiben. Alles andere ist wahrscheinlich zu niedrig dosiert. Ich nehm bei Bauchkrämpfen jeweil Magnesium, welches rezeptpflichtig ist. (Magnesiocard)
     
  10. Babsi

    Babsi Mitglied

    Registriert seit:
    8. August 2006
    Beiträge:
    683
    Ort:
    Mittelhessen
    Werbung:
    @ Eberesche!

    Hi!

    Das Wadenkrämpfe Problem hatte mein Mann auch. Wir haben dann das Magnesium gekauft was es im Supermarkt gibt, so ein billiges. Hat nicht wirklich geholfen.

    Haben dann mal meine Schwägerin gefragt, sie ist Arzthelferin und die meinte diese Brausetabletten sind zu niedrig dosiert. ( wenn man auf die richtige dosierung kommen wolle müßte man so um die 5 stück aufeinmal nehmen)

    Wir haben jetzt welche von tetesept - Magnesium 350 + Vitamin C.

    Dosierung:350mg Magnesium ( deckt 117% des Tagesbedarfs) und 225mg Vitamin C.

    Gut die sind zwar jetzt ein bisschen teurer aber dafür helfen sie auch und mein Mann ist jetzt Wadenkrampf -frei.

    Hoffe das ich dir weiterhelfen konnte!

    Liebe Grüße

    Babsi
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen