1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

wachkoma - astral?

Dieses Thema im Forum "Astralreisen, OBEs" wurde erstellt von rici, 1. April 2008.

  1. rici

    rici Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    61
    Werbung:
    hallo!

    ich frage mich gerade.... wie ist das eigentlich mit einem koma - oder wachkomapatienten? ist seine seele astral reisend? oder ist sie "gefangen" im körper, bekommt alles mit, kann nur nicht reagieren?

    liebe grüße!
     
  2. lelek

    lelek Mitglied

    Registriert seit:
    1. Juli 2007
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ungarn
    Ich würde sagen, die Seele ist nur zu einem kleinem Teil im oder beim Körper.
    Sie hat entweder wenig Interesse am Körper, möchte andere Menschen durch diesen Zustand zum Nachdenken anregen oder selbst etwas erfahren. Möglich ist auch, daß etwas sie vom Einnehmen des Körpers abhält.

    Lelek
     
  3. rici

    rici Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    61
    hi lelek

    danke für deien antwort. hm.. ja das kann sein. ich kann mir gut vorstellen das sie in der astralebene sind.. wie im traum oder wie in einer astralreise. nur dann könnte man ja auch eine atralreise machen, um jemanden, der gerad im wachkoma liegt zu treffen...

    aber ich weiss es ja nicht!

    liebe grüße!
     
  4. Penelope

    Penelope Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Hallo Leute!

    @rici

    Ja, diese Frage hat mich auch schon länger beschäftigt, da ich ja im Krankenhaus arbeite. Es muss schlimm sein, wenn man alles mitbekommt aber sich nicht mehr dazu äußern kann.. ich würde auch gerne wissen, wo die Seele dieser Menschen ist.. aber was mich noch mehr interessieren würde; wie sieht es aus bei sedierten Patienten? Also bei künstlich in den Schlaf gelegten Menschen? Man weiß ja, dass die Muskeln "lahm" sind und der Körper scheinbar schlafend. Aber was ist mit der Seele? Was macht die?

    Penelope
     
  5. rici

    rici Mitglied

    Registriert seit:
    28. September 2007
    Beiträge:
    61
    ich glaub sie sind alle auf der astralen ebene, so wie wir uns ja auch im schlaf oder OBE auf der astralen ebene befinden... aber ich glaube! ich weiss es ja nicht.
     
  6. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Werbung:
    Ist das eine sogenannte Rüsselseele ?
     
  7. Penelope

    Penelope Mitglied

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Wien
    Was ist eine "Rüsselseele"?
     
  8. cultbuster

    cultbuster Neues Mitglied

    Registriert seit:
    11. Februar 2008
    Beiträge:
    5.503
    Ort:
    Villingen
    Wenn Elefanten einen tiefen Fluß durchqueren, dann halten sie um Luft zu bekommen, ihren Rüssel über die Wasseroberfläche.
     
  9. Lonny-Ulrike

    Lonny-Ulrike Neues Mitglied

    Registriert seit:
    12. Juni 2004
    Beiträge:
    15
    mein Mann hatte im letzten Jahr viel zu viel Wasser in der Lunge und musste eine Zeit lang künstlich beatmet werden, dazu wurde er in einen künstlichen Schlaf gelegt.

    Danach war er sehr erstaunt, dass ich nicht wusste, dass er in dieser Zeit in einem Erdloch im Park gewohnt hat und viel im Wald unterwegs war....
    er erzählt davon, als wäre alles für ihn total realistisch gewesen - also kein Traum?

    Das ist natürlich ein "Einzelfall", mehr weiß ich auch nicht dazu zu sagen

    aber

    vielleicht sollten wir einfach mal fragen, wie es bei anderen war?
     
  10. Blessthefall

    Blessthefall Neues Mitglied

    Registriert seit:
    5. April 2008
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Da wo ich gerade bin.
    Werbung:
    Hallo!

    Meine Tante lag im Wachkoma 3Monate lang...
    Es war eine schwere Zeit für uns alle.
    Die Ärzte haben zu meiner Oma gesagt, dass meine Tante sie spüren könne und als meine Oma meiner Tante Bilder von mir und meiner kleinen Schwester zeigte, hat meine Tante plötzlich angefangen zu weinen und die Ärzte kamen dann und sagten meiner Oma, dass sie ''erwacht'' sei.
    Das ist alles wirklich so passiert, es war wie ein Wunder, denn meine Schwester und ich lieben unsere Tante sehr und hätten es nicht verkraftet wenn... naja ....
    Aber jetzt ist zum Glück alles wieder in Ordnung.

    MfG:welle:
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen