1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

Wachsende Gewalt gegen "Inlnder"in Deutschland

Dieses Thema im Forum "Gesellschaft und Politik" wurde erstellt von Mondgoettin, 9. Mai 2006.

  1. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    Werbung:
    Letzte Woche wurde ein junges maedchen(15 jahre) von einigen jugedlichen"suedlaendischer"herkunft in einer Strassenbahn verpruegelt weil sie eine deutsche war.Das zweite mal in etwa zwei Wocchen gab es einen erneuten Ueberfall "dieser Art"(Berliner Kurier berichtete)

    Die gewalt gegen"Inlaender"in Deutschland ist eine unterschaetzte Gefahr aber auch ein resultat von verfehglter Auslaenderpolitik und verfehlter Integrierung von auslaendischen Jugendlichen.Unsere Politik muss anfangen umzudenken wenn wir nicht bald Zustaende haben wollen wie im Paris vergangenen jahres.Auch dort waren die Ausschreitungen ein resultat von verfehlter Auslaenderpolitik.
     
  2. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    tja,

    ich stelle mal die Theorie auf:

    Jede Gewalt erzeugt eine Gegengewalt.

    Darum meine Fragen an die Göttin vom Mond:

    Was bitte haben die deutschen den Ausländern angetan, dass sie auch so hassen?

    Kannst Du da mal nachforschen?

    Vor allem wie können die Deutschen ihre Fehler mit den "Ausländern" wieder gut machen, damit sie euch nicht mehr hassen?

    g*
     
  3. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    gegenfrage:warum hasst du und deine kumpanis diese Land sosehr um diese Probleme staendig zu verdraengen,die wirklich im momentan da sind?und warum entschuldigst du diese jugendlichen verbrecher,die maennlich und in der ueberzahl eine fuenfzehnjaehrige angriffen?siehst du?Deswegen ist es nicht verwunderlich,dass Deutschland den Bach runtergeht,mit solchen Auffassungen.Die dunkelziffer fuer diskriminierung von Inlaendern liegt im uebrigen viel hoher,sowas wird nur gerne totgeschwiegen!
     
  4. Shanna1

    Shanna1 Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    1.527
    Ort:
    Graz
    Und wie viele Überfälle dieser Art gab es von deutschstämmigen Jugendlichen auf andere?

    ICH finde da interessant, daß unterschieden wird, an WEM Gewalt geübt wird. Das ist NOCH interessanter, als wenn man die Täter unterschiedlichen Gruppen zuordnet.

    *zustimm* - was kann man besser machen?

    Lg Shanna
     
  5. Roter Baron

    Roter Baron Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    8. Februar 2006
    Beiträge:
    6.140
    Ort:
    Dort wo jeder willkommen ist
    Liebe Göttin vom Mond!


    --> ist finde ich nicht so nett, eine Frage durch eine Gegenfrage zu übergehen.

    1. seit wann kennst Du meine Kumpanis?
    2. Welches Land hasse ich?
    3. Was verdränge ich?

    Eine Entschuldigung ich meines Wissens nicht verfasst habe, nur der Ursache auf den Grund zu gehen sicher sinnvoll wäre.


    Was natürlich auch für uns Österreicher nicht so gut ist, also jammert nicht so herum, sondern findet Lösungen!!! (Wir werdens Danken)

    Die Dunkelziffern liegen bei allem höher, da immer totschweigen, is halt so..., ... betrieben wird. Ich zeige Leute bei der Polizei auch nicht gerne an (hab so was auch noch nie gemacht)

    und nun bitte ich Dich meine Fragen OHNE Gegenfrage sondern mit sachlicher Objektivität zu beantworten. (Wennst das nicht kannst, forsche halt mal nach,....)

    g*

    PS:
    Heimito von Doderer hat mal folgendes geäußert:
    Jedes Ding hat zwei Seiten, aber erst wenn man die Dritte erkennt, beginnt man die Sache zu erfassen (na ja so ungefähr halt)
     
  6. Mondgoettin

    Mondgoettin Neues Mitglied

    Registriert seit:
    29. Januar 2005
    Beiträge:
    991
    Werbung:
    diese gewalt war diskriminierend denn das opfer wurde geschlagen und getreten weil sie deutsche war.in letzter zeit haeufen sich diese vorfalle.einem jungen maedchen wurde vor kurzen von jungen libanesen das kind fast aus dem bauch getreten,in einem anderen fall wurde eine junge frau von muslimen brutal vergewaltigt.


    ich wette fast,dass diese taeter in berlin auch wieder muslimischer herkunft waren.


    die politik faengt an umzudenken mit gesinnungstest.all das muss aber noch verschaerft werden und strenger kontrolliert.die einwanderungsgesetze muessen strenger werden.

    ich bestreite auch rechte gewalt nicht.und unser staat traegt dafuer die ganze verantwortung...

    unsere regierung ist im grunde schuld,das stimmt.deshalb begruesse ich gessinnungstest und pflicht zur integration und deutsch lernen.

    muslime die sich abschotten,ausgrenzen,sollten des landes verwiesen werden
     
  7. Urajup

    Urajup Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    17. November 2004
    Beiträge:
    22.296
    Ort:
    Achtern Diek
    Hallo Mondgöttin,

    ich weiß nicht, ob Du Dich schon einmal mit Psychoanalyse befasst hast, speziell mit der Projektion?

    Danach versteht man unter einer Projektion einen Abwehrmechanismus, bei dem eigene, unerträgliche Gefühle und Wünsche auf andere (Ausländer?) übertragen werden.
    Das Unbewusste zwingt einen, wenn wir uns nicht in Selbstreflektion damit auseinandersetzen, uns in der Außenwelt mit unserem Schatten zu befassen.
    Wir laufen dann durch unsere kleine Welt und treffen jemanden, der Träger unserer Schattenanteile ist und auf diesen entladen wir dann unseren Hass.
    Mit anderen Worten: Zeige mir die Menschen, die Dich so richtig in Rage bringen, und ich zeige Dir Deine Schattenanteile.
    Um es also knallhart zu sagen: Genau die Gewalt, die Du dieser bestimmten Bevölkerungsgruppe unterstellt, schlummert in Dir.
    Indem Du gegen die Ausländer in Deinen vielen Threads hetzt, projezierst Du DEINEN Schattenanteil auf diese Personengruppe.

    Damit stehst Du natürlich nicht alleine da. Im Deutschland der Vorkriegszeit schlummernde ein gewaltiger Schatten, der sich dann die Juden als Sündenbock aussuchte und auf sie die ungeliebten Schattenanteile übertrug.

    Oder es gibt den Junggesellen, der sich durch eine junge, attraktive Kollegin sexuell bedrängt fühlt, obwohl diese gar nicht von ihm wissen will. Dabei ist es vielmehr so, daß er sich unbewußt in sie verliebt hat, was er aber nicht zulassen darf, weil seine Mutter damit nicht einverstanden wäre.
    Es gibt vielerlei Beispiele des sich Verfolgt fühlens.....

    Wann gehts Du auf Entdeckungsreise ins Innere?



    Liebe Grüße
    Silke
     
  8. Allegrah

    Allegrah Guest


    Vielleicht hat sie so rassistisch gehetzt wie du und sie gaben sich ihrer jugendlichen Naivität hin? Wer weiss schon, wer worauf reagiert hat?

    Doch hetze du vorsorglich weiter! Das ist hier dein Hobby, wie ich immer öfter bemerke.
    Keine einzige deiner Hetzkampagnen hat Hand und Fuß. Du jagst deinem Schatten hinterher und brauchst dringend mal psychiatrische Hilfe!

    Noch ein paar Leute deines Schlages in einer Gesellschaft und es wundert mich hinterher gar nichts mehr!
     
  9. sage

    sage Guest


    Fein, wenn das so ist, werde ich dem nächsten 6jährigen, der blöd glotzt, was aufs Maul hauen,ist dann die jugendliche Naivität, die ich mit erhalten habe.
    Wie wär eigentlich Dein Kommentar ausgefallen, wenn deutsche Jugendliche eine 15jährige Muslimin zusammengeschlagen hätten????



    Sage
     
  10. Allegrah

    Allegrah Guest

    Werbung:

    Was du bei all deinen Vorurteilen vergisst ist, dass Leben an sich kostbar ist, unabhängig von der Herkunft und sonstigen Merkmalen.

    Meine Antwort richtet sich gegen die Mondgöttin und ihrer ständigen Hetze gegen Ausländer. Du scheinst ihr aber in nichts nachzustehen, wie ich lesen musste. Die Angst, irgend jemand könnte euch was wegnehmen und euch die Beinchen lang ziehen, ist geradezu krankhaft. Aber gerade diese Angst kommt bei euch beiden sehr gut in Meinung und Schrift zu Tage.
    Du schreibst, ein ganzes Völkchen soll Selbstmord begehen, damit es dir recht ist und sie hetzt auch gerade in diese Richtung.
    Wer gierig auf Hass, Mord und Todschlag ist, der kann es ja gerne im eignen Leben ausüben. :)

    Für kriminelle Fälle, egal welcher Art und Herkunft, sind Gerichte und Polizei zuständig. Doch in diesen Fällen sofort die Herkunft mit einbeziehen ist das Gleiche, als würde man dann denjenigen, der es tut, zum Nazi erklären, wobei man damit gleich bei der Wahrheit wäre.

    Merke: Wenn du gegen Menschen hetzt, dann werden sie sich wehren. Das ist die Natur der Dinge und richtig.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen