1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Willkommen im grössten und ältesten Esoterik-Forum!
    Hier findest Du alles zu Astrologie, Lenormand und Tarot, Karten legen, Feng-Shui, Traumdeutung, Religion und Spiritualität, Engel, Familien-Aufstellung, Gesundheit, Reiki
    Registriere Dich kostenlos, dann kannst du eigene Themen verfassen und siehst wesentlich weniger Werbung

  3. Esoterikforum Adventkalender 2016
    Wir wünschen Dir einen friedlichen Advent.

vorteile/nachteile von ritualen?

Dieses Thema im Forum "Magie" wurde erstellt von kona, 13. Januar 2012.

  1. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    hallo zusammen!

    nach einer halbjährigen pause bin ich nun mit einer neuen frage, die mich zur zeit beschäftigt, wieder hier:
    was sind eurer ansicht nach die vorteile/nachteile von ritualen?
    mit ritual meine ich hier den immer ungefähr gleichen ablauf von worten und/oder gesten, um anschluss an ein grösseres energiefeld zu finden.

    grüessli

    apassionata
     
  2. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ...möchte die fragestellung noch etwas ausführen/revidieren:
    vor allem seit anfang dieser woche durchläuft mich energie in einem mass, wie ich es noch nie erlebt habe. wirklich heftig. zur zeit lass ich sie eigentlich nur durchströmen, habe ein wenig damit experimentiert, sie mit wortinhalten zu laden. weiss noch nicht, ob diese energie von mir in eine bestimmte form gebracht werden soll oder nicht, echt keine ahnung. oder soll/will sie frei strömen und ihre form im ereignis erhalten? drum die frage: was sind die vorteile/nachteile von ritualen?
    ritual in dem fall zur energiegestaltung.

    gute nacht/guten morgen

    apassionata
     
  3. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    ...was geschieht, wenn man den gegensatz gut/schlecht in sich selbst aufhebt? kann man energie überhaupt nicht laden?

    ei, s wird ja schon bald wieder hell draussen... :)
     
  4. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    ist es schon so weit?
     
  5. Azura

    Azura Guest

    In der Hoffnung, dass du hier auch eine ernst gemeinte Antwort erhältst:
    Ich wüsste nicht, dass Rituale (oder sich wiederholende Handlungen) negative Auswirkungen haben sollen. Wenn diese Handlungen etwas sind, dass dir Sicherheit gibt, sind sie gut. Findest du sie negativ, lass sie weg.
    Zu der Energie kann ich dir leider nichts sagen.

    Gruß,
    Diana
     
  6. kona

    kona Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. August 2010
    Beiträge:
    5.254
    Werbung:
    @alnei: nein, ist es nicht. das ist meine grösste versuchung

    @diana: sicherheit tönt grad seehr gut! :)
     
  7. ALnei

    ALnei Sehr aktives Mitglied

    Registriert seit:
    9. November 2007
    Beiträge:
    10.182
    du kannst nicht nicht tun, deswegen sind rituale unausweichlich.
    die frage heisst, mE, eher, inwieweit du aufs tun achtest bzw. dich dem ritual widmest.
    da kommt das können ins spiel.
    solange deine zweifel das bereit-sein ersetzen müssen,
    kannst du glauben, dass du noch nicht eingestiegen bist.
     
  8. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Ich denke solange man in der Dualität lebt, wird es auch eine Wertung geben die man nicht einfach aufheben kann. Man kann evtl. versuchen kontrollierter mit Energien umgehen und beispw. wenn man wütend ist zuerst versuchen sich abzukühlen. Denn irgendwo muss man auch bedenken man ist Mensch.
    Oft verknüpft man eben auch Mensch, mit Emotionen und Gefühlen.
    Für Emotionen und Gefühle braucht es aber eine Wertung, meiner Ansicht nach.
     
  9. Signe

    Signe Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    13. März 2011
    Beiträge:
    1.530
    Rituale können einem behilflich sein, analog zu sein - ohne Emotionen, Gefühle Bewertung -
    Sie sind gut dafür, diesen Zustand akzeptieren zu lernen, so daß es möglich ist, auch ohne Rituale in diesen analogen Zustand zu kommen und ihn immer länger halten zu können.
     
  10. Wyrd

    Wyrd Aktives Mitglied

    Registriert seit:
    11. Januar 2012
    Beiträge:
    5.825
    Werbung:
    bewusstes ausblenden von Realität bringt einen in der Magie auch nicht sehr viel weiter. Ich gehe davon aus, das Leben *ist* ein Ritual und das erleben hat mit Wahrnehmung zu tun. An der Wahnehmung *zu* sehr rumzupfuschen kann auch negative Folgen haben auf die Psyche, denn man blendet bewusst relevantes im Rl aus.:)
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen